Liga-Finale

So bereitet sich der BVB auf den Showdown in Gladbach vor

Der Countdown läuft! Borussia Dortmund tritt heute zum Titel-Showdown bei Borussia Mönchengladbach an. Mit Roman Bürki, aber ohne Abdou Diallo. Wie verraten, wie die BVB-Vorbereitung läuft.

So verläuft der BVB-Samstag: - Nach dem Aufstehen serviert BVB-Koch Dennis Rother im Hotel ein reichhaltiges Frühstücksbuffet mit viel Obst und Müsli.

- Am Vormittag gibt's einen längeren Spaziergang, um die Beine zu lockern.

- Nach dem Mittagessen (12 Uhr) folgt die finale Besprechung von Trainer Lucien Favre, der die Aufstellung bekannt gibt.

- Spätestens um 14.15 Uhr wird der Dortmunder Bus am Stadion eintreffen. - 14.30 Uhr: Die Aufstellungen beider Teams werden offiziell bekanntgegeben.

- 15.00 Uhr: Das Aufwärmen beginnt.

- 15.30 Uhr: Anpfiff im Borussia-Park. Der Titel-Showdown beginnt.

Der BVB-Freitag im Protokoll:

Kurz nach 10 Uhr: Früh beginnt der Arbeitstag für Co-Trainer Edin Terzic, der das Training am Nachmittag vorbereitet.

13.54 Uhr: Die Vorbereitungen für eine mögliche Meisterschaft laufen auch in Brackel: Vier mobile Toiletten (natürlich in den Farben Schwarz und Gelb) werden angeliefert. Holt der BVB am Samstag den Titel, rechnen die Organisatoren mit zahlreichen Fans am Trainingsgelände. 100 Sicherheitskräfte stehen auf Abruf bereit.

14.32 Uhr: Trainer Lucien Favre fährt vor. Den wenigen Fans, die am Tor vor dem Trainingsgelände warten, winkt er lachend zu.

14.34 Uhr: Als erster Spieler des Profi-Kaders trifft Thomas Delaney in Brackel ein. Wenig später folgen Axel Witsel, Marco Reus, Roman Bürki und Co.

15.20 Uhr: Ganz entspannt bleibt Julian Weigl bei den Fans stehen, schreibt Autogramme und lässt Selfies machen.

15.29 Uhr: Dicht gefolgt von Maximilian Philipp erreicht der zuletzt angeschlagene Abdou Diallo das Trainingsgelände.

16.25 Uhr: Sportdirektor Michael Zorc trifft kurz vor Beginn den Abschlusstrainings in Brackel ein.

16.27 Uhr: Das Abschlusstraining beginnt. Zunächst versammelt Favre die Mannschaft kurz um sich, um über die Inhalte der Einheit zu sprechen. Danach geht's zur Aufwärmrunde. Anschließend: Gymnastik, Kreisspiel.

16.41 Uhr: Achraf Hakimi, der bereits seit der vergangenen Woche zurück in Dortmund ist, fährt vor. Der Marokkaner setzt die Reha nach seinem Mittelfußbruch in Deutschland fort.

16.47 Uhr: Jetzt ist die Dortmunder Führungsetage komplett in Brackel versammelt. Erst parkt Präsident Dr. Reinhard Rauball, wenige Augenblicke später Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke - beide gehen direkt auf den Trainingsplatz.

17.34 Uhr: Während das Training noch läuft, verlässt Abdou Diallo das Trainingsgelände bereits wieder. Auf den Innenverteidiger muss der BVB am Samstag verzichten.

17.55 Uhr: Das letzte Training der Saison 2018/19 ist beendet.

18.29 Uhr: Maximilian Philipp verlässt das Trainingsgelände in seinem Privatwagen. Auch der Offensivspieler wird am Samstag nicht im Kader stehen.

19.00 Uhr: Das Abendessen für die BVB-Profis in Brackel wird serviert.

19.58 Uhr: Abfahrt ins Hotel nach Düsseldorf.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Parkchaos rund um das Hülser Freibad
Parkchaos rund um das Hülser Freibad
Unfall an der Kreuzung "Im Knäppen"/ Brambauerstraße: Jetzt gibt es Details
Unfall an der Kreuzung "Im Knäppen"/ Brambauerstraße: Jetzt gibt es Details
RevuePalast Ruhr - so erfolgreich lässt Christian Stratmann die Travestie-Puppen tanzen
RevuePalast Ruhr - so erfolgreich lässt Christian Stratmann die Travestie-Puppen tanzen
Spektakuläre Flucht Bochumer Häftling bleibt verschwunden - Grobe Mängel in der JVA 
Spektakuläre Flucht Bochumer Häftling bleibt verschwunden - Grobe Mängel in der JVA 
Erst stieg nur Rauch aus Paketwagen auf - dann wurde es noch schlimmer
Erst stieg nur Rauch aus Paketwagen auf - dann wurde es noch schlimmer

Kommentare