Zorc bestätigt Trennung

Mario Götze: Wohin nach dem BVB-Aus? Verrückter Vorschlag dürfte kaum Anklang finden

Mario Götze muss Borussia Dortmund verlassen. Kommt es zu einem Transfer innerhalb der Bundesliga? Jetzt gibt es ein erstes Statement. Der News-Ticker.

  • Nach dieser Saison läuft der Vertrag von Mario Götze bei Borussia Dortmund aus.
  • Michael Zorc hat bestätigt, dass sich die Wege am Ende der Saison trennen werden.
  • Es besteht Interesse von Lazio Rom. Geht Götze nach Italien, oder bleibt er doch in der Bundesliga?

Update vom 28. Mai, 13.55 Uhr: Die Niederlage des BVB im Bundesliga-Kracher gegen den FC Bayern könnte dazu führen, dass Mario Götze nicht der einzige ist, dessen Zeit im Sommer bei Borussia Dortmund endet. Auch Lucien Favre steht offenbar vor dem Aus. Einige spektakuläre Kandidfaten werden bereits als sein Nachfolger gehandelt

Ob das an der Zukunft von Götze etwas ändern? Schwer vorstellebar, dass sich die BVB-Bosse und der WM-Held doch noch einigen sollten, falls ein neuer Trainer kommt. Allerdings: Wenn es jemand ist, der auf Götzes Fähigkeiten wert legt, warum nicht?!

Update vom 27. Mai, 22.42 Uhr: Was passiert mit Mario Götze? Zuletzt gab es keine neuen Hinweise darauf, wo der WM-Held nach seinem BVB-Aus landen könnte. Eine Option, die aktuell auf Twitter kursiert, dürfte aber keine ernsthafte Alternative sein - sondern eher ein kleiner Scherz.

Götze bei Erzrivale Schalke 04? Kaum vorstellbar. Andererseits: Götze hat den Dortmundern schon einmal den Rücken gekehrt und sich einer Mannschaft angeschlossen, auf die man beim BVB nicht unbedingt gut zu sprechen ist - dem FC Bayern München. Dass Götze aber wirklich zu S04 geht, ist äußerst unwahrscheinlich. Bei den Knappen liegt der Fokus aktuell auch eher auf der sportlichen Situation. Die ist prekär und Trainer David Wagner steht unter Druck. Wird das Krisenduell gegen Bremen sein letztes Spiel? Wir sind im Ticker dabei.

„Viele Angebote“ nach BVB-Aus? Für Götze macht laut Experte eine Liga „keinen Sinn mehr“

Update vom 27. Mai, 13.46 Uhr: Mario Götze und der BVB - die Trennung ist vorbereitet, doch könnte Mario Götze nochmal neuen Schwung mit in die restlichen Partien nehmen, sollte sich der Verein von Lucien Favre trennen?

Nein, wohl auch der letzte Strohhalm, der den WM-Helden von der Ersatzbank ziehen würde, ist passé. Sowohl Favre als auch Watzke dementierten die Gerüchte, dass Favres Stelle vakant sei. Somit bleibt für Götze nur noch die Zeit, um Optionen für seine weitere Karriere abzuwägen. 

Möglicherweise wird Götze heute ja gespannt auf die Partie zwischen Leipzig und Hertha blicken - schließlich wird der WM-Held immer wieder mit den Berlinern in Verbindung gebracht. Bei tz.de* gibt es den Live-Ticker zu allen Spielen am Mittwochabend.

Mario Götze: Eingewechselt gegen FC Bayern - Presse kritisiert Favres Auswechslungen

Update vom 27. Mai, 10.43 Uhr: Beim gestrigen Spiel gegen denFC Bayern München wechselte Lucien Favre sogar Mario Götze ein. In der 80. Minute kam der Offensivmann aufs Feld. 

Doch in zehn Minuten konnte er das Spiel nicht an sich reißen. Die internationale Presse war währenddessen mit den Auswechslungen*, die Lucien Favre tätigte, nicht zufrieden. 

DerTrainer soll auch vor dem Absprung stehen - es werden bekannte Nachfolger gehandelt. Sogar Niko Kovac soll im Kandidaten-Blickfeld sein. 

Mario Götze: Experte erläutert, warum die Bundesliga keinen Sinn mehr nach dem BVB-Aus macht

Update vom 26. Mai, 9.27 Uhr: Deutschlands Fußball-Prominenz macht sich Gedanken über die Zukunft von Mario Götze. Stefan Effenberg sieht diese im Ausland. „Du hast bei den Topclubs in Deutschland gespielt, du bist auf Lebenszeit unser WM-Held - jetzt mach doch mal die Erfahrung im Ausland. Auch für die Persönlichkeitsentwicklung“, sagte der Ex-Profi bei t-online und zählte Optionen auf: „England, Italien, Spanien - ich kann mir gut vorstellen, dass er gute Angebote bekommt. Die Bundesliga ergibt für mich keinen Sinn mehr.

Derweil stimmt es Thomas Helmer traurig, wie sich die Karriere Götzes entwickelt hat. Der Augsburger Allgemeinen sagte der Sport1-Moderator im Hinblick auf seine geringen Einsatzzeiten unter Dortmunds Trainer Lucien Favre: „Das ist schon sehr tragisch. Dass Favre für Götze in seinem System keinen Platz mehr sieht - okay. Aber als er am Samstag gegen Wolfsburg nach fünf Auswechslungen als einziger Ersatzspieler noch oben saß und nicht zum Einsatz kam, habe ich mit Götze gelitten.“ Helmer mutmaßt: „Vielleicht ist er auch einfach zu nett. Er scheint das ja alles so hinzunehmen. Ich hätte das nicht gemacht.“ Also wurde Götze seine positive Eigenschaft zum Verhängnis? 

Mario Götze: Spielt er gegen den FC Bayern München?

Update vom 25. Mai, 21.08 Uhr: Am Dienstagabend kommt es in Dortmund zum absoluten Gipfeltreffen in der Bundesliga. Wenn der BVB den Tabellenführer FC Bayern empfängt, werden alle Fußball-Fans aus Deutschland ihre Augen auf den Signal-Iduna-Park richten.

Ob sie dort auch Mario Götze sehen werden? Wohl kaum, höchstens auf der Bank. Denn dich Chancen, dass der WM-Held von 2014 im Kracher gegen die Bayern von Beginn an spielen wird, tendieren eigentlich gegen Null. In der Offensive ist an Erling Haaland, Julian Brandt und Thorgan Hazard aktuell kein Vorbeikommen, was zuletzt auch Super-Youngster Jadon Sancho erfahren musste.

Beim FC Bayern scheint die erste Elf für das Top-Spiel ebenfalls zu stehen. Lediglich bei einer Personalie wollte sich Hansi Flick noch nicht festlegen.

Mario Götze: Transfer-Hammer nach BVB-Aus? Statement von Bundesliga-Klub lässt aufhorchen

Update vom 25. Mai, 14.36 Uhr:  Mario Götze und Borussia Dortmund gehen getrennte Wege. Aber wohin zieht es den BVB-Star jetzt? Zuletzt war bereits über einen spektakulären Bundesliga-Deal gesprochen worden. Geht Götze zu Hertha BSC?

Manager Michael Preetz hat sich diesbezüglich nun zurückhaltend geäußert - einen Transfer des WM-Helden aber auch nicht ausgeschlossen. „Ich werte das als die Eröffnung des Transfer-Sommers, möchte dem aber auch gleich entgegnen, dass das nicht nur für Hertha BSC, sondern für die allermeisten Klubs, wenn nicht für alle, viel zu früh kommt, jetzt zu spekulieren über das, was man im kommenden Sommer machen kann“, sagte Preetz bei einer virtuellen Pressekonferenz der Berliner am Montag.

Preetz ist sich sicher, dass die Zeit der konkreten Transfer-Planungen für die kommende Saison erst noch kommen wird. Immerhin: Herthas Finanzchef Ingo Schiller hatte zuletzt geäußert, dass die Berliner angesichts der Millionenzahlung von Investor Lars Windhorst auf dem schwierigen Transfermarkt „auf der Chancenseite“ stünden.

Ein ehemaliger BVB-Star steht offenbar ebenfalls im Schaufenster: Was wird aus Ousmane Dembélé?

Nach BVB-Aus für Götze: Ausgefallene Transferziele stehen im Raum - Wiedervereinigung mit Dante?

Update vom 25. Mai, 11,03 Uhr:  Mario Götze und der BVB - die einstige Vorzeige-Ehe ist nun endgültig vor dem Aus. Der WM-Held von 2014 steht seit langer Zeit auf dem Dortmunder Abstellgleis, BVB-Sportdirektor Michael Zorc bestätigte nun, dass sich die Wege trennen werden.

Wohin zieht es Götze nun? Erste mögliche Adressen wie Lazio Rom wurden schon genannt, internationale Experten brachten gegenüber der Bild nun weitere Alternativen ins Spiel. Und die sind äußerst abenteuerlich! Aritz Gabilondo von Diario As brachte nun tatsächlich den RCD Mallorca ins Spiel. Die Begründung liegt nahe: „Der Klub hat eine gute Verbindung mit Deutschland und deutschen Spielern, es leben viele Deutsche dort“, meint Gabilondo.

Mario Götze: BVB-Aus bestätigt - Transfer nach Spanien, Frankreich, England oder Italien?

Eine internationale Top-Adresse vom Format eines FC Barcelona oder FC Liverpool scheint unrealistisch - stattdessen dürften für Götze wohl Optionen in Frage kommen, die ein oder zwei Regalreihen darunter angesiedelt sind.

Gegenüber der Bild bringt David Fioux von der L‘Équipe den OGC Nizza und den OSC Lille ins Gespräch, aus England werden Wolverhampton, Leicester oder Newcastle als potenzielle Götze-Abnehmer gehandelt. Bei Nizza würde Götze auf Dante treffen, mit dem er bei Bayern zusammenspielte. 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Anyone in for a coffee? ☕️

Ein Beitrag geteilt von MARIO GÖTZE (@mariogotze) am

Oder bleibt er doch in der Bundesliga*? Sicher muss die Stadt des neuen Arbeitgebers einen gewissen Glamour-Faktor liefern, schließlich ist Götzes Ehefrau Ann-Kathrin ein bekanntes Model und Influencerin. Da könnte Rom - sei es AS oder Lazio - also durchaus eine Möglichkeit sein. 

Zur Not könnte sich Super-Mario ja Anregungen bei einem anderen deutschen WM-Helden holen: Miroslav Klose. Nach seinem Abschied vom FC Bayern wechselte er zur Società Sportiva - und wurde dort schnell zum absoluten Leistungsträger.

Für den FC Bayern wird Götze kaum ein Thema sein - am Dienstag steht nun erstmal der deutsche Klassiker an. Vorab wird FCB-Trainer Hansi Flick auf der Pressekonferenz zu hören sein*.

Nach BVB-Aus für Götze: Spektakulärer Bundesliga-Deal steht im Raum - Schweinsteiger hat Wunsch

Update vom 24. Mai, 19.19 Uhr:  Mario Götze wird den BVB verlassen, das steht seit gestern fest. Weltmeister-Kollege Bastian Schweinsteiger findet das „sehr, sehr schade“ wie er in dem „Sportschau“ erklärte. „Wir alle wissen, dass Mario Götze ein sehr großes Talent war. Jetzt mit bald 28 Jahren befindet er sich im besten Fußballalter. Deswegen wünsche ich mir, dass er einen Verein findet, wo er mehr Spielminuten bekommt.“ 

Götzes Zukunft müsse nicht bei „einem sehr großen Verein“ liegen, im Vordergrund sollten die Spielzeiten stehen. Ob er die bei der Hertha bekommen würde? Über diesen Deal wird nun wieder spekuliert. (siehe Update von 10.26 Uhr).

Mario Götze: BVB-Aus! Spektakulärer Bundesliga-Deal steht im Raum

Update vom 24. Mai, 10.26 Uhr: Lothar Matthäus hat schon eine konkrete Vorstellung, wie es für Mario Götze nach dem BVB-Aus weitergehen könnte. „Mich würde es freuen, den Namen Götze weiter in der Bundesliga zu sehen“, erklärte der Rekordnationalspieler bei Sky. Den Namen eines potenziellen Arbeitgebers liefert Matthäus gleich mit.

Hertha BSC, diese Idee hat Charme. Er kann die spielerische Qualität bei Hertha sicher steigern“, erklärte der TV-Experte. Auf ein „bisschen Gehaltsverzicht“ müsse sich Götze bei einem Wechsel nach Berlin wohl einstellen. „Aber das tut ihm dann nicht weh. Er hat in den letzten zehn Jahren recht gut verdient“, sagte Matthäus am Samstagabend.

Bruno Labbadia sei jetzt genau der richtige Coach für den zuletzt stagnierenden Götze. „Labbadia gibt den Spielern Vertrauen, wie man mit Vedad Ibisevic sieht. Vielleicht schreibt die Hertha mit Götze eine Erfolgsgeschichte“, spekulierte Matthäus.

Mario Götze: BVB-Hammer! WM-Held muss Dortmund verlassen - „Es macht keinen Sinn“

Update vom 23. Mai, 15.00 Uhr: Spektakuläre Neuigkeiten im Fall Mario Götze - 30 Minuten vor einem Bundesliga-Spiel. BVB-Sportdirektor Michael Zorc sagte am Sky-Mikrofon, dass Borussia Dortmund den im Sommer auslaufenden Vertrag mit Weltmeister Mario Götze nicht verlängern wird. Der Siegtorschütze der WM 2014 muss Borussia Dortmund verlassen.

„Das haben wir so besprochen. Es macht keinen Sinn für beide Seiten.Die Situation ist nicht zufriedenstellend. Es ist normal, dass er sich eine neue Aufgabe sucht“, erklärt Zorc: „Er ist ein sehr verdienter Spieler, kommt aus unserer Jugend. Es ist auch in seinem Sinne, dass er nach einer neuen Aufgabe, vielleicht im Ausland schaut.“

Zorc weiter: „Ich habe mit Mario in den letzten Tagen ein ganz sauberes Gespräch geführt. Wir sind Übereingekommen, dass wir die Zusammenarbeit nach der Saison nicht mehr fortsetzen werden. Das ist im Sinne beider Parteien. Mario ist ein richtig guter Junge. Darüber hinaus glaube ich, dass er in dieser Saison noch wichtig für uns wird.“

Über die Entscheidung sagte Zorc weiter: „Beide Seiten sind in einer Situation, die nicht unbedingt zufriedenstellend ist. Und dann ist es denke ich normal, dass er sich eine neue Aufgabe sucht. Er ist ein sehr verdienter Spieler von uns, er kommt aus unserer eigenen Jugend. Es war eine gemeinsame Entscheidung. Es ist auch in seinem Sinne, dass er nach einer neuen Aufgabe schaut, vielleicht auch im Ausland. Das werden wir sehen.“

Der BVB und Mario Götze trennen sich am Saisonende.

Am Dienstag kommt es zum Gigantenduell zwischen dem BVB und Bayern München. Wir zeigen Ihnen, wie Sie das Spiel live im TV und Live-Stream sehen können.

Favre ungewohnt deutlich über Götze: „Man muss die Wahrheit sagen“

Update vom 22. Mai, 14.42 Uhr: Mario Götze hat wohl keine Zukunft beim BVB. Auf der Pressekonferenz vor dem Bundesliga-Spieltag wurde Trainer Lucien Favre ungewohnt deutlich, was den Weltmeister angeht. 

Favre über den 27-Jährigen: „Wir spielen momentan im 3-4-3. Ich habe klar mit ihm gesprochen. Es ist nicht das ideale System für ihn. Man muss die Wahrheit sagen!“

Deutliche Worte. Dortmund hatte zunächst im 4-2-3-1 gespielt - dass das erfolgreiche 3-4-3-System nun noch einmal geändert wird, gilt als äußerst unwahrscheinlich - und wird Wechselgerüchte, wie zuletzt das nach Italien, weiter befeuern.

BVB: Mario Götze bald weg? Italien-Klub klopft an - verlockendes Angebot

Erstmeldung vom 7. Mai 2020, 20.22 Uhr: München/Dortmund - Es klingt sicher etwas makaber. Aber Mario Götze lässt sich wohl zur Gruppe der sportlichen Corona-Opfer zählen. Der Vertrag des WM-Finaltorschützen von 2014 läuft nach dieser Saison aus, bei Borussia Dortmund wird er, wie offenbar sieben andere Stars, kaum bleiben können. Denn Trainer Lucien Favre setzt einfach nicht mehr auf den 27-Jährigen. Auf ganze sechs Startelfeinsätze brachte es Götze in der unterbrochenen Saison, in diesem Jahr stand er bislang nur 17 Minuten auf dem Platz.

So hatte der werdende Vater schon vor der Corona-Zwangspause kaum Gelegenheit sich ins Schaufenster zu stellen und gegen ein Zusammenschrumpfen seines Marktwertes zu stemmen. Aber die Pandemie erschwert die Lage zusätzlich, denn kaum ein Klub wird in der anstehenden Transferperiode das Geld mit beiden Händen zum Fenster rauswerfen - wie es in den vergangenen Jahren teilweise den Anschein hatte. Das als ablösefreier Star mit internationalem Renommee erhoffte üppige Handgeld wird wohl auch ein paar Nummern kleiner ausfallen.

Karl Lauterbach und Kevin Kühnert hatten bis zuletzt kein gutes Haar an den Plänen der DFL gelassen. Geisterspiele schauen beide offenbar trotzdem gerne.*

Mario Götze: Interesse offenbar aus Mailand und Rom

Immerhin gibt es für Götze ganz offensichtlich einen Markt. Dabei deutet immer mehr auf einen Wechsel nach Italien hin. Inter Mailand soll bereits im vergangenen Sommer angeklopft haben, die die Gazzetta dello Sport seinerzeit berichtete. Nun vermeldet die italienische Sporttageszeitung, dass Lazio Rom über eine Verpflichtung des Filigrantechnikers nachdenke. Auch AC Mailand und AS Rom wurden bereits als mögliche dritte Profistation Götzes nach dem BVB und dem FC Bayern ins Spiel gebracht. Immer wieder Italien also.

Aber zurück zu Lazio. Beim Hauptstadtklub sitzt mitIgli Tare ein ehemaliger Bundesliga-Profi auf dem Posten des Sportdirektors. Der Albaner übernahm die Position bereits 2008 direkt nach seinem Karriereende - ihm war drei Jahre später auch der Coup mit Miroslav Klose zu verdanken. Beide spielten zu Beginn der Laufbahn des Rekordtorjägers der deutschen Nationalmannschaft ein paar Monate zusammen beim 1. FC Kaiserslautern.

Mario Götze: Bei Lazio Rom könnte er Champions League spielen

Noch soll der Name Götze bei den Römern nur als eine Idee gespielt werden. Jeder Euro will eben in Corona-Zeiten mit besonders viel Bedacht ausgegeben werden. Immerhin: Lazio steuert als Tabellenzweiter der Serie A auf die erste Champions-League-Teilnahme nach 13 Jahren zu und hat bei nur einem Punkt Rückstand auf Krösus Juventus Turin sogar intakte Chancen auf den dritten Meistertitel.

Die Aussicht auf weitere Einsätze in der Königsklasse könnten für Götze ein echtes Pfund sein. Beim „Golden Boy“ von 2011 deutet nach zehn Jahren in der Bundesliga einiges darauf hin, dass der Sprung ins Ausland anstehen könnte. So lässt er sich neuerdings von der Düsseldorfer Agentur „International Soccer Management“ vertreten. Zu deren Klienten gehören auch Götzes BVB-Kollegen Emre Can, Mahmoud Dahoud und Marwin Hitz sowie der langjährige Borusse Nuri Sahin.

Mario Götze: Jetzt gleicher Berater wie sein Trainer Favre

ISM-Chef Reza Fazeli kümmert sich aber auch um die Belange von Profis der Ligue 1 oder der Eredivisie. Und um die von Götzes aktuellem Trainer Favre. Auch, wenn der bei seiner Entscheidung für einen Beraterwechsel sicher keine Rolle gespielt haben wird. In einem Interview mit der Deutschen Presse-Agentur sprach Götze von einer „wichtigen Weichenstellung der Zukunft von mir“. Diesen Schritt habe er „intensiven Überlegungen“ getroffen.

Überstürzen will er auch bei der noch wichtigeren Entscheidung nichts: „Was die sportliche Zukunft bringt, wird sich erst zeigen, wenn wieder ein wenig Normalität eingekehrt ist.“ Zumindest die Bundesliga will ihren Spielbetrieb in Mai bereits wieder aufnehmen, um die unterbrochene Saison zu einem würdigen Ende zu führen. Vielleicht bieten sich dann auch für Götze doch noch ein paar Gelegenheiten, sein Können zu zeigen. Lazio-Sportdirektor Tare wird wohl etwas genauer hinschauen.

Der BVB soll derweil um einen Ex-Schalke-Star buhlen. Auf tz.de* findet sich ein Kommentar zu den Lehren, die die Klubs aus den wirtschaftlichen Problemen in der Corona-Krise ziehen müssen. Offenbar gibt es sogar Plänen, denen zufolge die Spieler mit Masken auflaufen werden.

Findet das DFB-Pokal-Finale womöglich vor Zuschauern statt? Zweideutige Aussagen von DFB-Präsident Fritz Keller lassen aufhorchen. Die UEFA hat für die Fortführung der Champions League derweil zwei Szenarien präsentiert.

Robert Lewandowski hätte 2014 offenbar gut und gerne auch bei Real Madrid landen können - doch die „Königlichen“ ließen eine Option verstreichen.

Erling Haaland ist bei europäischen Top-Klubs heißbegehrt. Besonders Real Madrid soll sich um den Norweger bemühen. Alle News zu den Transfergerüchten.

Joshua Kimmich ist der Kapitän der Zukunft - aus vielen Gründen.

*tz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

mg

Rubriklistenbild: © AFP / FEDERICO GAMBARINI

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Unfassbare Tat an Tankstelle in Gelsenkirchen: Polizei fahndet nach zwei Männern - Zusammenhang mit früherem Vorfall?
Unfassbare Tat an Tankstelle in Gelsenkirchen: Polizei fahndet nach zwei Männern - Zusammenhang mit früherem Vorfall?
Baugrundstück ist wieder zugewachsen - das passiert jetzt an der Ewaldstraße 
Baugrundstück ist wieder zugewachsen - das passiert jetzt an der Ewaldstraße 
In Waltrop gibt's jetzt einen Mietspiegel: Ein Fachmann erklärt, warum das sinnvoll ist 
In Waltrop gibt's jetzt einen Mietspiegel: Ein Fachmann erklärt, warum das sinnvoll ist 
Zechengelände wieder im Fokus: Illegale Rennen, nächtliche Gelage, viele Verstöße 
Zechengelände wieder im Fokus: Illegale Rennen, nächtliche Gelage, viele Verstöße 
Coronavirus: Nur noch 37 aktuelle Fälle im Kreisgebiet, Mehrwertsteuersatz in der Gastronomie sinkt
Coronavirus: Nur noch 37 aktuelle Fälle im Kreisgebiet, Mehrwertsteuersatz in der Gastronomie sinkt

Kommentare