Abstimmung

Bürki, Sancho oder Götze? Wählen Sie jetzt den BVB-Spieler des Tages

Der Doppelpacker und Rekord-Rekordjäger? Oder der fast unbezwingbare Torhüter? Oder der unorthodox aufspielende Mittelstürmer? Wer ist Ihr BVB-Spieler des Tages?

Roman Bürki: Nach dem Spiel feierten die Fans vor allem ihn. Vollkommen zurecht. Der Torhüter meisterte eine Höchstschwierigkeit für Schlussmänner: erst gar nicht gefordert, dann Dauerfeuer auf sein Tor. Allein durch die doppelte Glanzparade gegen Ujah und Hack (86.) verdiente er sich eine Bestnote.

Jadon Sancho: Jüngster Torschütze mit zehn Treffern in einer Saison - ein weiterer Rekord. "Wusste ich gar nicht", sagte Sancho. Er wolle dem Team helfen. Das tat er. Sonst bester Vorlagengeber der Liga, netzte er gegen Mainz seine beiden Torschüsse ein. Und er war an vier weiteren starken Szenen beteiligt. Und das in seinem 50. Pflichtspiel für die Borussia.

Mario Götze: Vor genau zehn Jahren debütierte er beim BVB. Bei seiner Vorarbeit zum 1:0 spielte er wie in seinen besten Zeiten. Frech, technisch perfekt, mit Übersicht und Raumgefühl. Götzes eigenwillige Interpretation der Mittelstürmer-Rolle stellt viele Abwehrreihen vor Probleme. Bis zur Pause trumpfte er groß auf. Danach wurde es auch um ihn ruhiger.

Wer ist Ihr BVB-Spieler des Tages?

Die Abstimmung läuft bis Sonntag, 20 Uhr.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Kobra in Herne ausgebüxt -  Häuser werden evakuiert
Kobra in Herne ausgebüxt -  Häuser werden evakuiert
"Kinderwelt" soll nach Feuer wiederaufgebaut werden: So sieht die Planung aus
"Kinderwelt" soll nach Feuer wiederaufgebaut werden: So sieht die Planung aus
Waltroper Parkfest: Frida Gold setzt Schlussakkord - eine andere Band imponiert auch
Waltroper Parkfest: Frida Gold setzt Schlussakkord - eine andere Band imponiert auch
Reiten: Gleich zwei Überraschungen beim Kreisturnier
Reiten: Gleich zwei Überraschungen beim Kreisturnier
Männer in Kettenhemden schwingen die Klingen - was die Besucher der Ritterspiele erwartet 
Männer in Kettenhemden schwingen die Klingen - was die Besucher der Ritterspiele erwartet 

Kommentare