Regionalliga West

BVB II siegt 5:0 - Kagawa legt vor, Isak trifft dreifach

Bei den BVB-Profis derzeit außen vor, bei der U23 glanzvoll: Es sind schwierige Wochen für Shinji Kagawa. Beim 5:0 gegen Essen holt sich der Japaner neues Selbstbewusstsein.

Sein kongenialer Partner an diesem Abend vor 984 Zuschauern im Stadion Rote Erde: Alexander Isak. Binnen 21 Minuten (7., 17., 28.) brachte das Duo die zuletzt schwächelnde Dortmunder Reserve (drei Niederlagen in den vergangenen fünf Partien) auf die Siegerstraße - immer nach dem identischen Strickmuster: Kagawa steckte durch, Isak vollendete.

Lob von Jan Siewert

Seinen vierten Assist verdiente sich der 29-Jährige kurz nach der Pause beim 5:0 durch Julian Schwermann. Wichtige Spielpraxis sammelte nach langer Verletzungspause auch Sebastian Rode im defensiven Mittelfeld.

"Beide hatten Lust auf Fußball. Sebastian hat viele Zweikämpfe gewonnen, war defensiv sehr solide. Shinji hat einige Chancen eingeleitet. Es spricht für ihre Qualität, wenn sie in diese für sie neue Mannschaft hineinkommen und dann gleich überzeugen", lobte Dortmunds Trainer Jan Siewert.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Weihnachtsmarkt: Auch diesmal heißt es in der Recklinghäuser Altstadt "Advent hoch vier!"
Weihnachtsmarkt: Auch diesmal heißt es in der Recklinghäuser Altstadt "Advent hoch vier!"
Bürgermeister aus Haltern will Landrat werden – überregional bekannt wurde er durch die Germanwings-Katastrophe
Bürgermeister aus Haltern will Landrat werden – überregional bekannt wurde er durch die Germanwings-Katastrophe
Klebeck hört als Spielertrainerin bei der DJK Spvgg. auf
Klebeck hört als Spielertrainerin bei der DJK Spvgg. auf
Was die Tücher und die Aufnäher auf der Kluft über die Pfadfinder verraten
Was die Tücher und die Aufnäher auf der Kluft über die Pfadfinder verraten
Weit über 500 Kinder mit ihren Eltern feiern auf dem Marktplatz Laternenfest 
Weit über 500 Kinder mit ihren Eltern feiern auf dem Marktplatz Laternenfest 

Kommentare