+
Mit Zimt verfeinert: der Apfel-Crumble.

Apfel-Crumble

Alternative zum Kuchen

Dieser Apfel-Crumble stellt den perfekten Snack für zwischendurch dar und kann auch als gesündere Alternative zum Kuchen betrachtet werden.

Für das folgende Rezept braucht Ihr für eine größere Portion: 2 kleine Äpfel, 40 g Mehl, 20 g Haferflocken, 120 g Quark, Apfelmus, Zimt und etwas Agavendicksaft.

Zunächst müssen die Äpfel zerkleinert und mit Zimt mariniert werden. Als „Zwischenschicht“ etwas Apfelmus auf die Äpfel geben und dann aus den restlichen Zutaten den Crumble-Teig mischen und auf die beiden anderen Schichten geben. Nun muss er für circa 20 Minuten im Ofen bei 180° backen, bis er braun wird. Besonders gut schmeckt der Apfel-Crumble übrigens in Verbindung mit einem Vanillejoghurt.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Mordkommission ermittelt, Frank Rosin im TV, Drogenfund nach Brand, Freizeittipps zum Wochenende
Mordkommission ermittelt, Frank Rosin im TV, Drogenfund nach Brand, Freizeittipps zum Wochenende
Nach Dachstuhlbrand an der Fliednerstraße - Ermittlungen führen ins Drogenmilieu
Nach Dachstuhlbrand an der Fliednerstraße - Ermittlungen führen ins Drogenmilieu
Dieser Mann will bei der Wahl 2020 den Hertener Bürgermeister Fred Toplak ablösen
Dieser Mann will bei der Wahl 2020 den Hertener Bürgermeister Fred Toplak ablösen
Warum die Waltroper Feuerwehr in Castrop-Rauxel dringend gebraucht wird
Warum die Waltroper Feuerwehr in Castrop-Rauxel dringend gebraucht wird
Ehepaar tot in Wohnung - Mordkommission ermittelt
Ehepaar tot in Wohnung - Mordkommission ermittelt

Kommentare