Training am Dienstag

BVB startet Vorbereitung auf Düsseldorf - Lucien Favre testet U19-Stürmer

Nach einem freien Tag startet der BVB die Vorbereitung auf das finale Saison-Heimspiel gegen Düsseldorf. Die minimale Titel-Hoffnung lebt. Trainer Favre testet einen Stürmer der U19.

Das bittere Unentschieden bei Werder Bremen am vergangenen Samstag ist halbwegs verdaut, bei Borussia Dortmund richtet sich der Fokus auf das finale Saison-Heimspiel gegen Fortuna Düsseldorf am Samstag (15.30 Uhr).

Die Bayern müssen zweimal patzen

Die Konstellation vor den letzten beiden Spieltagen ist klar: Der BVB muss beide ausstehenden Spiele gewinnen, die Bayern dürfen aus den Partien gegen Leipzig und Frankfurt maximal einen Punkt holen - nur dann kann in Dortmund am 18. Mai die neunte Deutsche Meisterschaft gefeiert werden.

Auch personell gibt es derzeit kaum Fragezeichen: Marco Reus muss gegen Düsseldorf nach seiner Roten Karte im Revierderby ein letztes Mal pausieren, Dan-Axel Zagadou hat am Dienstag sein Aufbautraining nach Knieverletzung fortgesetzt.

Lange Verletzungspause

Bei der Einheit am Dienstagvormittag waren zudem Herbert Bockhorn aus der U23 sowie Nachwuchs-Stürmer Paul-Philipp Besong mit von der Partie. Besong musste nach einer Knieverletzung knapp ein Jahr pausieren und gab erst Anfang April sein Comeback. In den vergangenen vier Liga-Spielen der U19 gelangen dem 18-Jährigen drei Treffer.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Nach Gewaltausbruch in Vinnum: SV Herta darf weiter spielen - aber unter Aufsicht
Nach Gewaltausbruch in Vinnum: SV Herta darf weiter spielen - aber unter Aufsicht
Polizei-Razzia in Marl: Sportsbar bleibt geschlossen - Ermittlungen dauern an
Polizei-Razzia in Marl: Sportsbar bleibt geschlossen - Ermittlungen dauern an
Supertalent: Mit diesem kuriosen Talent möchte eine Recklinghäuserin am Samstag überzeugen
Supertalent: Mit diesem kuriosen Talent möchte eine Recklinghäuserin am Samstag überzeugen
Marler Bürger wollen Zeichen gegen Raserei setzen - dann kommt die Polizei
Marler Bürger wollen Zeichen gegen Raserei setzen - dann kommt die Polizei
Nach Morddrohungen: Trainer und Team des SV Herta ziehen Konsequenzen
Nach Morddrohungen: Trainer und Team des SV Herta ziehen Konsequenzen

Kommentare