+
Ein paar Erinnerungs-Fetzen sind noch da, aber Ihr bekommt Euren nächtlichen Traum einfach nicht mehr vollständig zusammen? Legt Euch doch ein Traum-Tagebuch an!

Traumwelt

Der eigene Film im Kopf-Kinosaal

  • Ellen Jost
    vonEllen Jost
    schließen

Hinlegen und einschlafen - und dann in eine andere Welt driften. Ein herrlicher Zustand, oder? Ellen überlegt.

Es ist nur eine Sekunde, ein Atemzug und dann ist es passiert. Es tut nicht weh, es ist kaum zu spüren. Einschlafen. Wenn wir nachts im Bett oder tagsüber in der Bahn oder im Unterricht in Morpheus‘ Armen ruhen, erinnern wir uns nicht immer an das, was wir träumen. Fest steht aber, geträumt wird immer. Unser Unterbewusstsein arbeitet im Hintergrund. Wenn wir uns dann doch erinnern, sind wir zumeist verwirrt. 

Kurz nach dem Aufwachen fragen wir uns auch oft im Halbschlaf: Was ist Fiktion, was Realität? So ist es auch bei mir, wenn ich den Kopf-Kinosaal verlasse. Jede Nacht läuft bei mir ein anderer Film ab. Mal kann ich fliegen, mal treffe ich gruselige Gestalten. Auch begegnen mir Verwandte und Freunde. Manchmal falle ich in die Tiefe. Dann aber werde ich kurz vor dem Aufprall wach. Gewisse Traumerinnerungen, wie der Falltraum, kommen bei den meisten Menschen vor. 

Doch unsere Träume sind so individuell wie wir selbst. Was uns eint, ist aber sicher die Frage: „Was wollen mir die nächtlichen Illusionen sagen?“ Sind Träume Inspirationsquelle oder Wegweiser? Repräsentieren sie eine verinnerlichte Wahrsagerin, die nachts einen Blick in die Zukunft erlaubt? 

Bedeutungsvoll oder bedeutungslos?

Es wird eifrig geforscht. Meiner Recherche nach wird man sich jedoch nicht einig, denn die größte Schwierigkeit ist, Dinge zu untersuchen, die in den Köpfen von anderen passieren. Forscher gehen zum einen davon aus, dass das, was wir im Schlaf erleben, unsere aktuellen Ängste und Hoffnungen widerspiegelt. Zum anderen sprechen manche davon, dass Träume keinerlei Funktion haben. 

Auch unzählige Traumdeutungen gibt es im Netz und in der Literatur wie Krümel im Bett – nach dem Verzehr von Knäckebrot. Ob diese esoterischer Quatsch oder wahrhaftige Botschaften sind, muss jeder für sich entscheiden. Sicher ist, dass stark emotionale Träume noch im Wachsein wirken. 

Auch eine Stunde nach dem Aufwachen fällt es schwer, Realität von der geträumten Erfahrung zu trennen und die erlebten Gefühle wieder abzustellen. Wut, weil einem grundlos gekündigt wurde. Trauer, weil im Traum jemand stirbt. Ekstase, weil alte Liebe erneut aufkeimt. Nenas Hit „Nur geträumt“ kurz umgedichtet: „Ich habe heute viel versäumt, denn ich habe nachts vom Ex geträumt“ – obwohl der Freund im gleichen Bett lag. Träume solcher Art können uns Menschen gerne den ganzen Tag beschäftigen. (Ellen Jost)

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

"BVB ist Kommerz pur!" – Dietmar Hopp prangert Doppelmoral unter den Fans an
"BVB ist Kommerz pur!" – Dietmar Hopp prangert Doppelmoral unter den Fans an
Schalke droht Verlust von McKennie: Liga-Konkurrent interessiert
Schalke droht Verlust von McKennie: Liga-Konkurrent interessiert
Naturdenkmal an der Kaiserstraße musste gerettet werden - Fotostrecke
Naturdenkmal an der Kaiserstraße musste gerettet werden - Fotostrecke
Video
Straßen in Marl: Die Loestraße ist Alt-Marl | cityInfo.TV
Straßen in Marl: Die Loestraße ist Alt-Marl | cityInfo.TV
Dritte Rundreise durch Marl: Erinnerungen an Anno, Bügeleisen und Bierdosen auf dem Kirchplatz
Dritte Rundreise durch Marl: Erinnerungen an Anno, Bügeleisen und Bierdosen auf dem Kirchplatz

Kommentare