+
Auch für das Naturfreibad in Suderwich sucht die Stadt wieder DLRG-Rettungsschwimmer.

Suderwich

Naturfreibad öffnet am Sonntag

RECKLINGHAUSEN - Gute Nachrichten für alle Freunde des chlorfreien Schwimmens: Als letztes der drei Recklinghäuser Freibäder startet das Naturfreibad in Suderwich am Sonntag, 19. Juni, um 13 Uhr in die Open-Air-Saison.

Geöffnet hat das Bad täglich von 13 bis 20 Uhr. Vormittags bleibt das Bad aufgrund des noch unbeständigen Wetters und der nicht wirklich hochsommerlichen Temperaturen vorerst noch geschlossen. Bei weniger als 20 Grad Lufttemperatur oder Regen ist das Bad auch nachmittags geschlossen.

Durch die Rohrleitungsarbeiten vor und im Bereich des Freibades ist das Bad aktuell über die Straße „Im Paßkamp“ zu erreichen. Da nur sehr eingeschränkt Parkplätze zur Verfügung stehen, werden die Badegäste gebeten, die Parkplätze an der Helmut-Pardon-Sporthalle an der Lülfstraße zu nutzen.

Die Einzelkarte für Erwachsene kostet unverändert 2,70 € und für Kinder und Jugendliche 1,50 €. Die nur in Suderwich gültige Zehnerkarte kostet für Erwachsene 21 € und für Kinder/Jugendliche 11,50 €. Auch in diesem Jahr wird für Kinder und Jugendliche bis einschließlich 15 Jahre sowie für Schüler über 15 Jahre (mit gültigem Schülerausweis) die günstige Freibad-Ferienkarte zum Preis von 12 € angeboten. Sie gilt während der gesamten Sommerferien in allen drei Recklinghäuser Freibädern. Die Karte ist schon jetzt an allen Freibadkassen erhältlich.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Nach dem Feuer in der "Kinderwelt": So äußert sich der Betreiber
Nach dem Feuer in der "Kinderwelt": So äußert sich der Betreiber
Brandursache in RE geklärt, Fahndung nach unsittlicher Berührung, Verkehrschaos vor Schalke-Spiel
Brandursache in RE geklärt, Fahndung nach unsittlicher Berührung, Verkehrschaos vor Schalke-Spiel
Polizei veröffentlicht Phantombild nach sexuellem Übergriff: Wer kennt diesen Mann?
Polizei veröffentlicht Phantombild nach sexuellem Übergriff: Wer kennt diesen Mann?
Dattelnerin drohte im letzten Jahr die Arbeitslosigkeit - sie wählte Plan B
Dattelnerin drohte im letzten Jahr die Arbeitslosigkeit - sie wählte Plan B
Waltroper Bürger des Jahres: Große Dankbarkeit, Emotionen und eine Liebeserklärung
Waltroper Bürger des Jahres: Große Dankbarkeit, Emotionen und eine Liebeserklärung

Kommentare