+
Klein, süß, schokoladig!

Muffins

Die kleine Version vom Käsekuchen

Backen - Mein Freund wünscht sich schon seit so langer Zeit einen selbst gebackenen Käsekuchen von mir. Gestern hab’ ich mich in die Küche gestellt und ihm den Wunsch endlich erfüllt – zwar kam kein ganzer Kuchen auf den Tisch, dafür aber viele kleine Muffins. Hier zeige ich Euch, wie man die superleckeren Käsekuchen-Schoko-Muffins backt!

Ihr braucht für zwölf Muffins folgende Zutaten: 200 g weiche Butter 125 g Zucker 1 EL Zitronensaft 3 Eier 1 Päckchen Vanille-Puddingpulver / Soßenpulver 200 g Quark 75g brauner Zucker 1 Päckchen Vanillinzucker 150 g Mehl 1/2 Päckchen Backpulver 10 g Kakao 100 ml Milch

Und so geht’s: Die Muffins bestehen aus zwei verschiedenen Teigen: einem Käsekuchen-Teig und einem Schoko-Rührteig. Für den Käsekuchenteig 100 g von der weichen Butter mit dem Zucker cremig rühren. Dann abwechselnd den Zitronensaft, 1 Ei, das Vanille-Pulver und den Quark unterrühren. Für den Schokorührteig die restlichen 100 g von der weichen Butter mit dem braunen und dem Vanillinzucker cremig rühren. Anschließend 2 Eier einzeln einrühren. Das Mehl mit dem Backpulver und dem Kakaopulver mischen und abwechselnd mit der Milch unterrühren. Jetzt wird das Muffinblech vorbereitet: Dafür die Mulden einbuttern und mit Zucker ausstreuen, so löst sich der Muffin nach dem Backen perfekt aus der Form. Nun die Käsemasse und den Schokorührteig abwechselnd in die Mulden füllen und mit einem Stäbchen oder einem Löffelstiel leicht marmorieren. Die Muffins backen im vorgeheizten Backofen (Ober- und Unterhitze: 175°C, Umluft: 150°C) 30 bis 40 Minuten. Anschließend das Blech herausnehmen, die hochgebackene Masse gegebenenfalls wieder ein Stück zurück in die Form drücken, dann in der Form eine Viertelstunde abkühlen lassen. Danach müssen die Muffins auf einem Kuchengitter vollständig auskühlen. Fertig!

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Brütende Hitze bei bis zu 38 Grad - so kann man Igel, Spatz und Co. vor dem Verdursten retten
Brütende Hitze bei bis zu 38 Grad - so kann man Igel, Spatz und Co. vor dem Verdursten retten
Drei Hakenkreuze entdeckt - jetzt ist der Staatsschutz eingeschaltet
Drei Hakenkreuze entdeckt - jetzt ist der Staatsschutz eingeschaltet
Hohe Temperaturen: Feuerwehr und Stadt im Einsatz - Bauern und Förster bangen
Hohe Temperaturen: Feuerwehr und Stadt im Einsatz - Bauern und Förster bangen
Google ist nicht jedermanns Freund - warum Kortmanns beinahe in Amerika geklagt hätten
Google ist nicht jedermanns Freund - warum Kortmanns beinahe in Amerika geklagt hätten
Waltroper Ausbildungsnacht: Was Gefängnis-Ausbrecher mit Ausbildung zu tun haben
Waltroper Ausbildungsnacht: Was Gefängnis-Ausbrecher mit Ausbildung zu tun haben

Kommentare