Im Fokus: BVB-Neuzugang Maximilian Philipp.
+
Im Fokus: BVB-Neuzugang Maximilian Philipp.

BVB-Trainingslager in Bad Ragaz

28 Spieler dabei - Merino vor Wechsel zu Newcastle

DORTMUND - Borussia Dortmund ist am Mittwochabend mit 28 Spielern ins Trainingslager nach Bad Ragaz gereist. Es fehlt Mikel Merino, der vor dem Absprung steht. In der Schweiz dabei ist überraschend U19-Spieler Jan-Niklas Beste. Hier gibt es die Bilder vom Dortmund Airport sowie aus der Schweiz.

Wie der BVB kurz vor Abfahrt in die Schweiz bekanntgab, wurde Mittelfeldspieler Mikel Merino für "Gespräche mit einem anderen Klub" freigestellt. Dabei handelt es sich um Premier-League-Aufsteiger Newcastle United. Merino war im vergangenen Jahr für knapp vier Millionen Euro von CA Osasuna zum BVB gewechselt, aber nicht über sporadische Einsätze hinausgekommen.

Weigl setzt Reha fort

Dagegen ist Julian Weigl in Bad Ragaz von Beginn an mit dabei. Der Nationalspieler, der sich im vergangenen Mai beim Spiel in Augsburg das Sprunggelenk gebrochen hatte und dem BVB noch Wochen fehlen wird, soll vor Ort seine Reha fortsetzen.

Insgesamt bestiegen 28 Spieler das Flugzeug Richtung Schweiz, wo sich der BVB bereits zum siebten Mal in Serie auf die Saison vorbereitet. Für die Langzeitverletzten Raphael Guerreiro und Marco Reus kommt das Trainingslager noch zu früh.

Alternative für die linke Seite

Mit dabei sind hingegen Torhüter Dominik Reimann sowie U19-Akteur Jan-Niklas Beste. Der 18-Jährige scheint eine Alternative für die links Abwehrseite zu sein, da Marcel Schnmelzer (Außenband-Teilriss im Sprunggelenk) noch bis mindestens Mitte August pausieren muss.

Mit dpa-Material

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare