+
Dortmunder Elefantenrunde: Sportdirektor Michael, Berater Matthias Sammer, Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke und Sebastian Kehl, Leiter Lizenzspielerabteilung.

„Es gibt kein Wundermittel“

Für Meister-Angriff auf die Münchner: BVB holt Ex-Spezialisten des FC Bayern nach Dortmund

Borussia Dortmund will dem FC Bayern nach dem Restart der Bundesliga die Meisterschaft streitig machen - und engagiert dafür einen Ex-Münchner.

  • Borussia Dortmund (51 Punkte) liegt als Zweiter der Bundesliga* vier Punkte hinter dem FC Bayern München* (55 Punkte).
  • Dennoch wähnt der BVB vor dem Revierderby gegen den FC Schalke* noch eine Chance auf die deutsche Meisterschaft.
  • Die Westfalen verpflichten den Ex-Bayern Philipp Laux kurzfristig als Teampsychologen - und erteilen Berater Matthias Sammer ein Privileg.

München/Dortmund - Holt der FC Bayern die achte deutsche Meisterschaft in Folge? Oder kann nach langer Wartezeit mal wieder eine andere Bundesliga-Mannschaft nach dem 34. Spieltag die Meisterschale hochhalten?

Vor dem Restart in der Corona-Krise* hat Borussia Dortmund* (51 Punkte) vier Zähler Rückstand auf den Double-Sieger aus dem Süden (55 Punkte) - und plant vor dem Revierderby am 26. Spieltag gegen den FC Schalke* (Samstag, 15.30 Uhr) dennoch den Meister-Angriff auf die Münchner, die am Sonntag (18 Uhr, hier im Live-Ticker) bei Union Berlin* ran müssen.

FC Bayern: BVB sichert sich Philipp Laux - er war Teampsychologe beim FCB

Zu diesem Zweck haben sich die Westfalen die Dienste eines Ex-Bayern gesichert: Philipp Laux, zwischen 2008 und 2012 Teampsychologe an der Säbener Straße. Laux war selbst Bundesliga-Profi, stieg 2000 nach nur einem Jahr mit dem SSV Ulm wieder ab.

Anschließend stand er zwei Jahre in Dortmund unter Vertrag, als Ersatzkeeper, wie schon in der Saison 1993/94. In dieser Zeit bestritt der Badener insgesamt acht Bundesliga-Spiele für den BVB. Anschließend promovierte er in Sportpsychologie.

Jetzt soll er laut Sport Bild (Printausgabe) der aktuellen Mannschaft als Betreuer im Trainerstab helfen, die Geisterspiel-Atmosphäre im riesigen Bundesliga-Stadion Signal Iduna Park* besser zu bewältigen.

BVB in der Bundesliga - vier Punkte Rückstand auf den FC Bayern

Denn: Die Verantwortlichen um Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke hätten sich auf Basis ihrer Eindrücke aus dem Champions-League-Geisterspiel in Paris (0:2) für die kurzfristige Verpflichtung des Sportpsychologen entschieden, der zudem in der Saison 2015/16 für den VfB Stuttgart gearbeitet hatte. Das schreibt die Sport Bild weiter.

Einst beim FC Bayern: Philipp Laux (li.) mit Franck Ribéry 2010.

„Philipp will und wird seinen Teil dazu beitragen, genauso wie jeder andere Experte rund um unser Trainerteam, dass wir jetzt am Samstag im Derby top starten und noch das Bestmögliche aus dieser Saison rausholen. Aber eines ist klar, es gibt kein Wundermittel für diese Situation, auch nicht aus psychologischer Sicht“, erklärte Sebastian Kehl, Leiter der Lizenzspielerabteilung.

BVB im Bundesliga-Titelkampf: Privileg für Matthias Sammer

Gemeinsam mit Boss Watzke, Sportdirektor Michael Zorc und Berater Matthias Sammer bildet Kehl die sogenannten Dortmunder Elefantenrunde. Und: Sammer ist neben Laux bestens geeignet für die Meister-Attacke, schließlich arbeitete der Europameister von 1996 zwischen 2012 und 2016 als Sportvorstand in München.

Für den Bundesliga-Schlussspurt bekommt der 52-jährige externe Ratgeber ein Privileg. So wird ihm einer der acht Plätze aus dem Kontingent der Borussia für die Corona-Heimspiele reserviert.

Sammer sagte der Sport Bild: „Ich habe vor, in nächster Zeit Liga-Spiele vor Ort zu besuchen. Mit dem BVB ist das abgestimmt, dass dies möglich ist.“ Alles für den Meister-Angriff auf den FC Bayern.

pm

*tz.de ist Teil des deutschlandweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks

Meistgelesen

Baugrundstück ist wieder zugewachsen - das passiert jetzt an der Ewaldstraße 
Baugrundstück ist wieder zugewachsen - das passiert jetzt an der Ewaldstraße 
In Waltrop gibt's jetzt einen Mietspiegel: Ein Fachmann erklärt, warum das sinnvoll ist 
In Waltrop gibt's jetzt einen Mietspiegel: Ein Fachmann erklärt, warum das sinnvoll ist 
Zechengelände wieder im Fokus: Illegale Rennen, nächtliche Gelage, viele Verstöße 
Zechengelände wieder im Fokus: Illegale Rennen, nächtliche Gelage, viele Verstöße 
Coronavirus: Nur noch 37 aktuelle Fälle im Kreisgebiet, Mehrwertsteuersatz in der Gastronomie sinkt
Coronavirus: Nur noch 37 aktuelle Fälle im Kreisgebiet, Mehrwertsteuersatz in der Gastronomie sinkt
"Wir planen zweigleisig" - Zieht sich der TuS Haltern aus der Regionalliga zurück?
"Wir planen zweigleisig" - Zieht sich der TuS Haltern aus der Regionalliga zurück?

Kommentare