+
Sechs Kiefern an der Volkssternwarte sollen gefällt werden.

Stadtgarten

Kiefern behindern die freie Sicht

  • schließen

RECKLINGHAUSEN - Sechs Kiefern im Bereich der Sternwarte im Stadtgarten sollen der Säge zum Opfer fallen. Als Grund nennt die Stadtverwaltung, dass die Bäume die Sicht behindern, wenn Himmelsgucker das Teleskop in der Einrichtung nutzen wollen. Über einen etwaigen Krankheitsbefall der Bäume ist nichts bekannt.

Einen entsprechenden Fällantrag habe die Stadt bereits an die Kommunalen Servicebetriebe Recklinghausen gestellt, hieß es Ausschuss für Gebäudewirtschaft, Grünflächen und Umwelt. Ein Rückschnitt der Bäume sei nicht mehr möglich.

Um Bäume geht es am Mittwoch, 6. Februar, auch bei einem internen Ortstermin auf dem Alten Kirchplatz in Suderwich. Hier sind zwei Rosskastanien von einem Pilz befallen. Die Stadt möchte über die bakterielle Erkrankung der Bäume informieren und betont, dass es in diesem Fall derzeit keinen Beschluss zum Fällen der Bäume gebe.

Peter Hackenberg aus Oer-Erkenschwick wartet jetzt in seiner Sternwarte auf die erste Marslandung.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Große Freude beim SC Herten: Der Verein bekommt einen Kunstrasenplatz
Große Freude beim SC Herten: Der Verein bekommt einen Kunstrasenplatz
Coronavirus: Neue Test-Strategie in der Stadt Dortmund - das steckt dahinter
Coronavirus: Neue Test-Strategie in der Stadt Dortmund - das steckt dahinter
Nächste Runde im Bellingham-Poker: "Man kann verstehen, warum Vereine wie der BVB..."
Nächste Runde im Bellingham-Poker: "Man kann verstehen, warum Vereine wie der BVB ..."
Abiturprüfungen im Kreis Recklinghausen finden statt, werden aber verschoben
Abiturprüfungen im Kreis Recklinghausen finden statt, werden aber verschoben
Sek-Einsatz wegen Reichsbürger – er soll mit Gewalt gedroht haben
Sek-Einsatz wegen Reichsbürger – er soll mit Gewalt gedroht haben

Kommentare