Abstimmung

Sancho, Bürki oder Götze? Wählen Sie jetzt den BVB-Spieler des Tages

Zwei herausragende Offensivkräfte und ein tadellos haltender Schlussmann gehörten zu den stärksten BVB-Profis beim 3:3 gegen die TSG Hoffenheim. Wer ist Ihr Dortmunder Spieler des Tages?

Jadon Sancho: Immer wieder trickste der 18-Jährige die Hoffenheimer Abwehr aus. Mit einer Einzelleistung schoss er den BVB zum 1:0. Ein sehenswertes Tor flach in die linke Ecke. Auch am 2:0 war Sancho beteiligt. Seinen Schuss auf das Hoffenheimer Tor konnte Oliver Baumann nur abklatschen, Götze nahm den Abstauber dankend an und verwandelte zum 2:0. Brillant auch sein Hackentrick vor dem 3:0.

Roman Bürki: Stark auf der Linie, reaktionsschnell und sicher im Strafraum, unangefochten in der Luft und zielsicher mit dem Fuß. Der wiedergenesene Schweizer glänzte mit starken Paraden. So verhinderte Bürki in der 56. Minute den Hoffenheimer Anschlusstreffer durch Joelinton. Auch den Schuss von Belfodil in der 61. Minute und den Flugkopfball von Kaderabek nach einer Ecke klärte Bürki überragend (73.). Bei den Gegentoren war der BVB-Keeper machtlos.

Mario Götze: Ein Tor erzielt, eins vorbereitet, nach 82 Minuten beim Stand von 3:1 ausgewechselt: Wer Mario Götze als zentralem Dortmunder Stürmer mangelnde Effektivität vorwirft, muss diese gute Statistik erklären. Borussias Zehner interpretiert den zentralen Angreifer ungewohnt, läuft viel (11,4 Kilometer), bietet sich permanent auch auf den Flügeln an, versteht sich eher als Vorbereiter denn als Abschlussspieler. Das sieht nicht immer gefährlich aus. Ist es aber oft.

Wer ist Ihr BVB-Spieler des Tages?

Die Abstimmung läuft bis Sonntag, 18 Uhr.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Autofahrer prallt auf A2 bei Recklinghausen in Sattelzug - Mitfahrer schwer verletzt
Autofahrer prallt auf A2 bei Recklinghausen in Sattelzug - Mitfahrer schwer verletzt
Schreie und Bisse: Junge Marlerin wehrt unsittliche Übergriffe ab - Täter ist auf der Flucht
Schreie und Bisse: Junge Marlerin wehrt unsittliche Übergriffe ab - Täter ist auf der Flucht
Betrugsverdacht im Reisebüro in Herten - So viele Anzeigen liegen jetzt vor
Betrugsverdacht im Reisebüro in Herten - So viele Anzeigen liegen jetzt vor
A43-Anschlussstelle in Marl nach Unfall wieder frei 
A43-Anschlussstelle in Marl nach Unfall wieder frei 
Unbekannte zerstören Kunstrasenplatz in Herten-Bertlich 
Unbekannte zerstören Kunstrasenplatz in Herten-Bertlich 

Kommentare