Verkehr

Ausbau der A43 ist Thema im Ausschuss

RECKLINGHAUSEN. Am Montag, 19. April, tagen die Ausschüsse für Stadtentwicklung und Umwelt sowie Verkehr, Feuerwehr und Tiefbau in einer gemeinsamen öffentlichen Sitzung im Rathaus (15 Uhr, Großer Sitzungssaal). Dabei ist auch der geplante Ausbau der A43 Thema.

Seit Jahren ist der sechsspurige Autobahn-Ausbau im Gespräch. In der gemeinsamen Sitzung der beiden Ausschüsse stellt der Landesbetrieb Straßen.NRW den aktuellen Planungsstand vor. Ursprünglich hätten 2009 die Bagger rollen sollen, nun sieht es so aus, als ob der Baustart 2012 möglich werden könnte (die RECKLINGHÄUSER ZEITUNG berichtete bereits). Die Genehmigung des Entwurfes durch das Bundesverkehrsministerium liegt vor, im Mai will Straßen.NRW das Planfeststellungsverfahren einleiten. Geschätzte Kosten für die Aufstockung von vier auf sechs Spuren über eine Länge von 7,1 Kilometern zwischen der Anschlussstelle Recklinghausen/Herten und der Emschertalbrücke: 140 Millionen Euro.

Rubriklistenbild: © Thomas Nowaczyk

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Manchester United will Dortmunds Sancho: Kahn-Aussage lässt aber aufhorchen - mischt der FC Bayern mit?
Manchester United will Dortmunds Sancho: Kahn-Aussage lässt aber aufhorchen - mischt der FC Bayern mit?
BVB mit Sondertrikot gegen den FC Bayern - Darum gibt es plötzlich einen neuen Sponsor
BVB mit Sondertrikot gegen den FC Bayern - Darum gibt es plötzlich einen neuen Sponsor
Reproduktionszahl R sinkt wieder: Was die Zahl zum Coronavirus aussagt
Reproduktionszahl R sinkt wieder: Was die Zahl zum Coronavirus aussagt
"Existenz ist massiv bedroht" - Verzweifelter Hilferuf des SV Horneburg 
"Existenz ist massiv bedroht" - Verzweifelter Hilferuf des SV Horneburg 
Trotz Coronavirus-Maßnahmen: 1000 Teilnehmer bei Bauerndemo in NRW erwartet – Verkehrschaos droht
Trotz Coronavirus-Maßnahmen: 1000 Teilnehmer bei Bauerndemo in NRW erwartet – Verkehrschaos droht

Kommentare