+

Verkehrsunfall

Zwei Lkw-Unfälle auf der A2 sorgen für Stau am Dienstagmorgen

  • schließen

Auf der A2 hat es am Morgen zwei Lkw-Unfälle gegeben. Es kommt zu mehreren Kilometern Stau. Der rechte Fahrstreifen ist jeweils gesperrt.

Auf der A2 hat es am Morgen gleich zwei Mal gekracht: Auf der Strecke Oberhausen Richtung Dortmund sind zwischen Gelsenkirchen-Buer und Herten zwei Lkw zusammengestoßen. Nach Angaben der Autobahnpolizei ist der rechte Fahrstreifen gesperrt. Der WDR meldet vier Kilometer Stau. Autofahrer müssen demnach etwa 30 Minuten mehr Zeit einplanen.

Auch auf der A2 Dortmund Richtung Oberhausen hat es zwischen Henrichenburg und Recklinghausen-Süd einen Unfall gegeben. Dort ist ein Lkw mit einem Auto zusammengeprallt. "Nach Angaben von Zeugen wurde der Autofahrer verletzt", so eine Sprecherin der Autobahnpolizei. Dort ist ebenfalls der rechte Fahrstreifen gesperrt. Der WDR meldet vier Kilometer Stau. Autofahrer müssen demnach etwa 15 Minuten mehr Zeit einplanen.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Demonstranten fordern "Moralische Unterstützung für das türkische Volk"
Demonstranten fordern "Moralische Unterstützung für das türkische Volk"
Metro verkauft Real: Wohin die Reise für den Supermarkt in Herten geht, ist offen
Metro verkauft Real: Wohin die Reise für den Supermarkt in Herten geht, ist offen
Schwerer Autounfall: Feuerwehr muss Fahrer (17) und Beifahrer (15) aus Wrack schneiden
Schwerer Autounfall: Feuerwehr muss Fahrer (17) und Beifahrer (15) aus Wrack schneiden
Die digitale Sonntagszeitung ist da: ePaper ist jetzt verfügbar
Die digitale Sonntagszeitung ist da: ePaper ist jetzt verfügbar
Papa betrunken, Sohn im Auto - und dann kracht es auch noch in Herten
Papa betrunken, Sohn im Auto - und dann kracht es auch noch in Herten

Kommentare