+
Mit Zimt könnt Ihr Euren Porridge verfeinern.

Porridge

Das kommt in die Tasse

Ihr seid im Stress und habt keine Zeit zum Kochen, wollt aber gleichzeitig nicht schon wieder zu kalten Fertigprodukten greifen? Dann gibt es hier die perfekte Alternative für diejenigen, bei denen es oftmals schnell mit dem Essen gehen muss: Mahlzeiten aus der Tasse. Aus wenigen Zutaten könnt Ihr Euch in kurzer Zeit eine leckere Essenskreation für zwischendurch zubereiten: Hier kommt Tassen-Porridge.

Den morgendlichen Porridge könnt Ihr ganz leicht in einer Tasse mit der Mikrowelle zubereiten. Als Grundbasis benötigt Ihr circa 40 g Haferflocken und 200 ml Wasser oder Milch. Ihr könnt schon vorm Erhitzen Obst und Früchte Eurer Wahl, wie zum Beispiel Apfel hinzufügen, oder erst später als frisches Topping. Die Tasse muss für ungefähr zwei Minuten in die Mikrowelle, bis der Haferbrei aufgekocht ist. Zum Süßen eignet sich besonders gut Honig oder Agavendicksaft, und falls Ihr Zimt mögt, solltet Ihr auch den auf jeden Fall mal ausprobieren.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Westerholter Sommerfest: Enttäuschung zum kleinen Jubiläum
Westerholter Sommerfest: Enttäuschung zum kleinen Jubiläum
Tritte und Schläge auf der Bergstraße: Blutendes Opfer kommt ins Krankenhaus
Tritte und Schläge auf der Bergstraße: Blutendes Opfer kommt ins Krankenhaus
Rote Ampeln überfahren und Unfall gebaut -  Fahranfänger rast Polizei davon
Rote Ampeln überfahren und Unfall gebaut -  Fahranfänger rast Polizei davon
Prozess um Rapper-Schießerei in Oer-Erkenschwick wird neu aufgerollt - aus diesem Grund
Prozess um Rapper-Schießerei in Oer-Erkenschwick wird neu aufgerollt - aus diesem Grund
"Rücksichtslos": Warum sich ein Waltroper ganz massiv über den V+E ärgert
"Rücksichtslos": Warum sich ein Waltroper ganz massiv über den V+E ärgert

Kommentare