Ein junger Mann nimmt im Treppenhaus freudig die Papiertüte des Lieferdienstes entgegen. Überreicht wird sie von einem Essens-Kurier mit Mundschutz.
+
Vor allem an Sonntagen ist es oft ganz angenehm, sich fertige Gerichte nach Hause liefern zu lassen. Aber würdet Ihr den Lieferservice dem Restaurant-Besuch vorziehen?

Scenarios Umfrage: Ihr seid gefragt!

Wie steht Ihr zum Trend der „Ghost Kitchens“?

  • Annika Mittelbach
    vonAnnika Mittelbach
    schließen

Restaurant-Besuch vs. Lieferservice. Ihr entscheidet in unserer Umfrage!

Schon vor der Corona-Zeit hat sich der Trend abgezeichnet, dass sich immer mehr Menschen lieber Essen nach Hause liefern lassen, als die gemütliche Jogginghose auszuziehen, sich in normale Klamotten zu schmeißen und im Restaurant essen zu gehen.

Durch Corona wurde der Run bei den Lieferdiensten natürlich noch mal verstärkt – da hatten wir ja auch kaum eine andere Wahl. „Ghost Kitchens“ oder „Dark/Silent Kitchens“ heißt dieser neue Trend, bei denen nur noch in Küchen gekocht wird, ohne aber die Gäste vor Ort zu bedienen.

Da ist es natürlich nicht ungewöhnlich, dass sich die Gastronomen fragen, warum sie viel Geld für die Miete in guter Lage bezahlen sollen, wenn die Kunden doch eh lieber auf der heimischen Couch mampfen. Auch die Kosten für das Service-Personal und die Ausstattung des Speisesaals kann man sich getrost schenken. In den USA ist es derzeit wohl schon so, dass die Essensverkäufe über Lieferdienste schon längere Zeit höher sind als in Restaurants und auch in Europa geht man davon aus, dass dieser Trend sich hier ebenfalls durchsetzen wird.

Das wäre wirklich schade, denn in ein Restaurant zu gehen, erfüllt ja so viel mehr, als nur die Aufgabe, den Hunger zu stillen. Es ist im Grunde ein soziales Event, für das man vor die Haustür geht, sich in der Regel mit anderen trifft und etwas erlebt. Den Lieferdienst kann man sich dann für verkaterte Sonntage aufsparen. Das ist zumindest meine Meinung.

Wir möchten von Euch wissen, wie Ihr die ganze Sache seht. Geht Ihr gerne auswärts mit Freunden im Restaurant essen oder könntet Ihr darauf getrost verzichten, da Ihr den Lieferdienst Eures Vertrauens ohnehin schon auf der Kurzwahltaste habt?

Das Ergebnis findet Ihr demnächst auf der Scenario-Seite!

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Kontrastprogramm auf Reisen
Kontrastprogramm auf Reisen
Kontrastprogramm auf Reisen
„Schwul“ sollte keine Beleidigung sein
„Schwul“ sollte keine Beleidigung sein
„Schwul“ sollte keine Beleidigung sein
Roadtrip nach Arizona
Roadtrip nach Arizona
Roadtrip nach Arizona
Freunde treffen auf Parkplätzen
Freunde treffen auf Parkplätzen
Freunde treffen auf Parkplätzen
"Nichts für mich"
"Nichts für mich"
"Nichts für mich"

Kommentare