Borussia Dortmund

BVB-Abwehr stellt sich von alleine auf - Alcacer und Reus voll im Training

Vor dem Rückrundenstart gegen RB Leipzig plagen den BVB personelle Probleme in der Defensive. Gute Nachrichten gibt es aber von Paco Alcacer und Marco Reus. Wer fit ist, und wer nicht.

Lucien Favre freut sich, "dass es endlich wieder los geht", auch bei seinen Spielern hat er in dieser Woche einen deutlichen Spannungsaufbau registriert. Nach nur vier Wochen Winterpause ist Herbstmeister Borussia Dortmund zum Rückrundenauftakt am Samstag in Leipzig gleich voll gefordert.

Für Zagadou kommt der Rückrundenstart zu früh

24 der nach der Verpflichtung von Leonardo Balerdi nun wieder 29 Spieler im Dortmunder Profikader standen am Donnerstagvormittag auf dem Rasen. Neben dem verletzten Manuel Akanji fehlten bei der rund 75-minütigen Einheit allerdings auch die Innenverteidiger Ömer Toprak und Dan-Axel Zagadou. Das war bei Toprak lediglich eine Maßnahme zur individuellen Belastungssteuerung, für Zagadou hingegen kommt nach seiner hartnäckigen Fußstauchung auch der Rückrundenstart in Leipzig noch zu früh - der Franzose ist seit mittlerweile schon sieben Wochen aus der vollen Belastung.

Die Abwehrzentrale für die wichtige Partie am Samstag dürfte damit klar sein: Abdou Diallo hat die weitere Trainingswoche nach dem Ende des Trainingslagers genutzt, er steht als Partner für Toprak bereit.

Balerdi war nie ein Thema

Kein Thema sei es gewesen, angesichts des Personalengpasses in der Abwehr Neuzugang Balerdi nicht für die U20-Südamerikameisterschaft freizustellen, erklärte Sportdirektor Michael Zorc: "Die Absprachen waren lange getroffen, außerdem ist es ein langfristiges Projekt. Es ist die Frage, ob er überaupt schon bereit gewesen wäre. Für den jungen Argentinier sei der Wechsel in die deutsche Bundesliga "schon ein großer Entwicklungssprung."

Auf anderen Positionen hingegen kann Lucien Favre aus einem deutlich größeren Bestand wählen. Marco Reus, in Marbella durch einen Magen-Darm-Infekt gehandicapt, habe voll trainiert, so Favre. In der gut einstündigen Einheit, bei der sich Sonnenschein und fieser Regen bei vier Grad Celsius abwechselten, agierte auch Paco Alcacer beschwerdefrei mit. Der Torabschluss bildete einen Schwerpunkt der Einheit.

Favre lässt Startelf-Einsatz von Alcacer offen

Favre ließ allerdings bewusst offen, ob der Spanier, der im Trainingslager alle drei Testspiele verpasste, damit schon eine echte Option für die BVB-Startelf in Leipzig ist. Viel spricht eher für die in der Hinrunde so erfolgreiche Aufteilung mit Mario Götze als Startelf-Spieler und Alcacer als Joker.

Nach 25 Pflichtspielen in der Hinrunde mit vielen aufwühlenden Erlebnissen sei ein Spannungsabfall in der Pause "normal und auch wichtig", meinte Zorc. Allerdings dürfe man aus der Hinrunde keinen falschen Schlüsse ziehen: "Wir brauchen den gleichen Ansatz und die gleiche Herangehensweise. Es ist wichtig, dass wir jetzt in den Wettkampfmodus zurückkehren."

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Hertener Bürger demonstrieren gegen AfD-Veranstaltung mit Stephan Brandner – so lief die „Udo-Aktion“ ab
Hertener Bürger demonstrieren gegen AfD-Veranstaltung mit Stephan Brandner – so lief die „Udo-Aktion“ ab
Auf in die fünfte Jahreszeit: Endlich werden die  Recklinghäuser Narren wieder regiert  
Auf in die fünfte Jahreszeit: Endlich werden die  Recklinghäuser Narren wieder regiert  
Star-Koch Frank Rosin rastet in Kochsendung aus - „Geht mir das auf den Sack!“
Star-Koch Frank Rosin rastet in Kochsendung aus - „Geht mir das auf den Sack!“
Live-Ticker: Hier ist was los auf den Fußballplätzen im Vest Recklinghausen
Live-Ticker: Hier ist was los auf den Fußballplätzen im Vest Recklinghausen
Karnevals-Geheimnis gelüftet: Das ist das neue Stadtprinzenpaar in Herten
Karnevals-Geheimnis gelüftet: Das ist das neue Stadtprinzenpaar in Herten

Kommentare