Borussia Dortmund

BVB tankt Selbstvertrauen für den Liga-Gipfel gegen Bayern

Euphorie pur! Paco Alcacer schießt den BVB mit dem 2:0 gegen Wolfsburg zurück an die Tabellenspitze. Das Reus-Baby komplettiert das Glück vor dem Topspiel in München.

Am Sonntag um 13.22 Uhr komplettierte das letzte Puzzleteil ein Wochenende voller großer Glücksgefühle von Borussia Dortmund. Da bestätigte der BVB, dass Kapitän Marco Reus (29) zum ersten Mal Vater geworden ist, seine Freundin Scarlett Gartmann (25) hat das Töchterchen gesund zur Welt gebracht, alle sind wohlauf.

Schwarzgelb im Ausnahmezustand: Während der freigestellte Reus am Samstag den Kreißsaal ansteuerte (Trainer Lucien Favre: "Ich kann das verstehen, das ist wichtiger als ein Fußballspiel, finde ich"), verwandelte Torjäger Paco Alcacer das Stadion in einen Kreischsaal: Die reguläre Spielzeit war abgelaufen, die Borussen hatten gegen den VfL Wolfsburg nicht überzeugt, da verzauberte Torjäger Paco Alcacer mit zwei Treffern in der Extrazeit den Signal Iduna Park in ein lärmendes Freudenhaus.

Wer solche Spiele noch gewinnt, ...

Alles Zittern und Verzweifeln der vorherigen 89 mühsamen Minuten kulminierte in diesem aus Dortmunder Sicht sagenhaften Schlussspurt. Erst traf der bis dahin abgemeldete Mittelstürmer glücklich per Freistoß (90.+1), dann per Abstauber (90.+4). Wer solche Spiele noch gewinnt, so der Tenor auf den Tribünen, der kann auch Deutscher Meister werden.

Als Stadionsprecher Norbert Dickel noch mit reichlich Timbre in der Stimme über die Lautsprecher verkündete: "Freiburg 1, Bayern 1" und die Zuschauer den Sprung zurück an die Tabellenspitze realisierten, lagen sich Tausende selig in den Armen. "Solche Siege brauchen wir", sagte Chefstratege Axel Witsel.

Neun BVB-Tore in der Nachspielzeit

Neun Tore erzielten die Dortmunder Dramakönige in dieser Saison in der Nachspielzeit, 21 in der Schlussviertelstunde. Wären die Spiele nach 84 Minuten beendet gewesen, hätte der BVB 13 Zähler weniger auf dem Konto. So aber, mit Last-minute-Siegen wie gegen Wolfsburg, nimmt die Euphorie noch weiter Fahrt auf, das Selbstvertrauen ist bis unter das Stadiondach zu spüren.

"Es ist eine Qualität von uns, Spiele ganz spät für uns zu entscheiden", erklärte Mario Götze strahlend. Im Titel-Duell kommt es nächsten Samstag (18.30 Uhr) zum Liga-Gipfel in München. Götze: "Wir haben noch sieben wichtige Spiele, das wichtigste am nächsten Samstag. Das wird sehr, sehr geil!"

BVB nicht der Herausforderer, Druck liegt bei den Bayern

Es sei "ein besseres Gefühl, als Tabellenführer nach München zu fliegen", sagte Sportdirektor Michael Zorc. Der Aufwind des nächsten adrenalinschwangeren Aha-Erlebnisses am Samstag dürfte den BVB auch ohne Flugzeug bis nach Bayern tragen. Ins Topspiel gehen die Borussen erstmals seit Jahren nicht als Herausforderer, der Druck liegt beim FCB.

Und wie stehen die Chancen auf die Meisterschaft? Das 2:0 gegen Wolfsburg gebe einen Extraschub, sagte Lizenzspieler-Chef Sebastian Kehl. "Alle glauben dran!"

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Alle sollen vom Fahrrad runter bis auf Frau Westermann: Schild irritiert - die Lösung überrascht
Alle sollen vom Fahrrad runter bis auf Frau Westermann: Schild irritiert - die Lösung überrascht
Pikantes Detail auf diesem Foto von Bikini-Damen - Sehen Sie es sofort?
Pikantes Detail auf diesem Foto von Bikini-Damen - Sehen Sie es sofort?
Bus-Foto aus Berlin ging kürzlich um die Welt - doch der Mann wird fälschlicherweise gefeiert - Erkennen Sie, warum?
Bus-Foto aus Berlin ging kürzlich um die Welt - doch der Mann wird fälschlicherweise gefeiert - Erkennen Sie, warum?
WhatsApp-Schock: Tausende Smartphones nicht mehr unterstützt
WhatsApp-Schock: Tausende Smartphones nicht mehr unterstützt
Mareile Höppner: Slip-Blitzer bei „Promi Shopping Queen“ - Hat das sonst niemand gemerkt?
Mareile Höppner: Slip-Blitzer bei „Promi Shopping Queen“ - Hat das sonst niemand gemerkt?

Kommentare