Stadt-Homepage

Schneller Zugriff für Smartphone-Besitzer

RECKLINGHAUSEN - Allein im September gab es 2,7 Millionen Zugriffe auf die Homepage der Stadt. Damit das Surfen für Smartphone-Besitzer schneller und komfortabler wird, gibt es ab sofort auch eine mobile Version des Internet-Auftritts.

Neun Schaltflächen („Icons“) sollen den Nutzern immer und überall alles Wissenswerte vermitteln: von aktuellen Pressemitteilungen über Sehenswürdigkeiten bis hin zu Daten der verkaufsoffenen Sonntage und Übernachtungsmöglichkeiten. „Wir hatten dabei einen Menschen vor Augen, der irgendwo in der Stadt steht und dringend etwas in Erfahrung bringen will“, sagt Pressesprecherin Corinna Weiß. Außerdem wurden für die mobile Version vor allem die Aspekte berücksichtigt, die bei der klassischen Homepage am meisten angeklickt und nachgefragt werden. So kann jeder Bürger nachschauen, wann welche Mülltonne vor die Tür gestellt werden muss, wann das Bürgerbüro geöffnet hat und was der Veranstaltungskalender zu bieten hat. www.recklinghausen.de (Smartphones werden automatisch auf die Mobil-Version weitergeleitet)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Aktueller Einsatz: Polizei postiert sich um Wall in Recklinghausen - vereinzelte Kontrollen
Aktueller Einsatz: Polizei postiert sich um Wall in Recklinghausen - vereinzelte Kontrollen
Aktueller Einsatz: Polizei postiert sich um Wall in Recklinghausen - vereinzelte Kontrollen
29 neue Coronafälle - 94 Todesfälle in Recklinghausen
29 neue Coronafälle - 94 Todesfälle in Recklinghausen
29 neue Coronafälle - 94 Todesfälle in Recklinghausen
Park- und Temposünder: Die Einnahmen der Stadt Recklinghausen gehen in die Millionen
Park- und Temposünder: Die Einnahmen der Stadt Recklinghausen gehen in die Millionen
Park- und Temposünder: Die Einnahmen der Stadt Recklinghausen gehen in die Millionen
Angeklagter Lars H. gilt als voll schuldfähig - Gutachten fällt äußerst streng aus
Angeklagter Lars H. gilt als voll schuldfähig - Gutachten fällt äußerst streng aus
Angeklagter Lars H. gilt als voll schuldfähig - Gutachten fällt äußerst streng aus
RKI fordert mehr Homeoffice - Mareike Graepel gibt Tipps
RKI fordert mehr Homeoffice - Mareike Graepel gibt Tipps
RKI fordert mehr Homeoffice - Mareike Graepel gibt Tipps

Kommentare