Wintereinbruch in Dortmund

Peter Stöger legt beim BVB einen verschneiten Start hin

DORTMUND - Verschneiter Start für Peter Stöger beim BVB. Vor dem richtungsweisenden Spiel in Mainz (Dienstag, 20.30 Uhr) ist aufgrund des Wintereinbruchs nur eingeschränkter Trainingsbetrieb möglich.

Da nutzen auch die hochmotorisierten Fahrzeuge der Dortmunder Profis nichts: Im Schleichtempo legten die BVB-Spieler am Montagmittag die letzten Meter zum verschneiten Trainingsgelände zurück.

Per Chauffeur nach Brackel

Etwas einfacher hatten es Neu-Trainer Peter Stöger und "Co" Jörg Heinrich - sie ließen sich per Chauffeur nach Brackel bringen und trafen dort um 12.17 Uhr ein.

Zu diesem Zeitpunkt waren die Mitarbeiter des Rasenteams schon mehrere Stunden im Einsatz. Sie befreiten den Haupttrainingsplatz von einer mehreren Zentimeter dicken Schneeschicht - mit Hilfe der Rasenheizung.

Abschlusstraining doch möglich

Die Arbeit machte sich bezahlt: Um kurz vor 14 Uhr begann das Abschlusstraining vor dem Spiel beim FSV Mainz 05 auf durchnässtem Grün. Übrigens unter den Augen von Sportdirektor Michael Zorc und Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Auf in die fünfte Jahreszeit: Endlich werden die  Recklinghäuser Narren wieder regiert  
Auf in die fünfte Jahreszeit: Endlich werden die  Recklinghäuser Narren wieder regiert  
Karnevals-Geheimnis gelüftet: Das ist das neue Stadtprinzenpaar in Herten
Karnevals-Geheimnis gelüftet: Das ist das neue Stadtprinzenpaar in Herten
Nach kreativem Protest gegen AfD-Veranstaltung in Herten: Stephan Brandner verhöhnt Demonstranten
Nach kreativem Protest gegen AfD-Veranstaltung in Herten: Stephan Brandner verhöhnt Demonstranten
Warum die Feuerwehr die Heizung im Einsatzfahrzeug volle Pulle aufdrehte
Warum die Feuerwehr die Heizung im Einsatzfahrzeug volle Pulle aufdrehte
A43-Ausbau: Meilenstein im Kreuz Recklinghausen – A2 wieder dreispurig
A43-Ausbau: Meilenstein im Kreuz Recklinghausen – A2 wieder dreispurig

Kommentare