Kurioser Flug zur WM-Quali

Schalker E-Sportler reisen mit BVB-Flieger

Gelsenkirchen/Düsseldorf - Am Mittwochmorgen machte sich das E-Sports-Team von Schalke 04 auf den Weg zur Quali-Runde für die Fifa-Konsolen-WM nach Spanien. Mit Flug EW9440 ging es nach Barcelona - ausgerechnet im Mannschaftsairbus von Borussia Dortmund.

"Nicht ernsthaft" ¨- der 19-jährige Tim Latka schien nicht zu begeistert. Da tritt er schon für den FC Schalke 04, den Revier-Rivalen des BVB, bei der Qualifikation für die FIFA-Weltmeisterschaft an. Und dann reisen er und sein E-Sport-Team auch noch mit dem schwarzgelben Flieger nach Barcelona. Entsprechend süffisant kommentierte er dies bei Twitter:

Die Meinung teilte wohl das gesamte E-Sport-Team der Blau-Weißen:

Eurowings nahm den Vorfall mit Humor, versuchte die Schalker zu beschwichtigen:

Die Schalker kündigten Eurowings daraufhin spaßhaft an, dass sie am Montag zurückfliegen. Wohl in der Hoffnung, dann vielleicht in einer anderen Maschine zu reisen.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Rüttel-Test im Biergarten, Ekelfund am Kanal, Prinzenpaar für Oer-Erkenschwick
Rüttel-Test im Biergarten, Ekelfund am Kanal, Prinzenpaar für Oer-Erkenschwick
Bahnstrecke in Recklinghausen für zehn Tage gesperrt - was Bahnkunden wissen müssen
Bahnstrecke in Recklinghausen für zehn Tage gesperrt - was Bahnkunden wissen müssen
Ekel-Fund am Kanal in Datteln: Spaziergänger entdecken eine Plastiktüte - der Inhalt schockiert
Ekel-Fund am Kanal in Datteln: Spaziergänger entdecken eine Plastiktüte - der Inhalt schockiert
Närrisches Geheimnis ist endlich gelüftet - das ist das neue Prinzenpaar der Stadt Oer-Erkenschwick
Närrisches Geheimnis ist endlich gelüftet - das ist das neue Prinzenpaar der Stadt Oer-Erkenschwick
Noch ein Leerstand in der Innenstadt - die City von Oer-Erkenschwick blutet immer mehr aus
Noch ein Leerstand in der Innenstadt - die City von Oer-Erkenschwick blutet immer mehr aus

Kommentare