+
Als „erwachsenes Kind“ bezeichnet sich Johannes Oerding in einem seiner neuen Songs.

Johannes Oerding im Gespräch mit Scenario

Immer noch 15 Jahre alt – mit Bart

  • schließen

Bewährt und doch neu: Lässiger Pop, starke Melodien und eine wiedererkennbare Stimme zeichnen Johannes Oerting und sein neues Album „Konturen“, das am 8. November erscheint, aus. Zusätzlich aber wagt sich der 37-jährige gebürtige Niederrheiner, der seit Jahren in Hamburg lebt und zuletzt auch bei „Sing meinen Song“ eine gute Figur abgab, auf seinem sechsten Werk erstmals auch an gesellschaftskritische und politische Texte. Wir sprachen mit Johannes. 

Scenario: Im Lied „Unter einen Hut“ beschreibst Du Dich selbst als „erwachsenes Kind“. Wie kommen der Junge und der Mann in Dir miteinander zurecht?

Johannes Oerding: Ich bin ein relativ paradoxer Mensch, insofern: meistens sehr gut. Als kreativ arbeitender Künstler könnte ich auf diese kindliche Energie, die in mir steckt, gar nicht verzichten. Ich bin immer irgendwo ein Junge geblieben. Wenn ich in den Spiegel gucke, denke ich: Da steht ein 15-Jähriger. Ein 15-Jähriger mit Bart (lacht). 

Scenario: Und was ist anders als mit 15? 

Johannes: Meine Gelassenheit ist mit den Jahren gewachsen. Im Rückblick kann ich sagen, dass ich an vielen Stellen meiner letzten 10, 15 Jahre hätte entspannter bleiben können und nicht gleich in Panik hätte verfallen brauchen. Was die Karriere angeht, kann ich einfach sehr schwer loslassen. Und als Songschreiber habe ich mir auf „Konturen“ hier und da Dinge erlaubt, die ich mir früher nicht erlaubt hätte, weil sie mir zu wenig mainstreamig waren. Um Themen wie Politik aufzugreifen, braucht man ein bisschen Lebenserfahrung. Es wäre wenig glaubwürdig gewesen, wenn ich den Leuten mit Mitte 20 schon die Welt erklärt hätte. 

Scenario: Musikalisch bietet Dein Album „Konturen“ alles vom sehr leisen Lied bis zu Stücken, die richtig laut sind und nach vorne preschen. Sollte das so werden? 

Johannes: Ja, in dieser Hinsicht bin ich meiner Linie treu geblieben. Auf jedem Album gibt es pompöse Songs und auch sehr kleine, intime. Ich versuche nicht, einen roten Faden zu finden. Sondern nehme mir jedes Lied einzeln vor und suche jedes Mal nach dem passenden Gewand. (Steffen Rüth)

INFO Johannes Oerding geht auf „Konturen Live“-Tour: 4. März 2020, 19.30 Uhr, Halle Münsterland, Münster. 13. März 2020, 19.30 Uhr, König-Pilsener-Arena Oberhausen. Karten gibt es im RZ- und SZ-Ticketcenter oder unter der Ticket-Hotline Tel. 0209 / 14 77 999.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Hertener Bürger demonstrieren gegen AfD-Veranstaltung mit Stephan Brandner – so lief die „Udo-Aktion“ ab
Hertener Bürger demonstrieren gegen AfD-Veranstaltung mit Stephan Brandner – so lief die „Udo-Aktion“ ab
Star-Koch Frank Rosin rastet in Kochsendung aus - „Geht mir das auf den Sack!“
Star-Koch Frank Rosin rastet in Kochsendung aus - „Geht mir das auf den Sack!“
Drei Verletzte bei Auffahrunfall an der Borker Straße in Waltrop – und 18.500 Euro Sachschaden
Drei Verletzte bei Auffahrunfall an der Borker Straße in Waltrop – und 18.500 Euro Sachschaden
Auf in die fünfte Jahreszeit: Endlich werden die  Recklinghäuser Narren wieder regiert  
Auf in die fünfte Jahreszeit: Endlich werden die  Recklinghäuser Narren wieder regiert  
Friedliche Protest-Aktion gegen AfD-Politiker, Unfall mit drei Verletzten, Klimaschutz kontra Stadtentwicklung 
Friedliche Protest-Aktion gegen AfD-Politiker, Unfall mit drei Verletzten, Klimaschutz kontra Stadtentwicklung 

Kommentare