+
Der Mercedes GLC 43, der in Stuckenbusch gestohlen wurde, ist wieder aufgetaucht. (Symbolfoto)

Schneller Fahndungserfolg

Polizei stoppt geklaute Nobelkarosse aus Recklinghausen - kurz vor der Grenze

  • schließen

Das ging schnell: Nur wenige Stunden, nachdem ein Halter in Stuckenbusch seinen Luxuswagen als gestohlen gemeldet hatte, konnte die Polizei einen Fahndungserfolg vermelden.

In der Nacht zu Dienstag hatten Unbekannte den Mercedes GLC 43 AMG mit Recklinghäuser Kennzeichen zwischen 21 und 5.30 Uhr an der Spanenkampswiese gestohlen. "Der Wagen wurde umgehend zur Fahndung ausgeschrieben", berichtet Polizeisprecher Andreas Lesch. Damit war die Suchmeldung inklusive Kennzeichen und Identifikationsnummer dank der Vernetzung der Behördensysteme bundesweit verfügbar. "Den Kollegen der Brandenburger Polizei ist der Wagen einige Stunden später kurz vor der deutsch-polnischen Grenze aufgefallen." 

Steckt eine Bande hinter dem Autodiebstahl in Recklinghausen?

Auf der A12 im Landkreis Oder-Spree winkten sie den Fahrer gegen 9.35 Uhr zur Seite und nahmen ihn vorläufig fest. "Da hatten die Kollegen wohl das richtige Näschen", sagt Polizeisprecher Lesch. Möglicherweise sei ihnen aufgefallen, dass am Steuer des Luxusautos mit 390 PS aus dem hochpreisigen Segment (geschätzter aktueller Wert: 60.000 Euro) ein sehr junger Fahrer gesessen habe. Nach Angaben der Brandenburger Polizei handelt es sich um einen 19-Jährigen aus Litauen. Ob dieser Mann auch der Autodieb ist oder lediglich derjenige, der den Wagen ganz offensichtlich über die polnische Grenze schaffen sollte, müssen nun die weiteren Ermittlungen zeigen. Unklar ist bislang auch, ob hinter dem Autodiebstahl in Recklinghausen möglicherweise eine ganze Bande steckt.

Recklinghäuser soll seinen Wagen schnellstmöglich zurückbekommen

Der Recklinghäuser, der seinen Wagen als gestohlen gemeldet hatte, dürfte froh sein, dass sich der Fall so schnell geklärt hat. "Natürlich soll der Halter das Auto schnellstmöglich zurückbekommen", versichert Polizeisprecher Andreas Lesch. Zuvor allerdings werde die Nobelkarosse - wie in solchen Fällen üblich - von der Kriminaltechnik auf mögliche Täterspuren untersucht.

Ähnlicher Vorfall auch in Bottrop

Übrigens: Eine Nacht später gab es einen ähnlichen Vorfall in Bottrop. Hier wurde ein schwarzer Mercedes GLE S63 AMG aus einer Einfahrt gestohlen. 

Zuletzt hatte ein Fahrraddiebstahl am Recklinghäuser Hauptbahnhof für Ärger gesorgt.

Ebenfalls interessant: 2018 ist die Zahl der Autodiebstähle in Deutschland zurückgegangen. Am "beliebtesten" sind dabei nach wie vor Fahrzeuge deutscher Hersteller.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Sprengstoffexplosion in der Dattelner Innenstadt: Polizei fahndet mit mehreren Fotos nach zwei Männern
Sprengstoffexplosion in der Dattelner Innenstadt: Polizei fahndet mit mehreren Fotos nach zwei Männern
Dorthin zieht die „Alte Schmiede“ in Marl
Dorthin zieht die „Alte Schmiede“ in Marl
Leiche trieb im Kanal in Waltrop - Gericht hat letztes Urteil gefällt
Leiche trieb im Kanal in Waltrop - Gericht hat letztes Urteil gefällt
Amazon sichert sich TV-Rechte für die Champions League! Sollten Fans jetzt ihr Sky- und DAZN-Abo kündigen?
Amazon sichert sich TV-Rechte für die Champions League! Sollten Fans jetzt ihr Sky- und DAZN-Abo kündigen?
Tierschutz: So viel Geld ist bei der außergewöhnlichen Spenden-Aktion zusammengekommen
Tierschutz: So viel Geld ist bei der außergewöhnlichen Spenden-Aktion zusammengekommen

Kommentare