Ein Foto des Studios: Auf der linken Seite steht ein großer Tisch mit mehreren Sitzmöglichkeiten. Auf der rechten Seite ist eine Art Lounge aus Ledersofas. Geradeaus durch befindet sich das Mikrofon für die Aufnahmen sowie der PC an dem die Beats gebastelt werden.
+
Die Prinzstudios: Hier ist genug Raum fürs Aufnehmen, Texten, Beats Bauen und kreativ Werden.

Recklinghäuser Musikgeschichte

Alles Selfmade!

  • Janine Jähnichen
    vonJanine Jähnichen
    schließen

In den Prinzstudios in Recklinghausen haben Nachwuchskünstler die Chance, Songs aufzunehmen. Hilfe gibts dabei von Rapper Jimi und seiner Crew.

Wenn man die Münster Straße in der Recklinghäuser Innenstadt entlang schlendert und sich so die Häuser anschaut, fällt einem erst mal nichts auf. Doch im fünften Stock eines dieser Gebäude wird täglich Recklinghäuser Musikgeschichte geschrieben. Denn hier unterm Dach befinden sich die Prinzstudios – gegründet von Johan Prinz, besser bekannt als Rapper Jimi, und Valentin Stoye, besser bekannt als Tinobeats. Gemeinsam mit einem weiteren Rapper und einem Techniker sind die beiden vor einem Jahr in ihr eigenes Studio gezogen.

Hier verwalten sie unter anderem ihr Management „Prinz Management“ bei dem neben Jimi noch sieben weitere Künstler aus dem Rap-/Pop-Buiss unter Vertrag sind. Mit den Prinzstudios wollen die jungen Recklinghäuser aber auch eine Möglichkeit schaffen, Nachwuchskünstlern aus dem Kreis und der Umgebung den Start in die Musikbranche zu erleichtern. Gemeinsam mit ihrem Team laden sie Musiker aus den Bereichen Hip-Hop, Rap und Pop zu sich ein, die sie vom Texten, über die Aufnahme und Produktion bis hin zum fertigen Song begleiten.

Vom Kinderzimmer ins eigene Studio

Das bedeutet: Wenn Ihr bereits angefangen habt, Texte zu schreiben und auf YouTube einen coolen Beat gefunden habt, zu dem Ihr gerne singen/rappen wollt, macht mit den Jungs einen Termin aus. Im Studio habt Ihr dann die Möglichkeit Euren Text zum gewünschten Beat einzusingen/einzurappen. Falls es hier und da noch Ungereimtheiten bei den Lyrics gibt, greift Jimi Euch unter die Arme und hilft beim Reimen und Umdichten, Eure Beats liegen ganz in den Händen von Valentin sowie das Mixing und Mastering. Egal ob Autotune, Hall-Veränderungen oder gar Rückwärts-Passagen – in den Prinzstudios wird es euch möglich gemacht.

Der Gedanke, mit dem Studio anderen Nachwuchskünstlern eine Möglichkeit zu geben, ihre Songs professionell aufzunehmen, erstand mehr oder weniger im Affekt, gibt Johan zu. „Ich selbst hatte mein erstes Studio in meinem Kinderzimmer und musste alles selbst machen und mir selber beibringen: Texten, gleichzeitig Klavier spielen und den Aufnahmeknopf drücken ... dementsprechend klangen auch meine ersten Songs“, lacht der 20-Jährige, der mittlerweile über eine halbe Millionen Streams bei Spotify und über 4000 Instagram-Follower hat.

Ein Erfolgskonzept ist gefunden

Der Fokus liegt tatsächlich darauf, von Jugendlichen für Jugendliche zu arbeiten – weshalb auch für Videodrehs und Fotoshootings nie Firmen, sondern stets junge talentierte Leute aus dem Kreis Recklinghausen hinzugezogen werden. Das Motto: Alles Selfmade! Und das kommt gut an: 50-60 Künstler sind bereits mit einem oder mehreren fertigen Songs aus den Prinzstudios herausspaziert.

Zwischen zwei und vier Stunden dauert der Aufnahmeprozess. Der Künstler/die Künstlerin bekommt dann ein erstes Exemplar mit, am nächsten Tag wird der Song aber noch mal fein geschliffen. Auch bei den Kosten orientieren sich Jimi und Co. an für Jugendliche realisierbaren Preisen! Zwischen 100 und 150 Euro kostet ein Aufnahmeprozess in den Prinzstudios – bezahlt wird pro Song und nicht nach Arbeitsaufwand.

Anmeldeprozess

Ihr seid Nachwuchsmusiker und auf der Suche nach einem Studio, oder Hilfe beim Aufnehmen, Mixing oder Mastering? Dann kontaktiert die Prinzstudios am besten über Instagram @prinzstudios oder per Mail an info@prinzstudios.de

Johan erreicht Ihr auf Instagram unter @jimijjonius und Valentin unter @tinobeats.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Dieses schöne Gebrochenes-Herz-Gefühl
Dieses schöne Gebrochenes-Herz-Gefühl
Dieses schöne Gebrochenes-Herz-Gefühl
Klingt gar nicht nach Boygroup
Klingt gar nicht nach Boygroup
Klingt gar nicht nach Boygroup
Pop in Perfektion
Pop in Perfektion
Pop in Perfektion

Kommentare