+

Benefiz-Ausstellung

Erlös ist für Kinder bestimmt

  • schließen

RECKLINGHAUSEN - Recklinghäuserin Rita Tagde war nicht nur Diplom-Sozialarbeiterin beim Caritasverband Recklinghausen, sondern auch jahrzehntelang kreativ tätig. Im August des vergangenen Jahres verstarb sie nach schwerer Krankheit. Nun werden ihre Arbeiten bei einer Benefiz-Kunstausstellung am Sonntag, 5. Mai, verkauft.

Die Benefiz-Ausstellung mit Arbeiten von Rita Tadge findet von 11 bis 18 Uhr in der Remise des Fachwerkhauses an der Sachsenstraße 26 in Suderwich statt. Die Einstiegspreise der Arbeiten liegen bei acht Euro.

Die Verstorbene fertigte Acrylbilder, Zeichnungen, Tuschearbeiten und Skulpturen an. Rita Tadge schöpfte die Motive für ihre vielseitigen Arbeiten aus der Natur, aus Begegnungen mit Menschen und auch aus der Auseinandersetzung mit sakralen Themen. Um die Planung der Schau kümmern sich Silvana Pinter-Könemann, Annelie Stienen, Karin Niehus und Dr. Reinhild Tuschewitzki. Annelie Stienen und Rita Tadge verband eine lange Freundschaft, beide waren künstlerisch aktiv. Silvana Pinter-Könemann sagt über die Verstorbene: „Rita war eine sehr gute Freundin der Familie.“

Karin Niehus und Dr. Reinhild Tuschewitzki gehören dem Verein „pro anima“ an. Dieser kümmert sich um Kinder von psychisch- und/oder suchtkranken Eltern. Der Erlös der gesamten Veranstaltung wird dem Verein aus Haltern am See zugutekommen. „Es war der Wunsch der Verstorbenen, dass wir ihre Sammlung auflösen und, dass das Geld an po anima geht. Rita Tadge war sehr interessiert an der Arbeit des Vereins“, erzählt Karin Niehus. Die verstorbene Sozialarbeiterin war selbst in der Suchtberatung tätig.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Erstes Aufatmen nach Schock-Tat in Gelsenkirchen: 13-Jährige wohl einziges Opfer
Erstes Aufatmen nach Schock-Tat in Gelsenkirchen: 13-Jährige wohl einziges Opfer
Razzia in einschlägigen Betrieben im Kreis Recklinghausen - das haben Zoll und Steuerfahnder sichergestellt
Razzia in einschlägigen Betrieben im Kreis Recklinghausen - das haben Zoll und Steuerfahnder sichergestellt
Der nächste Tankstellen-Überfall - nach diesen Tätern fahndet die Polizei
Der nächste Tankstellen-Überfall - nach diesen Tätern fahndet die Polizei
Marler Stern: Parkhaus und Rolltreppe eröffnet - Fakt AG nennt neue Mieter
Marler Stern: Parkhaus und Rolltreppe eröffnet - Fakt AG nennt neue Mieter
100 neue Jobs an der Werkstraße - Harry-Brot will sich in Oer-Erkenschwick ansiedeln
100 neue Jobs an der Werkstraße - Harry-Brot will sich in Oer-Erkenschwick ansiedeln

Kommentare