+
Dicker Rauch quillt aus der Haustür des Elternhauses auf dem Hof Hettermann an der Bergstraße. Zwei Jungen stehen am Fenster im ersten Geschoss, rufen um Hilfe.

Löschzug Suderwich übt

Altes Elternhaus wäre nicht zu retten

  • schließen

RECKLINGHAUSEN - Feuerwehrübung auf dem Hof Hettermann an der Bergstraße: Der Löschzug Suderwich probte im mittlerweile unbewohnten, ehemaligen Elternhaus den Ernstfall. Das verwinkelte Gebäude, die alte Bausubstanz und die schlechte Wasserversorgung stellten für die freiwilligen Helfer eine große Herausforderung dar.

Zwei Jungen stehen am Fenster im ersten Geschoss, rufen um Hilfe. Der Qualm wird immer dichter, doch die Einsatzkräfte finden das Feuer nicht. Mit Bedacht. Denn das war der Clou der Osterübung des Löschzuges Suderwich. Das alte Elternhaus ist nicht mehr bewohnt und eignet sich deshalb hervorragend als Übungsobjekt für die Feuerwehr. Der Kniff: Der Qualm ist nur auf der Vorderseite des Gebäudes zu sehen, doch tatsächlich stehen die dicken Holzbarren in der angrenzenden, alten Tenne in Flammen – zumindest theoretisch. „Wenn es hier tatsächlich brennen würde, gäbe es wahrscheinlich keine Chance, das Gebäude zu retten“, erklärt Einsatzleiter Matthias Trachternach.

Doch die Männer und Frauen geben ihr Bestes. Die beiden Jungs im ersten Obergeschoss – gemimt von der Jugendfeuerwehr – können die Kameraden über eine Leiter in Sicherheit bringen. Um den Brandherd zu finden und womöglich zwei weitere Verletzte, zieht ein Trupp mit Atemmasken, Äxten und Schlauch durch den dicken Rauch ins Haus. Kurz später tragen zwei Männer einen Dummy ins Freie. Doch vom Feuer ist immer noch keine Spur. Kein Wunder, lodert das ja auch auf der Rückseite des komplexen Gebäudes. Sofort heißt es: Wasser marsch! Rund „Schaulustige“ bobachteten die 35 Männer und Frauen bei der Brandbekämpfung und Menschenrettung. Matthias Trachternach hatte die Übung mit Unterstützung von Löschzugführer Willy Frevel ausgearbeitet. Mit der Arbeit seiner Kollegen ist er mehr als zufrieden. „Es lief gut“, resümiert er.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Großeinsatz der Polizei am Quellberg in Recklinghausen: Hinweise auf Schüsse
Großeinsatz der Polizei am Quellberg in Recklinghausen: Hinweise auf Schüsse
Schalke gegen Norwich - für einen Spieler wird es heute Abend besonders emotional
Schalke gegen Norwich - für einen Spieler wird es heute Abend besonders emotional
Oer-Erkenschwicks Ü32-Fußballer kämpfen am Nußbaumweg um den Stadtmeister-Pokal    
Oer-Erkenschwicks Ü32-Fußballer kämpfen am Nußbaumweg um den Stadtmeister-Pokal    
Schalke: Trauriger Abschied von einem Kultspieler - ein anderer Ehemaliger jubelt dagegen
Schalke: Trauriger Abschied von einem Kultspieler - ein anderer Ehemaliger jubelt dagegen
Schnelle Reifen: Elite-Fahrer fahren 2. Etappe der Ruhrpott-Tour
Schnelle Reifen: Elite-Fahrer fahren 2. Etappe der Ruhrpott-Tour

Kommentare