Bundesliga-Showdown

BVB-Torjäger Götze: Am letzten Spieltag kann alles passieren

Fünf Deutsche Meisterschaften hat BVB-Torjäger Mario Götze (26) bereits gefeiert. Er will seinen Teamkollegen erklären, was bis zum Liga-Endspieltag am Samstag zu tun ist.

3:2 gegen Fortuna Düsseldorf nach einer spannenden Schlussphase - warum hat es sich der BVB am Ende wieder so schwer gemacht?

Das machen wir gerne. (lacht) 3:1 geführt in Überzahl in der Nachspielzeit, da haben wir uns ein bisschen in Sicherheit gewiegt. Dann bekommen wir noch ein Gegentor, dann war es nochmal eng. Nichtsdestotrotz: Wir haben gewonnen, ein Spiel bleibt uns noch, wir schauen nach vorne. Wir hauen noch einmal alles raus und schauen, was geht.

Wie groß ist Ihr Glaube an die Titelchance?

Alles ist möglich im Fußball, das hat man ja auch vorige Woche in der Champions League gesehen. Es geht manchmal ganz schnell. Auch für uns ist in dieser Saison noch was drin.

Es ist lange her, dass der Titel erst am letzten Spieltag entschieden wurde. Worauf kommt es an in dieser Woche?

Es ist eine besondere Situation. Für uns ist es wichtig, unser Spiel losgelöst von allem anderen zu sehen. Wir haben ein wichtiges Spiel vor uns, das wir gewinnen müssen. Das müssen wir wie ein Finale angehen. Da zählt nicht, was vorher war, auch wenn es ärgerlich sein mag, dass wir manche Punkte nicht geholt haben. Das ist so, gehört dazu und ist nicht mehr zu ändern. Wir wollen Samstag drei Punkte holen - und dann schauen wir mal ...

Frankfurt müsste parallel in München gewinnen. Was erwarten Sie von der Eintracht bei den Bayern?

In München ist es immer schwer zu spielen. Aber es ist das letzte Spiel der Saison, da kann alles passieren. Wir haben ein genauso schweres Spiel in Gladbach und schauen auf uns. Dann können wir sehen, was dabei herauskommt.

Wie schwer wird es, nochmal alle Kraft zu bündeln und die Nebengeräusche auszublenden?

Das letzte Spiel wird nochmal alle Körner kosten am Ende einer langen Saison. Das wird ganz bestimmt auch mental eine Herausforderung, auf der Höhe zu sein. Auswärts in Gladbach ist es eh schon immer schwierig.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Nach kreativem Protest gegen AfD-Veranstaltung in Herten: Stephan Brandner verhöhnt Demonstranten
Nach kreativem Protest gegen AfD-Veranstaltung in Herten: Stephan Brandner verhöhnt Demonstranten
Auf in die fünfte Jahreszeit: Endlich werden die  Recklinghäuser Narren wieder regiert  
Auf in die fünfte Jahreszeit: Endlich werden die  Recklinghäuser Narren wieder regiert  
Karnevals-Geheimnis gelüftet: Das ist das neue Stadtprinzenpaar in Herten
Karnevals-Geheimnis gelüftet: Das ist das neue Stadtprinzenpaar in Herten
A43-Ausbau: Meilenstein im Kreuz Recklinghausen – A2 wieder dreispurig
A43-Ausbau: Meilenstein im Kreuz Recklinghausen – A2 wieder dreispurig
Mehr als 80 Tannen verschwunden: Wer hat die Weihnachtsbäume in Gelsenkirchen-Buer gestohlen?
Mehr als 80 Tannen verschwunden: Wer hat die Weihnachtsbäume in Gelsenkirchen-Buer gestohlen?

Kommentare