Ines sitzt mit dem Rücken zur Kamera auf einer großen Wiese direkt vor dem Geroldsee. Neben ihr steht eine kleine Hütte. Hinter dem See sind die Berge zu sehen.
+
Nein, hier sitzt nicht die kleine Heidi auf der Alm! Vor dem wunderschönen Panorama des Geroldsees hat Ines eine Verschnaufpause vom Wandern gemacht.

Reisetipps für den Heimaturlaub

What to do in Garmisch-Partenkirchen

  • vonInes Kirchner
    schließen

Ines hat den Sommer für einen Heimaturlaub genutzt und die Gegend rund um Garmisch-Partenkirchen erkundet. Alle Touristenhotspots und Geheimtipps hat sie für Euch zusammengefasst.

Heimaturlaub ohne große Risiken steht dieses Jahr dank Covid-19 hoch im Kurs. Garmisch-Partenkirchen ist ein super Ziel für ein solches Vorhaben: Der Landkreis in Bayern bietet variationsreiche Wanderrouten und pittoreske Bergseen für eine Aktivreise in den wärmeren Monaten. Wer sich abseits der Zugspitze auf Tour begibt und die Touri-Hotspots am Wochenende meidet, kann dort einen wunderbar ruhigen Urlaub verbringen. Ich habe mich Mitte Juni auf Empfehlung meiner Familie eineinhalb Wochen in Garmisch-Partenkirchen und Umgebung aufgehalten. In diesem Beitrag gibt’s für Euch alle meine Tipps.

Wank: Der Wank im Estergebirge ist einer der Garmisch-Partenkirchener Hausberge und bietet einen tollen Blick auf den Ort und seine angrenzenden Gebirge. Mit seinen 1.780 Höhenmetern kann der Wank prima auf einer Strecke von gut 16 Kilometern hoch- und runtergewandert werden – es gibt verschiedene Routen, sodass Ihr nicht zweimal denselben Weg passiert. Auf Lauffaule wartet eine Seilbahn.

Höllentalklamm & Alp-spitze/Kreuzeck (Wettersteingebirge): Ein Muss, wenn Ihr in Garmisch-Partenkirchen seid: ein Besuch der Höllental-klamm. Bis zu 150 Meter tief sind die dortigen Felsschluchten; man geht abenteuerlich, aber sicher durch Höhlen, Wasserfälle und über rutschige Brücken. Am Ende der Klamm führt ein unverfehlbarer Weg zur Höllental-angerhütte, die im Tal des Zugspitz-Massivs liegt. Von dort könnt Ihr zum Beispiel Richtung Kreuzeck oder Alpspitze weiterwandern, von denen jeweils eine Gondel herunterfährt. Ihr könnt aber auch umdrehen und durch die Klamm zurück.

Kramerspitz: Im Ammergebirge könnt Ihr zahlreiche Gipfel erklimmen und von dort die Zugspitze betrachten. Ich entschied mich für den Kramerspitz (1.985 Höhenmeter), weil die Route abwechslungsreich und herausfordernd zugleich ist. Im Nachhinein war es auch meine liebste Wanderung des Urlaubs. Zu Beginn müsst Ihr Euch entscheiden, ob Ihr den Aufstieg über die Stepbergalm (weitestgehend Waldweg) oder über St. Martin (steinig, Gratwanderung) macht. Die meisten gehen über St. Martin rauf und über die Stepbergalm zurück – wir machten es, mehr durch Zufall, genau andersrum.

Ich fand die Variante super, weil wir fast für uns waren und auf der Stepbergalm ein ruhiges zweites Frühstück einnehmen konnten, bevor die Gipfelwanderer zum Mittag eintrafen. Darüber hinaus wussten wir beim schwierigeren gerölligen Teil des Rückwegs zumindest, dass wir den Gipfel bereits hinter uns hatten.

Eibsee & Zugspitze: Der Eibsee mit seinem türkisen, klaren Wasser ist vermutlich einer der Hauptgründe für Euren Urlaub in Garmisch-Partenkirchen. Zu Recht! Es ist ein wirklich schöner Ort – den Ihr leider mit vielen anderen teilen müsst. Es gilt daher, was immer bei solchen Hotspots gilt: Früh oder spät am Tage um den ganzen (!) See wandern (ca. acht Kilometer), Wochenende meiden. Bei der Zugspitze ist es ähnlich. Für stolze 60 Euro gibt’s eine Berg- und Talfahrt in Gondel- oder Seilbahn und einen Ausblick von einer vollen Dachterrasse. Eines dieser Dinge, die man macht, aus Angst, was zu verpassen.

Die Gondelfahrt ist allerdings wirklich ein Erlebnis – wann fährt man schließlich schon mal knapp 3.000 Meter in einer Kapsel hoch? Mir persönlich würde übrigens die Motivation fehlen, die Zugspitze zu erwandern, da Hinz und Kunz auf den Gipfel können.

Partnachklamm: Die Partnachklamm ist eine 700 Meter lange, vom gleichnamigen Wildbach eingeschnittene Klamm, die einfach zu begehen und bequem vom Parkplatz am Olympia-Skistadion zu erreichen ist. Kein Wunder also, dass sie zu den berühmtesten und meistbesuchten Klammen Deutschlands zählt, auch wenn die Höllentalklamm noch etwas beeindruckender ist. Aufgrund der Abstandsregeln kann die Klamm zurzeit nur in eine Richtung begangen werden, sodass man über einen hügeligen Waldweg den Rückweg antritt. Klamm wie Wanderpfad lohnen sich durchaus, daher lasst Euch nicht von den zu erwartenden Menschenmassen abschrecken, sondern geht einfach zwischen 8 und 9 Uhr zur Klamm – dann seid Ihr unter Euch und könnt die insgesamt acht Kilometer lange Strecke entspannt im eigenen Tempo gehen.

Sommerrodelbahn: Wenn Euch nach etwas Adrenalin ist, könnt Ihr Sommerrodelbahn fahren: Mit dem Alpine Coaster geht‘s am Kolbensattel in Oberammergau 2,6 Kilometer bergab, und Ihr könnt eine Geschwindigkeit von bis zu 40 km/h erreichen. Macht deutlich mehr Spaß als die kurze Sommerrodelbahn in Garmisch-Partenkirchen, von der ich Euch hiermit ausdrücklich abrate.

Tagesausflug nach Neuschwanstein & Hohenschwangau: Bei allen, die nicht so häufig in Bayern sind, wird auch Neuschwanstein auf dem Wunschzettel stehen. Tatsächlich bietet sich ein Tagesausflug dorthin durchaus an – Neuschwanstein ist nur eine gute Autostunde von Garmisch-Partenkirchen entfernt, und es lohnt sich nicht unbedingt, in Füssen und Umgebung zu nächtigen, weil es dort noch mal touristischer (und damit weniger schön) ist. Am besten „erledigt“ Ihr den Foto-Stopp auf der Marienbrücke direkt frühmorgens und geht dann über den oberen Wasserleitungsweg eine 2/3-Runde um den Alpsee. Der Spaziergang ist rund elf Kilometer lang und ziemlich malerisch, wenn man es schafft, den Touristenhorden aus dem Weg zu gehen. Auf dem Weg von oder nach Neuschwanstein könntet Ihr dann sogar noch die oben genannte Sommerrodelbahn mitnehmen.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Tinder, OkCupid, Parship und Co.: So gelingt das Dating - auch offline
Tinder, OkCupid, Parship und Co.: So gelingt das Dating - auch offline
Tinder, OkCupid, Parship und Co.: So gelingt das Dating - auch offline
Stille Wasser sind tief
Stille Wasser sind tief
Stille Wasser sind tief
Geschenke mit dem Glücks-Faktor
Geschenke mit dem Glücks-Faktor
Geschenke mit dem Glücks-Faktor

Kommentare