+
Alleine zu reisen bedeutet nicht automatisch, einsam zu sein. Anna bucht meistens Zimmer in Hostels, wo sie – sofern sie denn will – mit anderen Touristen in Kontakt kommt. Um ihren Urlaubsort zu erkunden, mietet sich die 20-jährige Marlerin oft einen Roller. Und auf dem ist nicht wirklich Platz für eine weitere Person.

Anna verreist allein

Auf Solo-Pfaden

Alleine zu reisen polarisiert. Die einen lieben es, für viele ist es unvorstellbar. Ich gehöre aber zur ersten Gruppe. Es ist nicht so, als hätte ich mir nicht zwischendurch jemanden gewünscht, mit dem ich heute hier sitzen und mich erinnern könnte. Aber ich bin sicher, vieles von dem, was ich erlebte, habe ich erlebt, weil ich meinen Mut zusammennahm, meinen Seesack gepackt und mich alleine in den Flieger gesetzt habe.

Wenn man erzählt, dass man vorhat, alleine zu verreisen, reagieren viele Leute fast mitleidig: „Hast du denn niemanden, der mitkommen will?“ Da muss man drüber stehen! Jedem, der mit dem Gedanken spielt, solo zu verreisen rate ich: ausprobieren!

Es muss ja nicht sofort eine große Reise ganz weit weg sein, wenn man sich das erste Mal wagt, alleine in den Urlaub zu fahren. Billigfliegern sei Dank kann man problemlos zunächst mit einem Wochenendtrip innerhalb Europas starten, um herauszufinden, ob man „alleinreisetauglich“ ist. Ich buche Flüge meistens von Weeze aus, weil der Flughafen so übersichtlich und praktisch ist. Für Preise zwischen zehn und 50 Euro findet man fast immer Flüge nach Italien, Spanien, Irland…

Einen Roller mieten, um flexibel zu sein

Vor Ort bietet es sich (je nach Land) an, einen Roller zu mieten, um flexibel zu sein – außerdem macht Rollerfahren Spaß. In den europäischen Ländern, in denen ich war, sind aber auch die öffentlichen Verkehrsmittel recht zuverlässig gewesen. Wer bei der Unterkunft sein Budget schonen möchte, sollte sich dringend die App „Hostelworld“ installieren.

In fast jeder Stadt bekommt man Betten in kleinen Schlafsälen zwischen zehn und 20 Euro pro Nacht. Nebenbei – das Hostel, in dem ich in Porto geschlafen habe, war luxuriöser als viele Hotels. Nichtsdestotrotz sollte man sich die Zeit nehmen, die Bewertungen zu lesen, bevor man bucht. Sehr angenehm finde ich außerdem, dass in der App die Lage gut beschrieben ist. Ich buche meine Betten immer direkt über die App, das ist bei der Anreise sehr praktisch, weil keine zusätzlichen Unterlagen außer dem Personalausweis benötigt werden.

Was mir an Hostels am besten gefällt, ist die Tatsache, dass man nie so schnell so viele aufgeschlossenen Leute kennenlernt wie dort. Wenn man nicht möchte, ist man keine fünf Minuten alleine. An meinem ersten Abend in Pisa war ich mit Russin Marina essen, am nächsten Abend hat Gizem bis in die Nacht Gitarre gespielt. Auf Elba habe ich in einem Hostel drei Amerikanerinnen kennengelernt, mit denen ich mit dem Roller die Insel erkundet habe, bevor wir uns für Florenz wieder verabredet haben. In Bari lag ich mit Schweizerin Michelle und Schwedin Inga auf der Hafenmauer und habe mich gesonnt. Was ich sagen möchte: Alleine loszufliegen heißt nicht, einsam sein.

Und selbst wenn man sich ein paar Tage für sich alleine nimmt, ist auch das weit entfernt von Einsamkeit. Erstens bekommt man als Alleinreisender viele Tipps von Einheimischen und zweitens habe ich die Erfahrung gemacht, dass Alleinsein wahnsinnig guttun kann. Oft komme ich von einem solchen Trip zurück und weiß, welchen Aspekt meines Lebens ich umgestalten möchte. Die wichtigste Erfahrung letztlich ist jedoch sicherlich die Freiheit. Wer alleine reist, kann fünfmal an einem Tag in dasselbe Café gehen, alle Museen der Stadt abklappern oder von morgens bis abends am Strand liegen. Es ist eine der wenigen Situationen im Leben, in denen man nicht einen einzigen Kompromiss eingehen muss, keine Pflichten hat und tun und lassen kann, was man nur möchte. Verlockend, oder? Dann wagt doch diesen Schritt!

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Auf dem Weihnachtsmarkt in Marl-Polsum sind Staus normal und gemütlich
Auf dem Weihnachtsmarkt in Marl-Polsum sind Staus normal und gemütlich
Bandenbetrug: Festnahme und Durchsuchungsaktion der Bundespolizei in Herten
Bandenbetrug: Festnahme und Durchsuchungsaktion der Bundespolizei in Herten
Tödlicher Unfall in Datteln, Festnahme in Herten, Schalke-Torwart sieht Rot
Tödlicher Unfall in Datteln, Festnahme in Herten, Schalke-Torwart sieht Rot
Schwerer Unfall in Datteln: Mann wird aus Fahrzeug geschleudert und verstirbt
Schwerer Unfall in Datteln: Mann wird aus Fahrzeug geschleudert und verstirbt
Der "Süder Advent" - beliebt in Herten, einzigartig im Ruhrgebiet
Der "Süder Advent" - beliebt in Herten, einzigartig im Ruhrgebiet

Kommentare