Youssoufa Moukoko bereitet sich auf sein Debüt bei den Profis des BVB vor.
+
Youssoufa Moukoko bereitet sich auf sein Debüt bei den Profis des BVB vor.

15-Jähriger könnte ab November spielen

Ex-Profi hilft BVB-Talent Youssoufa Moukoko beim Spagat zwischen Schule und Profi-Training

Youssoufa Moukoko könnte ab November mit 16 Jahren für die Profis des BVB auflaufen. Ein Ex-Profi hilft ihm beim Spagat zwischen Schule und Training.

  • Viele Fans von Borussia Dortmund* hoffen darauf, Eigengewächs Youssoufa Moukoko in der kommenden Saison im Westfalenstadion zu sehen.
  • Spieler und Verein bereiten sich schon jetzt auf das Profidebüt vor. 
  • Lizenzspielleiter Sebastian Kehl hat dabei eine Schlüsselposition inne. 

Dortmund - Der Traum vom Profifußball könnte für BVB-Talent Youssoufa Moukoko (15) schon bald in Erfüllung gehen. Dank der vor Kurzem gesenkten Altersgrenze auf 16 Jahre*, dürfte der Mittelstürmer ab seinem Geburtstag am 20. November in der Bundesliga auflaufen. Wie RUHR24.de* berichtet, bereiten Spieler und Verein das mögliche Profidebüt nun akribisch vor.

Name

Youssoufa Moukoko

Geboren

20. November 2004 (15 Jahre)

Aktuelles Team

Borussia Dortmund U19

BVB: Youssoufa Moukoko steigt mit den Profis von Borussia Dortmund in die Vorbereitung ein 

Wenn Borussia Dortmund (alle BVB-Texte auf RUHR24.de*) in neun Tagen in die Vorbereitung einsteigt, ist erstmals auch Youssoufa Moukoko mit dabei. Er soll behutsam an das Niveau der Profis herangeführt werden und sich im Team akklimatisieren. Damit dies schnellstmöglich funktioniert arbeitet der U-Nationalspieler schon jetzt an seiner Physis

Seit rund drei Wochen trainiert das Top-Talent bereits mit der U19 von Trainer Mike Tulberg (34). Außerdem schob Youssoufa Moukoko zuletzt dreimal wöchentlich Spezial-Schichten mit Yann-Benjamin Kugel (40), dem Ex-Fitness-Coach von Bundestrainer Joachim Löw ein. 

Youssoufa Moukoko: BVB arbeitet Schul- und Trainingskonzept aus

Auch die Verantwortlichen beim BVB, die sich beim bevorstehenden Transfer von Jadon Sancho wohl nahezu einig mit Manchester United sind*, versuchen dem Spieler die bestmöglichen Rahmenbedingungen zu verschaffen. Aktuell arbeitet der Klub ein Konzept aus, das dem dreifachen Nachwuchstorschützenkönig auch nach den Sommerferien regelmäßige Profieinheiten ermöglichen soll. 

Gespräche mit der Schule und dem Spieler laufen bereits. Wichtig ist für alle Parteien, dass die Fehlzeiten im Rahmen bleiben und ein vernünftiger Schulabschluss nicht gefährdet wird. 

Youssoufa Moukoko ist ab November für Einsätze in der Bundesliga spielberechtigt. 

BVB: Sebastian Kehl hilft Youssoufa Moukoko bei der Eingewöhnung

Sorge trägt dafür unter anderem Lizenzspielleiter Sebastian Kehl (40), der neben Talente-Manager Otto Addo (45) inzwischen zu den wichtigsten Vertrauten von Youssoufa Moukoko gehört. Er versucht den Spieler insbesondere auch neben dem Platz zu fördern. 

Der frühere Kapitän des BVB schaffte zu Beginn seiner Kariere den Spagat zwischen Schule und Profifußball und erlangte sogar sein Abitur. Von diesen Erfahrungen soll nun auch Youssoufa Moukoko profitieren. *RUHR24.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Neues Forum Herten: Es gibt Neuigkeiten vom Vermarkter
Neues Forum Herten: Es gibt Neuigkeiten vom Vermarkter
Demonstration gegen Corona-Beschränkungen in Dortmund - Polizei will klare Kante zeigen
Demonstration gegen Corona-Beschränkungen in Dortmund - Polizei will klare Kante zeigen
An vier Stellen leuchten jetzt Gruben-Ampelmännchen in Herten - Fotostrecke
An vier Stellen leuchten jetzt Gruben-Ampelmännchen in Herten - Fotostrecke
Dortmund: Was die neuen Schriftzeichen am U-Turm bedeuten
Dortmund: Was die neuen Schriftzeichen am U-Turm bedeuten
Kommunalwahl 2020: Diese Kandidaten treten für die Wahl zum Stadtrat in Westerholt an
Kommunalwahl 2020: Diese Kandidaten treten für die Wahl zum Stadtrat in Westerholt an

Kommentare