Jugendredakteurin Elena hält den fertigen Adventskalender lächelnd in der Hand. Sie steht vor einer weißen Leinwand und hält die goldene Kiste mit roter Weihnachtsdeko hoch.
+
Für alle, denen es an Kreativität für 24 individuell bestückte Türchen mangelt, hat Elena eine tolle Adventskalender-Bastel-Idee.

Adventskalender basteln

Eine Kiste voll Advent

Wie versprochen, haben wir noch eine coole Adventskalender-Idee für Euch. Elena verrät, wie aus einem Getränkekasten ein Geschenk wird.

Von Elena Wüllner,

Wem es an Geld oder auch 24 kreativen Ideen für einen Adventskalender mangelt, für den habe ich die Lösung. Es ist ein Adventskalender, der im Minimum aus einer Getränkekiste mit 24 Flaschen besteht. Er kann aber auch mit kleinen Geschenken und Deko aufgepimpt werden.

Ihr benötigt: einen Getränkekasten, kleine Geschenke, Geschenkpapier, Acryllack, Pappe, Geschenkband, eine dicke Nadel, Moosgummi, ein Stempelkissen/Farbe und Weihnachtsdeko. Im Folgenden erkläre ich Euch, wie Ihr Schritt für Schritt zum Ergebnis kommt.

Die ersten Türchen sind schnell gefüllt

1. Die goldene Kiste: Bei der Wahl der Getränkekiste ist eigentlich nur eine Frage relevant: Was ist das Lieblingsgetränk des Beschenkten? In meinem Fall war es Cola. Ich habe im Getränkemarkt aber nur eine halbvolle Kiste gekauft, da ich die restlichen Flaschen-Separees mit Geschenken auffüllen wollte. Online habe ich noch eine Sprühdose Acryllack (400 ml) in der Farbe Gold gekauft.

Vor dem Auftragen des Lacks habe ich die Kiste, die doch einige Gebrauchsspuren aufwies, gereinigt. Den Gestank der Farbe und mögliche ungewollte Farbspuren hat man ungern in den eigenen vier Wänden. Daher lieber draußen ein paar Müllsäcke aufschneiden, auf den Boden kleben und loslegen. Vor dem Auftrag aber die Gebrauchsanweisungen auf der Flasche durchlesen.

Persönliche Geschenke sind am schönsten

2. Die 12 Geschenke: Die besten Geschenkideen sind meist die, die einen direkten Bezug zur Person haben. Daher gebe ich an dieser Stelle nur ein paar Hinweise: Es gibt Plätzchenausstecher in den absurdesten Formen (auch in der von Superhelden), riesige aufblasbare Zuckerstangen findet man online, und auch Haustiere freuen sich über einen kleinen Snack.

Bei der Wahl des Geschenkpapiers habe ich mich an dem Rot der Flaschenetiketten orientiert. Es ist ratsam sich an ein paar ausgewählte Farben zu halten und diesen treu zu bleiben. Bei mir sind es Rot, Gold, Schwarz und Braun.

Der Charme des Selbstgemachten

3. Die 24 Kärtchen: Welche Kleinigkeit, für welchen Tag bestimmt ist, kann mit kleinen Kärtchen kenntlich gemacht werden. Dafür habe ich aus einem alten Pappkarton 24 Quadrate mit den Maßen 5 x 5 cm mit einem Cuttermesser ausgeschnitten. Auf Moosgummi habe ich die Zahlen von null bis neun aufgezeichnet und ausgeschnitten.

Diese werden dann in ein rotes Stempelkissen gedrückt und anschließend auf das Papp-Kärtchen. Hier muss nicht auf ein perfektes Druckbild geachtet. Der Charme des Selbstgemachten ist Absicht. Mit einer dicken Nadel, in deren Öse ich Geschenkband gefädelt habe, konnte ich durch die Kärtchen stechen und das Band anschließend an Geschenken und Flaschen anbringen.

4. Die Dekoration: Flaschen und Geschenke habe ich abwechselnd in den Fächern der Getränkekiste verteilt. Dann kam die rote Glitzergirlande zum Einsatz, die ich um die Tragegriffe der Kiste wickelte und an den Enden mit Tesafilm fixierte. Mit einem feinen Draht habe ich an die Girlande noch kleine Christbaumkugeln gehängt. Und fertig ist der etwas unkonventionelle Adventskalender!

Ein paar Handgriffe später sieht das fertig dekorierte Endergebnis so aus.

Für alle, die ohne viel Material einen Adventskalender zaubern wollen, hat Delia ein paar schöne Tipps parat.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Coronavirus im Kreis Recklinghausen: Neue Maßnahmen, weitere Todesfälle, Corona-Fälle in Seniorenheim
Coronavirus im Kreis Recklinghausen: Neue Maßnahmen, weitere Todesfälle, Corona-Fälle in Seniorenheim
Coronavirus im Kreis Recklinghausen: Neue Maßnahmen, weitere Todesfälle, Corona-Fälle in Seniorenheim
Nach Drogen-Razzia der Polizei in Herten: Hertener soll Banden-Chef gewesen sein
Nach Drogen-Razzia der Polizei in Herten: Hertener soll Banden-Chef gewesen sein
Nach Drogen-Razzia der Polizei in Herten: Hertener soll Banden-Chef gewesen sein
Flak-Granate in Marl-Sinsen gefunden - Loemühle stellt Flugbetrieb ein - Experten bereiten Sprengung vor
Flak-Granate in Marl-Sinsen gefunden - Loemühle stellt Flugbetrieb ein - Experten bereiten Sprengung vor
Flak-Granate in Marl-Sinsen gefunden - Loemühle stellt Flugbetrieb ein - Experten bereiten Sprengung vor
Raketen zum Jahreswechsel erlaubt - das sagen Betroffene
Raketen zum Jahreswechsel erlaubt - das sagen Betroffene
Raketen zum Jahreswechsel erlaubt - das sagen Betroffene
Neue Corona-Maßnahmen, Dattelner protestieren gegen Gewerbepark, Hertener nach Drogen-Razzia vor Gericht
Neue Corona-Maßnahmen, Dattelner protestieren gegen Gewerbepark, Hertener nach Drogen-Razzia vor Gericht
Neue Corona-Maßnahmen, Dattelner protestieren gegen Gewerbepark, Hertener nach Drogen-Razzia vor Gericht

Kommentare