Training am Ostermontag

Gute BVB-Laune nach dem 4:0 - Piszczek steigert Pensum

Gutes Wetter, gute Laune beim BVB am Tag nach dem 4:0 beim SC Freiburg. Der Titelkampf bleibt spannend. Während Marius Wolf in Brackel behandelt wird, steigert Lukasz Piszczek sein Pensum.

Das Training der Dortmunder Reservisten ging am Montagvormittag in die Verlängerung. Im Anschluss an die regulären 90 Minuten musste Co-Trainer Edin Terzic als Dauer-Flankengeber herhalten. Paco Alcacer, Christian Pulisic und Co. ballerten aus allen Lagen auf das von Jonas Hupe (U23) gehütete Tor. Es wurde viel gelacht. Verständlich: Nach dem souveränen Auftritt in Freiburg wahrt der BVB seine Titelchancen und will am Samstag den zweiten Derbysieg dieser Saison einfahren.

Warten auf die Diagnose bei Wolf

Fraglich ist, wer am Samstagnachmittag die Position des Rechtsverteidigers bekleiden wird. Marius Wolf, der in Freiburg übel umknickt war, ließ sich in Brackel behandeln. Sein Einsatz gegen Schalke ist äußerst unwahrscheinlich.

Die gute Nachricht: Lukasz Piszczek steigerte sein Pensum am Sonntag deutlich. Im Anschluss an das Reservisten-Training und unter Ausschluss der Medien absolvierte der Routinier unter Aufsicht von Reha-Trainerin Anke Steffen Steigerungsläufe und hatte auch schon wieder den Ball am Fuß.

Öffentliches Training am Donnerstag

Nach einem freien Tag startet am Mittwoch die Vorbereitung auf das Derby. Am Donnerstag (10.30 Uhr) steht ein öffentliches Training in Brackel auf dem Programm.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Fotostrecke: 700 Feierwütige bei Hertens größtem Oktoberfest
Fotostrecke: 700 Feierwütige bei Hertens größtem Oktoberfest
Schlägerei bei Vinnum gegen SV Herta 23 - Polizei ermittelt Tatverdächtigen
Schlägerei bei Vinnum gegen SV Herta 23 - Polizei ermittelt Tatverdächtigen
Mann in blauer Jacke onaniert vor 70-jähriger Seniorin - Polizei sucht den Unbekannten
Mann in blauer Jacke onaniert vor 70-jähriger Seniorin - Polizei sucht den Unbekannten
Schwerer Unfall im Schacht - Sanitäter müssen sofort Verstärkung holen
Schwerer Unfall im Schacht - Sanitäter müssen sofort Verstärkung holen
Ins Gesicht geschlagen und mit Flasche beworfen: Streit eskaliert am Busbahnhof
Ins Gesicht geschlagen und mit Flasche beworfen: Streit eskaliert am Busbahnhof

Kommentare