+
Eine Limo schmeckt auch an Halloween.

DIY

Zeit für Kristallgläser mit Limonade

Nach dem ganzen süßen Kram, den Ihr an Halloween verschenken und vernaschen könnt, fehlt jetzt natürlich noch eine zuckrige Variante, die Euch auf der Party den Durst löscht.

Die passende Halloween-Limonade, die ich Euch empfehle, ist super schnell und einfach zubereitet. Für etwa drei bis vier Gläser benötigt Ihr folgende Dinge: – 1 Liter Fanta – 1 Liter Himbeersirup – Ananas-Stücke (frisch oder aus der Dose) – Strohhalm – einen stilvollen Getränkebehälter

So geht’s: Zuerst nehmt Ihr die Ananas-Stücke aus der Dose oder schneidet frisch welche zurecht und füllt ein paar Stücke in den Getränkebehälter! Damit das gewisse Etwas an schaurig-schönem Halloween-Feeling herüberkommt, würde ich entweder zum Beispiel zu einem Totenkopfglas greifen (siehe Foto) oder die alten Kristallgläser von Oma und Opa ausleihen.

In die Gefäße kommt dann ganz nach Belieben so viel Frucht hinein, wie die Gäste es wünschen. Darüber gebt Ihr dann die Fanta, bis das Glas fast voll ist. Denn zur Abrundung kommt nun noch etwas Himbeersirup hinzu. Eiswürfel und Weingummis können zur kreativen und optischen Aufwertung der Limonade natürlich noch dazugegeben werden. Dann fehlt nur noch der Strohhalm – und schon habt Ihr Eure Homemade-Limonade fertig.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Mehr als 80 Tannen verschwunden: Wer hat die Weihnachtsbäume in Gelsenkirchen-Buer gestohlen?
Mehr als 80 Tannen verschwunden: Wer hat die Weihnachtsbäume in Gelsenkirchen-Buer gestohlen?
Der Protest geht weiter - warum die Gegner der Straßenbaubeiträge nicht aufgeben
Der Protest geht weiter - warum die Gegner der Straßenbaubeiträge nicht aufgeben
Falsch beschriftete Kranzschleife: SPD schließt Anzeige nicht aus
Falsch beschriftete Kranzschleife: SPD schließt Anzeige nicht aus
Langes Warten auf den Prozess für den mutmaßlichen Totschläger von der Hohenzollernstraße
Langes Warten auf den Prozess für den mutmaßlichen Totschläger von der Hohenzollernstraße
An die Toten erinnern und die Lebenden mahnen - darum geht es beim Volkstrauertag 
An die Toten erinnern und die Lebenden mahnen - darum geht es beim Volkstrauertag 

Kommentare