Neven Subotic (r.) zeigte beim 2:2 gegen Frankfurt eine solide Leistung.
+
Neven Subotic (r.) zeigte beim 2:2 gegen Frankfurt eine solide Leistung.

BVB-Einzelkritik

Subotic überzeugt kämpferisch - Aubameyang kein Faktor

FRANKFURT - Nach 1,5 Jahren ohne Pflichtspieleinsatz hat Neven Subotic am Samstag in Frankfurt sein BVB-Comeback gegeben. Gegen flinke Offensivspieler der Eintracht zeigte der Serbe eine solide Leistung. Im Gegensatz zu Toräger Pierre-Emerick Aubameyang. Die Borussen in der Einzelkritik.

Roman Bürki: Rettete mehrfach auf der Linie und im Feld. Verursachte den Strafstoß. Ein guter Auftritt des Schweizers. Note: 2,5

Marc Bartra: Bekam seine rechte Seite nicht zu, offenbarte Tempodefizite. Muss in der Nachspielzeit "Rot" sehen. Note: 4,5

Julian Weigl: Als Aushilfs-Innenverteidiger zeitweise überfordert. Zu langsam, in Duellen unterlegen, spielerisch im Aufbau keine Hilfe. Note: 4,5

Neven Subotic: Wie eh und je ein Kämpfer und Grätscher. In der Defensive bester Borusse beim Comeback nach eineinhalb Jahren. Note: 3,0

Jeremy Toljan: Fiel nicht weiter auf, steigerte sich klar gegenüber den vorigen Einsätzen. Note: 3,5

Gonzalo Castro: Ohne Spielglück, ohne Biss in den Zweikämpfen. Er war kein Faktor. Note: 4,0

Nuri Sahin: Von Wolf quasi manngedeckt in der eigenen Hälfte. Torschütze, der seinen zweiten Treffer in der Nachspielzeit verpasste. Note: 3,0

Mario Götze: Je länger das Spiel dauerte, desto besser wurde er. Bot sich an und sorgte für Fußball-Elemente. Note: 3,0

Christian Pulisic: Platz zum Kontern gab es reichtlich, doch der Rechtsaußen erwischte keinen guten Tag. Muss das 3:1 erzielen. Note: 4,0

Pierre-Emerick Aubameyang: Wie so oft teilnahmslos. Verpasste das 2:0, blieb wirkungslos. Note: 5,0

Maximilian Philipp: Bester BVB-Stürmer, Torschütze, Anspielstation. Ließ beim 2:2 allerdings Wolf ziehen. Note: 2,5

Dan-Axel Zagadou (59. für Weigl): Stellte Körperlichkeit entgegen, leistete sich aber auch Fehler. Note: 3,5

Shinji Kagawa (59. für Castro): Defensiv mal unaufmerksam, mal betont engagiert. Mit Licht und Schatten. Note: 3,5

Meistgelesen

Jubiläum: 20 Jahre "You‘ll never walk alone"
Jubiläum: 20 Jahre "You‘ll never walk alone"
Jubiläum: 20 Jahre "You‘ll never walk alone"
BVB stolpert aus der Champions League - Neymar sorgt mit Schwalbe für böses Handgemenge
BVB stolpert aus der Champions League - Neymar sorgt mit Schwalbe für böses Handgemenge
BVB stolpert aus der Champions League - Neymar sorgt mit Schwalbe für böses Handgemenge
Doppelter Schiri-Ärger sorgt für Aufregung: Bitterer BVB-Abend gegen FC Bayern München
Doppelter Schiri-Ärger sorgt für Aufregung: Bitterer BVB-Abend gegen FC Bayern München
Doppelter Schiri-Ärger sorgt für Aufregung: Bitterer BVB-Abend gegen FC Bayern München
Klopp als BVB-Trainer vorgestellt
Klopp als BVB-Trainer vorgestellt
Klopp als BVB-Trainer vorgestellt
Schon wieder ein neuer BVB-Busfahrer
Schon wieder ein neuer BVB-Busfahrer
Schon wieder ein neuer BVB-Busfahrer

Kommentare