+
Die Partie VfL Wolfsburg - BVB ist live im TV und im Live-Stream empfangbar.

27. Bundesliga-Spieltag steht an

VfL Wolfsburg gegen BVB live im Free-TV: So seht ihr das Spiel kostenlos

VfL Wolfsburg gegen den BVB ist live im Free-TV und im Live-Stream zu sehen. Wir zeigen, wo das Bundesliga-Spiel von Borussia Dortmund kostenlos läuft.

  • Am Samstag (23. Mai, 15.30 Uhr) empfängt der VfL Wolfsburg den BVB zum 27. Spieltag der Bundesliga.
  • Borussia Dortmund* hat gegen die Wölfe zuletzt stets gut ausgesehen.
  • Die Partie wird live im Free-TV und im Live-Stream übertragen.

Wolfsburg/Dortmund - Wenn Borussia Dortmund (alle Artikel unter RUHR24.de)* auf denVfL Wolfsburg trifft, dann gab es für die schwarz-gelben Fans meist Grund zu jubeln. Bei den vergangenen neun Aufeinandertreffen ging der BVB achtmal als Sieger hervor, nur ein Duell endete Unentschieden, wie RUHR24.de* berichtet.

VfL Wolfsburg - BVB live im Free-TV und im Live-Stream

Nach dem 4:0-Erfolg im Derby gegen Schalke (der BVB-Ticker zum Nachlesen)* vom vergangenen Wochenende soll nun also ein weiterer Sieg her. Ob das gelingt, kann live im Free-TV und im Live-Stream verfolgt werden.

Grund dafür ist, dass derzeit wegen der Ausbreitung des Coronavirus im Stadion keine Fans zugelassen sind. Also bringt Sky Sport News HD die Bundesliga kostenlos in die Wohnzimmer der Fans.

VfL Wolfsburg - BVB live im Free-TV auf Sky Sport News HD

Sky Sport News HD zeigt die Partie VfL Wolfsburg - BVB (so könnte Borussia Dortmund spielen) am 27. Spieltag der Bundesliga als Teil der Samstags-Konferenz am Nachmittag. Folgende weitere Spiele laufen zeitgleich in der Konferenz:

  • SC Freiburg - Werder Bremen
  • SC Paderborn - TSG Hoffenheim
  • Borussia Mönchengladbach - Bayer Leverkusen

VfL Wolfsburg - BVB im Free-TV live in der SSNHD-Konferenz

  • Die Vorberichterstattung zum 27. Bundesliga-Spieltag beginnt am 23. Mai um 14 Uhr und ist bereits bei Sky Sport News HD zu sehen.
  • Der Online-Stream von Sky Sport News HD ist kostenlos verfügbar, sodass der Sender nicht nur über die TV-Geräte empfangbar ist.
  • WerVfL Wolfsburg - BVB live und kostenlos im Free-TV sehen möchte, bleibt einfach bis zum Anstoß um 15.30 Uhr auf dem Sender Sky Sport News HD (SSNHD).
  • Wegen der Konferenz werden dann aber ebenso SC Freiburg - Werder Bremen, SC Paderborn - TSG Hoffenheim und Borussia Mönchengladbach - Bayer Leverkusen im ständigen Wechsel zu sehen sein.

VfL Wolfsburg - BVB live als Einzelspiel bei Sky

  • Wer VfL Wolfsburg - BVB ausschließlich als Einzelspiel und in voller Länge verfolgen möchte, muss dafür bezahlen.
  • Für Abonnenten überträgt Sky live aus der Volkswagen Arena ab 15.15 Uhr auf dem Sender Sky Bundesliga 2 HD.
  • Auf Sky Bundesliga 1 HD bietet der Pay-TV-Sender Sky ebenfalls eine Konferenz mit allen Spielen an.

Vfl Wolfsburg - BVB: Bundesliga im Live-Stream von Sky

  • Zum einen kann Sky Sport News HD über den oben genannten Link als Live-Stream verfolgt werden.
  • Zum anderen können Sky-Kunden VfL Wolfsburg - BVB online auch via SkyGo verfolgen.
  • Darüber hinaus ist Sky ebenso auf mobilen Geräten empfangbar, also über einen Smart TV oder die SkyGo-App.
Jadon Sancho könnte gegen den VfL Wolfsburg in die BVB-Startelf zurückkehren.

VfL Wolfsburg - BVB live via Sky Ticket sehen

  • Wer gewillt ist, für VfL Wolfsburg - BVB zwar zu zahlen, aber dafür kein langes Abo abschließen möchte, hat mit dem Sky Ticket noch eine weitere Option.
  • Der Pay-TV-Sender Sky, der am Dienstag auch das BVB-Topspiel gegen den FC Bayern München zeigt, bietet ein "End of Season Ticket" an, das für zwei Monate 39,99 Euro kostet.
  • Darin enthalten ist der komplette Live-Sport sowie alle Einzelspiele und die Konferenzen der 1. und 2. Bundesliga.
  • Darüber hinaus gibt es noch den "Supersport Monat" (29,99 Euro) und "Sport Monat". Letzteres kostet 9,99 Euro monatlich und ist jederzeit kündbar, enthält aber nicht alle Fußball-Optionen.

VfL Wolfsburg - BVB: Zusammenfassung im Free-TV und auf DAZN

  • 40 Minuten nach Abpfiff zeigt der Streamingdienst DAZN Highlights, natürlich auch vom Spiel VfL Wolfsburg - BVB.
  • Wer erste Bilder im Free-TV sehen möchte, muss bis zur ARD-Sportschau warten, die samstags um 18.30 Uhr beginnt.
  • "Das aktuelle Sportstudio" auf ZDF zeigt ebenfalls eine Zusammenfassung, inklusive dann des Abendspiels. Sendestart ist um 23 Uhr.

VfL Wolfsburg - BVB im Live-Ticker

Wegen des Coronavirus darf kein Fan in die Volkswagen Arena. Wer den Bundesliga-Kracher auch nicht im TV verfolgen kann, hat noch eine Alternative mehr. RUHR24 bietet einen Live-Ticker zum Spiel VfL Wolfsburg - BVB* an. 

Hier gibt es Wissenswertes wie Statistiken, Informationen zum Personal, Aussagen der Verantwortlichen, die Aufstellung und natürlich Informationen zum Spiel selbst. RUHR24 berichtet außerdem am Dienstag im Live-Ticker vom Topspiel BVB - Bayern München

VfL Wolfsburg - BVB: Die möglichen Aufstellungen

Noch ist nicht klar, wie Wolfsburg-Trainer Oliver Glasner (45) und BVB-Coach Lucien Favre (62) aufstellen werden. Bei Borussia Dortmund wird aber aller Voraussicht nach der zuletzt angeschlagene Jadon Sancho (20) wieder in der Startelf stehen. So könnten sie spielen:

Mögliche Aufstellung VfL Wolfsburg: Casteels - Mbabu, Pongracic, Brooks, Paulo Otavio - Schlager, Arnold, Steffen, Brekalo, Mehmedi - Ginczek

Mögliche Aufstellung BVB: Bürki - Piszczek, Hummels, Akanji - Hakimi, Delaney, Brandt Guerreiro - Sancho, Hazard- Haaland

nilu

RUHR24.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Jadon Sancho: BVB-Star heiß begehrt - Mega-Ablöse für Dortmund?
Jadon Sancho: BVB-Star heiß begehrt - Mega-Ablöse für Dortmund?
Mit Outdoor-Kraft-Ausdauertraining fit durch die Sommerferien - und das ganze kostenfrei
Mit Outdoor-Kraft-Ausdauertraining fit durch die Sommerferien - und das ganze kostenfrei
Reproduktionszahl wieder unter kritischem Wert - Ärger um Rave in Berlin
Reproduktionszahl wieder unter kritischem Wert - Ärger um Rave in Berlin
"O" - wie Optimismus und "P" - wie Paar
"O" - wie Optimismus und "P" - wie Paar
Coronavirus im Kreis Recklinghausen: 22 Neuinfektionen in den letzten sieben Tagen
Coronavirus im Kreis Recklinghausen: 22 Neuinfektionen in den letzten sieben Tagen

Kommentare