+
Die Liebe ist vielfältig und facettenreich. Scenario bringt euch einen Teil dieser Facetten näher.

Das Scenario-Liebes-Alphabet

"B" - wie Bisexualität

  • Annika Mittelbach
    vonAnnika Mittelbach
    schließen

Die Liebe ist wunderbar. Sie füllt Tausende von Büchern und inspiriert Musiker zu unendlich vielen Songs. Scenario bereitet für Euch das schönste Thema der Welt in alphabetischer Reihenfolge auf.

Zum Thema Bisexualität gibt es häufig zwei Reaktionen. Entweder die Leute sind neidisch, weil man viel mehr Auswahl für den potenziellen Partner hat oder die Leute bemitleiden einen, weil genau durch diese größere Auswahl das Potenzial fürs Gefühlschaos natürlich auch ungemein höher ist. 

Dabei sind bisexuelle Menschen in unserer Gesellschaft so gut wie unsichtbar. Ist eine Frau mit einer Frau zusammen, geht man davon aus, dass sie lesbisch ist. Ist ein Mann mit einem Mann zusammen, denkt man gleich, er sei schwul. Und ist eine Frau mit einem Mann zusammen, dann führen die beiden wohl eine heterosexuelle Beziehung. 

Dabei kann die eine Frau, die gerade noch mit einer Frau zusammen war, als nächsten Partner ja auch einen Mann wählen und würde damit nicht ihre Sexualität ändern, sondern ihre Bisexualität ausleben. Wer bisexuell ist, muss sich allerdings klar outen, um als solcher wahrgenommen zu werden. Und wer dies tut, muss leider auch in der heutigen Zeit häufig noch mit Vorurteilen rechnen. 

Oft unterstellt man bisexuellen Menschen, sie machten lediglich eine Phase durch und müssten sich einfach nur mal für ein bevorzugtes Geschlecht entscheiden. Dieses Vorurteil hält sich hartnäckig, weil viele Jugendliche in der Pubertät tatsächlich phasenweise zu bisexuellem Verhalten neigen, um sich überhaupt erst einmal auszuprobieren und zu schauen, wo ihre sexuellen Neigungen liegen. 

Bisexualität sollte ungehindert ausgelebt werden können 

Selbst aus der LGBTQI*-Community werden leider immer wieder Stimmen laut, die eine Entscheidung fordern und Bisexualität nicht anerkennen. Dabei ist es doch eigentlich auch schon eine Entscheidung zu sagen, ich möchte mich nicht für ein Geschlecht entscheiden. Wer sowohl Liebe für einen Mann als auch eine Frau (und alles dazwischen, um diverse nun auch endlich mal miteinzubeziehen) empfinden kann, sollte dies auch ungehindert tun können. 

Auch das Vorurteil, Bisexuelle könnten in einer wie auch immer gearteten Beziehung nicht treu sein, ist Unfug. Durch ihre sexuelle Orientierung haben sie nicht mehr oder weniger die Fähigkeit zur Treue gepachtet als andere Menschen. Aufgrund dieser Vorurteile versuchen Bisexuelle oft, ihre Sexualität zu verbergen, und haben deswegen auch häufiger mentale Probleme als Homo- oder Heterosexuelle. 

In einer Gesellschaft, die in vielen Belangen schon so fortschrittlich und offen ist wie unsere, ist hier noch eine große Baustelle, die hoffentlich in den nächsten Jahren zugunsten der Liebe (zu wem auch immer, ist doch schnurz) beendet wird. (Annika Mittelbach)

In der vergangenen Woche ging das Scenario-Liebes-Alphabet los. Gestartet wurde bei "A" - wie Alleine sein. 

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Zwei Jahre danach: Was ist eigentlich aus den "Schwarze Kuhle"-Betreibern geworden?
Zwei Jahre danach: Was ist eigentlich aus den "Schwarze Kuhle"-Betreibern geworden?
Die Bike-Bahn wird immer attraktiver: 25 Helfer am Start 
Die Bike-Bahn wird immer attraktiver: 25 Helfer am Start 
Kommunalwahl 2020: Diese Kandidaten treten für die Wahl zum Stadtrat in Marl-Sinsen an
Kommunalwahl 2020: Diese Kandidaten treten für die Wahl zum Stadtrat in Marl-Sinsen an
Dattelner Bürger wollen Parkplätze, ein Klettergerüst aber kein Gewerbegebiet 
Dattelner Bürger wollen Parkplätze, ein Klettergerüst aber kein Gewerbegebiet 
Kommunalwahl in Recklinghausen: Wahlvorschläge zum Integrationsrat stehen fest
Kommunalwahl in Recklinghausen: Wahlvorschläge zum Integrationsrat stehen fest

Kommentare