Knapp dem Tod entronnen: Odin wäre fast an inneren Verletzungen gestorben.
+
Knapp dem Tod entronnen: Odin wäre fast an inneren Verletzungen gestorben.

Süd

Hundeköder mit Rasierklingen ausgelegt

  • Kristina Schröder
    vonKristina Schröder
    schließen

RECKLINGHAUSEN - Nur eine Not-Operation konnte Odin retten: Der Cockerspaniel hatte an der Bochumer ein Leckerchen in einem Gebüsch entdeckt - darin waren zwei Rasierklingen versteckt, die im Magen des Tieres für schwerste Verletzungen sorgten.

Tierarzt Dr. Reinhard Rasim war fassungslos, als er die Fleischwurst-Brocken in Odins Verdauungstrakt entdeckte. Am Donnerstagmittag waren die besorgten Besitzer mit ihrem Cockerspaniel ins Tiergesundheitszentrum am Bürgerhaus Süd gekommen. „Er war in einem sehr schlechten Zustand, hatte Temperatur“, sagt Dr. Rasim. Auf dem Röntgenbild wurde dann der Grund sichtbar, der Vierbeiner sofort notoperiert. Die gute Nachricht ist: „Dem Hund geht es gut. Er wird es überstehen“, prognostiziert Dr. Rasim. Weihnachten ist Odin wieder zu Hause bei seiner Familie.

Gefahr lauert im Gebüsch

Wie die Besitzer dem Tierarzt berichteten, sei ihr Cockerspaniel beim am Donnerstagmorgen an der Bochumer Straße zwischen Düppel- und Marienstraße in einem Gebüsch unterwegs gewesen und habe dort plötzlich etwas aufgenommen. „Dort zwischen Lidl und Aral-Tankstelle sind viele Hundebesitzer unterwegs, es gibt viele Büsche“, erzählt Dr. Rasim und will deshalb vor möglichen, gefährlichen Ködern warnen. Bisher seien zwar keine weiteren Patienten, die dort unterwegs waren, bei ihm vorstellig geworden, dennoch sollten Hundebesitzer dort besonders ein Auge auf ihre Fellnasen haben.

"Es gibt Hundehasser."

Warum dort jemand solche Köder auslegt, kann Dr. Rasim nur mutmaßen: „Es gibt einfach manchmal Hundehasser, die so etwas tun.“ Die Besitzer seien sich jedoch nicht bewusst, dort Anwohner gezielt verärgert zu haben. Im Tiergesundheitszentrum warnen Dr. Rasim und sein Team nun mit einem Bild der rausoperierten Fleischwurst-Brocken vor den heimtückischen Fallen, die im Gebüsch lauern könnten.

Auch in Datteln warnt die Polizei vor einem Hundehasser. Ein Unbekannter hat im Ortsteil Hagem Speckköder mit Nägeln präpariert.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Streifenwagen stößt bei Verfolgungsfahrt mit Auto zusammen – fünf Verletzte
Streifenwagen stößt bei Verfolgungsfahrt mit Auto zusammen – fünf Verletzte
Streifenwagen stößt bei Verfolgungsfahrt mit Auto zusammen – fünf Verletzte
Aktuell sind 175 Bürger infiziert, Theateraufführungen finden statt, Gedenkveranstaltung ist abgesagt
Aktuell sind 175 Bürger infiziert, Theateraufführungen finden statt, Gedenkveranstaltung ist abgesagt
Aktuell sind 175 Bürger infiziert, Theateraufführungen finden statt, Gedenkveranstaltung ist abgesagt
Denkmalbereich geplant: Diese Häuser in Recklinghausen genießen künftig besonderen Schutz
Denkmalbereich geplant: Diese Häuser in Recklinghausen genießen künftig besonderen Schutz
Denkmalbereich geplant: Diese Häuser in Recklinghausen genießen künftig besonderen Schutz
Drei Brücken geht es in Recklinghausen-Süd an den Kragen
Drei Brücken geht es in Recklinghausen-Süd an den Kragen
Drei Brücken geht es in Recklinghausen-Süd an den Kragen
Warnstreik im öffentlichen Dienst geht weiter - mit diesen Folgen für Recklinghausen
Warnstreik im öffentlichen Dienst geht weiter - mit diesen Folgen für Recklinghausen
Warnstreik im öffentlichen Dienst geht weiter - mit diesen Folgen für Recklinghausen

Kommentare