+
BVB-Stürmer Erling Haaland (links) ist eher der Mann der Taten statt Worte.

Nach Sieg im Derby

BVB-Stürmer Haaland lässt Reporter im Interview unsanft auflaufen

Erling Haaland lässt lieber Taten als Worte sprechen. So auch in einem Interview nach dem Sieg über Schalke 04, als er einen Reporter unsanft auflaufen ließ.

Dortmund - Interviews gehören nicht zu den Vorlieben von Erling Haaland. Der Stürmer von Borussia Dortmund ist eher der Typ, der Taten statt Worte sprechen lässt. So auch im und nach dem Revierderby zum Bundesliga-Neustart gegen Schalke 04.

Haaland erzielte den Führungstreffer für den BVB höchstselbst - inklusive einsame Tanzeinlage vor der leeren Dortmunder Fankurve. Nach dem fulminanten 4:0-Erfolg wanderten die Spieler des BVB gen leerer 'Gelben Wand' und applaudierten. Anschließend erklärte der junge Norweger in einem Interview diese skurrile Aktion.

Dabei ließ Haaland den Reporter unsanft auflaufen, wie wa.de* berichtet. Die Lacher im Netz waren dem BVB-Stürmer auf jeden Fall sicher.

*wa.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Baugrundstück ist wieder zugewachsen - das passiert jetzt an der Ewaldstraße 
Baugrundstück ist wieder zugewachsen - das passiert jetzt an der Ewaldstraße 
In Waltrop gibt's jetzt einen Mietspiegel: Ein Fachmann erklärt, warum das sinnvoll ist 
In Waltrop gibt's jetzt einen Mietspiegel: Ein Fachmann erklärt, warum das sinnvoll ist 
Zechengelände wieder im Fokus: Illegale Rennen, nächtliche Gelage, viele Verstöße 
Zechengelände wieder im Fokus: Illegale Rennen, nächtliche Gelage, viele Verstöße 
Coronavirus: Nur noch 37 aktuelle Fälle im Kreisgebiet, Mehrwertsteuersatz in der Gastronomie sinkt
Coronavirus: Nur noch 37 aktuelle Fälle im Kreisgebiet, Mehrwertsteuersatz in der Gastronomie sinkt
"Wir planen zweigleisig" - Zieht sich der TuS Haltern aus der Regionalliga zurück?
"Wir planen zweigleisig" - Zieht sich der TuS Haltern aus der Regionalliga zurück?

Kommentare