+

Verkehrsunfall

Zwei Lkw-Unfälle auf der A2 sorgen für Stau am Dienstagmorgen

  • schließen

Auf der A2 hat es am Morgen zwei Lkw-Unfälle gegeben. Es kommt zu mehreren Kilometern Stau. Der rechte Fahrstreifen ist jeweils gesperrt.

Auf der A2 hat es am Morgen gleich zwei Mal gekracht: Auf der Strecke Oberhausen Richtung Dortmund sind zwischen Gelsenkirchen-Buer und Herten zwei Lkw zusammengestoßen. Nach Angaben der Autobahnpolizei ist der rechte Fahrstreifen gesperrt. Der WDR meldet vier Kilometer Stau. Autofahrer müssen demnach etwa 30 Minuten mehr Zeit einplanen.

Auch auf der A2 Dortmund Richtung Oberhausen hat es zwischen Henrichenburg und Recklinghausen-Süd einen Unfall gegeben. Dort ist ein Lkw mit einem Auto zusammengeprallt. "Nach Angaben von Zeugen wurde der Autofahrer verletzt", so eine Sprecherin der Autobahnpolizei. Dort ist ebenfalls der rechte Fahrstreifen gesperrt. Der WDR meldet vier Kilometer Stau. Autofahrer müssen demnach etwa 15 Minuten mehr Zeit einplanen.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Reifen platzt auf Autobahn: Drei Schwerverletzte – darunter ein Kind
Reifen platzt auf Autobahn: Drei Schwerverletzte – darunter ein Kind
Ermittlungen bei Taxi-Unternehmen nach Razzia dauern an - Kreis vergibt Lizenzen
Ermittlungen bei Taxi-Unternehmen nach Razzia dauern an - Kreis vergibt Lizenzen
Badeseen in NRW: Wasserqualität ist laut Ministerium gut - mit Ausnahmen
Badeseen in NRW: Wasserqualität ist laut Ministerium gut - mit Ausnahmen
Drama im eigenen Haus: Räuber bedrohen junge Opfer mit Schusswaffen
Drama im eigenen Haus: Räuber bedrohen junge Opfer mit Schusswaffen
BMW geklaut und keinen Führerschein: Flucht vor Polizei in Gelsenkirchen endet für Raser im Gleisbett
BMW geklaut und keinen Führerschein: Flucht vor Polizei in Gelsenkirchen endet für Raser im Gleisbett

Kommentare