BVB per Flugzeug nach Frankfurt

Peter Stögers heikle Mission startet beim FSV Mainz 05

DORTMUND - Es passt derzeit ins Bild: Statt wie geplant per Bus geht es für den BVB kurzfristig per Flugzeug Richtung Mainz. Dort startet am Dienstagabend Peter Stögers heikle Mission.

Nur eine Handvoll Fans warten am frühen Montagabend am Dortmund Airport auf den BVB. Denn erst wenige Stunden zuvor hatten die Verantwortlichen den Plan verworfen, mit dem Bus über die A45 Richtung Mainz zu reisen. Die schneeanfällige Strecke ist an diesem Montag durchaus ein Risiko. Also geht es per Flugzeug nach Frankfurt. Und anschließend weiter per Bus nach Mainz.

Peter Stöger ist dennoch guter Laune, erfüllt geduldig Autogramm- und Selfiewünsche. Nur einmal stutzt der Österreicher. Ein Junge mit Bayern-München-Wollmütze fragt nach einem Foto. Stöger mustert den Jungen kurz, blickt auf die Mütze. Und schmunzelt. Das Foto gibt es natürlich. Und Stöger verabschiedet sich mit einem kleinen Klaps.

"Schnell die Trendwende schaffen"

Einen Tag nach seiner spektakulären Verpflichtung hat Stöger bei Borussia Dortmund seine heikle Mission in Angriff genommen. Der 51 Jahre alte Österreicher muss beim BVB nach acht Bundesliga-Spielen ohne Sieg bereits am Dienstag (20.30 Uhr) beim FSV Mainz 05 seine erste Bewährungsprobe als Nachfolger von Peter Bosz bestehen.

Dem beim 1. FC Köln beurlaubten Stöger bleibt nach nur einer Woche Arbeitslosigkeit kaum Zeit, der zuletzt verunsicherten Mannschaft neues Leben einzuhauchen. "Jetzt gilt es, schnell die Trendwende zu schaffen", betonte Sportdirektor Michael Zorc

Bundesliga hat Priorität

Angesichts der schwierigen Vorbereitungen auf die Partie in Mainz mit nur einem Training im Dortmunder Schneegestöber am Montag geriet die Auslosung des nächsten Europa-League-Gegners in Nyon fast zur Nebensache. Dabei erhält Stöger nach dem Scheitern mit Köln nun die Chance, mit dem aus der Champions League abgestiegenen BVB am 15. und 22. Februar 2018 gegen Atalanta Bergamo das Achtelfinale zu erreichen.

Zunächst aber hat die Bundesliga Priorität. Stöger ist als Psychologe gefragt und muss den Profis das abhanden gekommene Selbstbewusstsein zurückgeben.

Mit dpa-Material

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Hertener Bürger demonstrieren gegen AfD-Veranstaltung mit Stephan Brandner – so lief die „Udo-Aktion“ ab
Hertener Bürger demonstrieren gegen AfD-Veranstaltung mit Stephan Brandner – so lief die „Udo-Aktion“ ab
Star-Koch Frank Rosin rastet in Kochsendung aus - „Geht mir das auf den Sack!“
Star-Koch Frank Rosin rastet in Kochsendung aus - „Geht mir das auf den Sack!“
Auffahrunfall mit hoher Geschwindigkeit an der Borker Straße in Waltrop – drei Verletzte
Auffahrunfall mit hoher Geschwindigkeit an der Borker Straße in Waltrop – drei Verletzte
Feuer, sechsstelliger Schaden, Versicherungsärger: Warum Taha Talü sich trotzdem durchbiss
Feuer, sechsstelliger Schaden, Versicherungsärger: Warum Taha Talü sich trotzdem durchbiss
Umweltalarm auf der Ruhr - Öl strömt aus geplatztem Schlauch
Umweltalarm auf der Ruhr - Öl strömt aus geplatztem Schlauch

Kommentare