Michy Batshuayi

BVB-Leihgabe landet WM-Volltreffer der besonderen Art

Kaliningrad - Einen Volltreffer der besonderen Art landet BVB-Leihgabe Michy Batshuayi bei der Weltmeisterschaft in Russland. Die Aktion des 24-Jährigen wird zum Hit in den sozialen Netzwerken.

Nach dem sehenswerten Führungstor von Teamkollege Adnan Januzaj beim 1:0 gegen England wollte der Belgier noch einmal kraftvoll ins Netz schießen. Nur: Er traf den Pfosten, und vom Pfosten prallte der Ball mit voller Wucht gegen den Kopf des Stürmers von Borussia Dortmund. "Warum bin ich so blöd?", fragte sich der 24-Jährige nach dem Spiel via Twitter. Das fragten ihn auch viele Twitter-Nutzer, überwiegend im Spaß.

Batshuayis Problem war nicht die Panne an sich, sondern dass die Szene prominent von TV-Kameras eingefangen wurde und sich der Spott in den sozialen Medien so schnell breit machte. Gewöhnlicher Jubel sei überschätzt, "also musste ich etwas Neues kreieren", scherzte Batshuayi. Dem BVB-Profi sei in dem Moment, in dem er auf sein Handy geblickt habe, sofort klar gewesen, dass sein Fehlschuss die Runde mache.

Von dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Fotostrecke: 700 Feierwütige bei Hertens größtem Oktoberfest
Fotostrecke: 700 Feierwütige bei Hertens größtem Oktoberfest
Schlägerei bei Vinnum gegen SV Herta 23 - Polizei ermittelt Tatverdächtigen
Schlägerei bei Vinnum gegen SV Herta 23 - Polizei ermittelt Tatverdächtigen
Mann in blauer Jacke onaniert vor 70-jähriger Seniorin - Polizei sucht den Unbekannten
Mann in blauer Jacke onaniert vor 70-jähriger Seniorin - Polizei sucht den Unbekannten
Schwerer Unfall im Schacht - Sanitäter müssen sofort Verstärkung holen
Schwerer Unfall im Schacht - Sanitäter müssen sofort Verstärkung holen
Ins Gesicht geschlagen und mit Flasche beworfen: Streit eskaliert am Busbahnhof
Ins Gesicht geschlagen und mit Flasche beworfen: Streit eskaliert am Busbahnhof

Kommentare