+
Viele Pinienkerne verzieren den Brokkoli-Salat.

Genuss mit Brokkoli

Da haben wir den Salat

Wenn die Temperaturen beginnen zu steigen, ist ein leichter, fruchtiger Salat immer eine gute Möglichkeit. Ob als Zwischenmahlzeit für unterwegs oder als Beilage zum Grillen: Dieser Brokkoli-Salat macht sich immer gut und ist zudem noch einfach und schnell gemacht.

Für zwei Portionen benötigt Ihr einen mittelgroßen Kopf Brokkoli, eine halbe gelbe und eine halbe rote Paprika, Olivenöl, hellen Balsamico Essig, Zitronensaft, Salz und Pfeffer.

Nun müsst Ihr zuerst den Brokkoli zubereiten. Dafür schneidet Ihr den unteren Teil des Strunks ab und entfernt die Blätter. Schneidet dann zuerst den restlichen Strunk in kleine Würfel und teilt anschließend die Röschen in mundgerechte Stücke. Nun gebt Ihr den Brokkoli für ca. zwei Minuten in kochendes Wasser, um eventuelle Keime abzutöten. Danach könnt Ihr ihn direkt in Eure Salatschüssel geben.

Die beiden Paprikahälften schneidet Ihr nun ebenfalls in kleine Würfel und gebt diese dazu. Jetzt könnt Ihr das Dressing zubereiten. Dafür mixt Ihr den Saft einer Zitrone (je nach Größe könnt Ihr auch erst mal mit einer halben anfangen) mit drei Esslöffeln Olivenöl und zwei Esslöffeln Essig. Gebt dann noch Salz und Pfeffer dazu und vermengt es mit Eurem Salat! Ich persönlich nehme immer etwas mehr Zitronensaft, da mir diese fruchtige Komponente besonders gut schmeckt.

Ihr solltet Euren Salat deshalb auf jeden Fall abschmecken, um ihn dann nach eigenen Wünschen noch zu verfeinern. Das Dressing lässt sich auch gut mit Honig variieren und um den Salat zu dekorieren eignen sich geröstete Pinienkerne oder frische Petersilie besonders gut.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Nach Gewaltausbruch in Vinnum: SV Herta darf weiter spielen - aber unter Aufsicht
Nach Gewaltausbruch in Vinnum: SV Herta darf weiter spielen - aber unter Aufsicht
Supertalent: Mit diesem kuriosen Talent möchte eine Recklinghäuserin am Samstag überzeugen
Supertalent: Mit diesem kuriosen Talent möchte eine Recklinghäuserin am Samstag überzeugen
Marler Bürger wollen Zeichen gegen Raserei setzen - dann kommt die Polizei
Marler Bürger wollen Zeichen gegen Raserei setzen - dann kommt die Polizei
Polizei-Razzia in Marl: Sportsbar bleibt geschlossen - Ermittlungen dauern an
Polizei-Razzia in Marl: Sportsbar bleibt geschlossen - Ermittlungen dauern an
Bahnhof Sinsen nach Sperrung wieder für den Verkehr freigegeben - Frau geriet unter Zug
Bahnhof Sinsen nach Sperrung wieder für den Verkehr freigegeben - Frau geriet unter Zug

Kommentare