+
Auf der A2 ereignete sich gegen 16.10 Uhr ein schwerer Lkw-Unfall.

A2 stundenlang gesperrt

Drei Lkw krachen auf der A2 ineinander

Recklinghausen - Auf der A2 kam es am Donnerstagnachmittag im Kreuz Recklinghausen-Ost in Fahrtrichtung Oberhausen zu einem schweren Unfall: Drei Lkw sind kurz vor einem Stauende ineinander gekracht. Die A2 war stundenlang komplett gesperrt.

Die Autobahnpolizei Münster berichtet, dass am Donnerstagnachmittag gegen 16.10 Uhr drei Lastwagen aufeinander aufgefahren sind. Drei Personen wurden bei dem Unfall schwer verletzt. Zunächst hieß es in verschiedenen Medienberichten, dass eine Person beim Unfall verstorben sei, diese Meldung stellte sich jedoch als falsch heraus.

Nach Augenzeugenberichten kam es zur Kollision, als der Fahrer eines Gefahrguttransporters vor einem beginnenden Stau rechtzeitig abbremste. Der darauffolgende Lkw bremste zu spät ab, versuchte noch auf die linke Spur auszuweichen, rammte dabei aber mit der Fahrerkabine den vorausfahrenden Transporter. Für ein Silofahrzeug kam die plötzliche Bremsung ebenfalls zu spät: Der mit Tierblut beladene Lkw krachte auf die vorausfahrenden Fahrzeuge. In der Folge lief rote Flüssigkeit auf die Fahrbahn.

Für die Rettung der Verletzten, Bergung der Fahrzeuge und die Unfallaufnahme war die A2 stundenlang gesperrt.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

BVB-Superstar Sancho zum FC Bayern? Lothar Matthäus mit deutlicher Ansage
BVB-Superstar Sancho zum FC Bayern? Lothar Matthäus mit deutlicher Ansage
Hospizverein Marl wird 15 Jahre alt: Ehrenamtliche erzählt beeindruckende Geschichte
Hospizverein Marl wird 15 Jahre alt: Ehrenamtliche erzählt beeindruckende Geschichte
Rassistischer Anschlag von Hanau berührt auch viele Hertener
Rassistischer Anschlag von Hanau berührt auch viele Hertener
Schützenkarneval in Waltrop
Schützenkarneval in Waltrop
Zahlreiche Fotos und Videos vom Karneval: So feiern die Närrinnen und Narren im Kreis Recklinghausen
Zahlreiche Fotos und Videos vom Karneval: So feiern die Närrinnen und Narren im Kreis Recklinghausen

Kommentare