Die Feuerwehr ist am Sonntagabend zu einem Wohnungsbrand an der Bochumer Straße in Recklinghausen ausgerückt.
+
Die Feuerwehr ist am Sonntagabend zu einem Wohnungsbrand an der Bochumer Straße in Recklinghausen ausgerückt.

Einsatz in der Südstadt

Drei Verletzte nach Wohnungsbrand an der Bochumer Straße - Brandursache steht fest

  • Katharina Weber
    vonKatharina Weber
    schließen
  • Alina Meyer
    Alina Meyer
    schließen

Drei Personen hat die Feuerwehr am Sonntag aus einem Wohnhaus an der Bochumer Straße in Recklinghausen gerettet. Jetzt gibt die Polizei die Brandursache bekannt.

  • In einer Wohnung an der Bochumer Straße hat es am Sonntagabend (9.2.) gebrannt
  • Drei Personen haben sich verletzt, darunter ein 25-Jähriger schwer, eine 25-Jährige und ein fünf Monate altes Baby leicht.
  • Nun gibt die Polizei die Brandursache bekannt

Update, 11. Februar, 12.36 Uhr:

Nach dem Wohnungsbrand an der Bochumer Straße mit einem schwer verletzten 25-Jährigen, einer ebenfalls 25-jährigen Leichtverletzten und einem leicht verletzten fünf Monate alten Baby hat die Polizei nun die Brandursache bekannt gegeben.

Demnach ist der Brand in der Wohnung am Sonntagabend beim Kochen entfacht worden. Wie eine Polizeisprecherin mitteilte, hat heißes Fett in der Pfanne den Brand ausgelöst. Die Höhe des Sachschadens ist bislang noch unklar.

Update, 9. Februar, 23.30 Uhr

Bereits bei der Fahrt zum Einsatzort, wurde den Feuerwehrleuten durch verschiedene Notrufe mitgeteilt, dass sich noch drei Personen in der Wohnung befinden sollten, wovon zwei am Fenster um Hilfe rufen würden.

Beim Eintreffen der ersten Rettungsdienstkräfte war der Brand in einem Zimmer der Wohnung bereits erloschen. Die ersten Einsatzkräfte retteten die drei Personen aus der Wohnung.

Eine männliche 25-jährige Person erlitt schwere Brandverletzungen und wurde schwer verletzt, zudem wurde ein fünf  Monate altes Baby und eine 25 Jahre alte Frau leicht verletzt.

Aufgrund der gemeldeten hohen Anzahl von Personen in dem Mehrfamilienhaus und den dramatischen Erstmeldungen alarmierte die Leitstelle neben den Feuerwehreinheiten, starke Rettungsdiensteinheiten und löste das Stichwort "Massenanfall von Verletzten bis 5 Personen (MANV 5)" aus.

Der Einsatz der Feuerwehr dauerte bis 22.15 Uhr an, im Einsatz waren die hauptamtliche Feuer- und Rettungswache und die ehrenamtlichen Löschzüge Süd und Suderwich sowie der Rettungsdienst.

Erstmeldung (9. Februar, 21.45 Uhr)

Die Feuerwehr ist am Sonntagabend gegen 21.20 Uhr zu einem Wohnungsbrand an der Bochumer Straße in Recklinghausen ausgerückt.

Eine Person wurde mit schweren Verbrennungen ins Krankenhaus gebracht. Zwei weitere Personen wurden nach ersten Erkenntnissen leicht verletzt, wie Christian Schell, Pressesprecher der Feuerwehr Recklinghausen auf Nachfrage erklärte.

Der Wohnungsbrand sei bereits bei Eintreffen der Feuerwehr gelöscht gewesen. Die drei Personen befanden sich zu dem Zeitpunkt aber noch in der Wohnung und mussten von der Feuerwehr gerettet werden. Zunächst war von fünf Verletzten ausgegangen worden. Die Brandursache und die Höhe des Sachschadens sind noch nicht bekannt.

Der Orkan "Sabine" hält die Rettungskräfte derzeit zusätzlich in Atem.

Der Valentinstag endete für die Feuerwehr Marl ausgerechnet mit einem Einsatz an der Blumenstraße.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

36-Jähriger raubt Auto - um damit zur Freundin zu fahren
36-Jähriger raubt Auto - um damit zur Freundin zu fahren
Versuchter Mord an Lehrer: Ex-Schüler zu Haftstrafe verurteilt
Versuchter Mord an Lehrer: Ex-Schüler zu Haftstrafe verurteilt
Transfer-Ticker zum S04: Hamza Mendyl weckt erste Begehrlichkeiten 
Transfer-Ticker zum S04: Hamza Mendyl weckt erste Begehrlichkeiten 
Schalke 04: Auszahlung der Anleihen-Dividende am Dienstag gefährdet? Das sagt der Verein
Schalke 04: Auszahlung der Anleihen-Dividende am Dienstag gefährdet? Das sagt der Verein
Jugendliche verprügeln 13-Jährigen - mutige Zeugen verhindern Schlimmeres
Jugendliche verprügeln 13-Jährigen - mutige Zeugen verhindern Schlimmeres

Kommentare