Stuckenbusch

Renaturierung der Wambecke ist in vollem Gange

RECKLINGHAUSEN. Der lange Winter hat den Zeitplan ordentlich durcheinandergebracht, doch seit gut zwei Monaten läuft die Renaturierung der Wambecke unter Volldampf. „Im September dürfte alles fertig sein“, erklärt Ludger Becker, Sachgebietsleiter für Neubau und Sanierung von Entwässerungsanlagen.

Rund 1,4 Millionen Euro kostet der Umbau des gut 1 400 Meter langen Baches, die Deutsche Steinkohle übernimmt 835 000 Euro. Die Jugendecke im Bereich Friedrich-Ebert-Straße/Hansering ist bereits abgeräumt, in der kommenden Woche soll hier der Vortrieb erfolgen. Parallel dazu, erläutert Ludger Becker, werde – im Auftrag des Kreises als Straßenbaulastträger – an der Entwässerung von Friedrich-Ebert- und Lise-Meitner-Straße gebaut. „Dazu wird aller Voraussicht nach eine Vollsperrung des Kreuzungsbereiches erfolgen.“ Trotz vieler Rohre, die derzeit verlegt werden, soll die Wambecke, die östlich der Friedrich-Ebert-Straße entspringt und auf Hertener Gebiet in den Resser Bach mündet, am Ende auf fast 80 Prozent ihrer Länge offen fließen. Wie Becker weiter ankündigt, werden entlang der Stuckenbuscher Äcker links und rechts etwa 50 Zentimeter hohe Wälle angeschüttet, um im Falle von Hochwasser eine Überschwemmung zu verhindern. Und für die abgebaute Jugendecke soll Ersatz geschaffen werden: Streetworker des Fachbereiches Kinder, Jugend und Familie feilen dazu in Zusammenarbeit mit dem Schulbauernhof und jungen Leuten an einem Projekt.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Teutonia SuS Waltrop strahlt: Dieser Neuzugang soll die Sturmprobleme lösen 
Teutonia SuS Waltrop strahlt: Dieser Neuzugang soll die Sturmprobleme lösen 
Hier öffnen die Kinos im Kreis Recklinghausen und in der Umgebung als Erstes
Hier öffnen die Kinos im Kreis Recklinghausen und in der Umgebung als Erstes
Dreimal die Woche ans Mittelmeer: Flughafen Dortmund erweitert sein Streckennetz
Dreimal die Woche ans Mittelmeer: Flughafen Dortmund erweitert sein Streckennetz
Unfall am Erdbeerfeld: Verletzte Kinder (2/5) und Mutter müssen ins Krankenhaus
Unfall am Erdbeerfeld: Verletzte Kinder (2/5) und Mutter müssen ins Krankenhaus
So hoch ist die Zahl der aktuellen Coronavirus-Fälle im Kreis RE, Kinos dürfen öffnen
So hoch ist die Zahl der aktuellen Coronavirus-Fälle im Kreis RE, Kinos dürfen öffnen

Kommentare