34. Spieltag im Ticker

Irrer Abstiegs-Showdown in der Bundesliga - Kohfeldt mit Appell: „Egal was passiert, bitte ...“

Bundesliga, 34. Spieltag im Live-Ticker: Bremen will das Wunder schaffen, Leverkusen und Gladbach in die Champions League. Die Partien im Live-Ticker.

  • Am Samstag (27.6.) findet der letzte Bundesliga-Spieltag der Saison 2019/20 statt. 
  • Der Meister steht mit dem FC Bayern* schon fest, dafür kämpfen die Klubs aber noch um das internationale Geschäft oder gegen den Abstieg
  • Werder Bremen will noch die Relegation erreichen, Bayer Leverkusen Gladbach von Rang vier verdrängen.

Bundesliga

Anpfiff 15.30 Uhr

Ergebnis

Letzter Torschütze

Werder Bremen - 1. FC Köln (SVW-KÖL)

6:1 (3:0)

Sargent (68.)

SC Freiburg - FC Schalke 04 (SCF-S04)

4:0 (2:0)

Waldschmidt (57.)

Bayer 04 Leverkusen - FSV Mainz 05 (LEV - MAI)

1:0 (1:0)

Volland (2.)

Borussia Mönchengladbach - Hertha BSC (BMG - BSC)

2:1 (1:0)

Ibisevic (90.)

Borussia Dortmund - TSG 1899 Hoffenheim (BVB-TSG)

0:4 (0:2)

Kramaric (50.)

VfL Wolfsburg - FC Bayern München (WOB - FCB)

0:4 (0:2)

Müller (79.)

Eintracht Frankfurt - SC Paderborn (FRA - SCP)

3:2 (2:0)

Michel (75.)

1. FC Union Berlin - Fortuna Düsseldorf (UNI - DÜS)

3:0 (1:0)

Abdullahi (90.)

FC Augsburg - RB Leipzig (FCA - RBL)

1:2 (0:1)

Werner (81.)

+++ Zum Aktualisieren des Tickers bitte F5 drücken (Laptop/PC) oder Screen am Bildschirmrand nach unten ziehen (Smartphone/Tablet) +++

Bundesliga-Relegation live im TV und im Live-Stream: Bremen will gegen Heidenheim vorlegen

Update vom 20. Juini 2020: Am Donnerstag empfängt der SV Werder den Zweitligisten vom 1. FC Heidenheim. Machen die Bremer das Weser-Wunder perfekt? Der Live-Ticker

Update vom 30. Juni 2020: Bremen will im Hinspiel der Bundesliga-Relegation gegen Heidenheim vorlegen. So sehen Sie die Partie live im TV und im Live-Stream. 

20.31 Uhr: Der SV Werder Bremen spielt nun also die Relegation und verlängert dadurch seinen Kampf um den Klassenerhalt. Möglicher Gegner wäre aktuell des 1. FC Heidenheim. Allerdings könnte es auch der HSV werden - Nordderby um den Klassenerhalt?! 

„Ich habe keinen Wunschgegner jetzt. Ich glaube, dass beide Spiele sehr herausfordernd werden. Ich weiß, was es bedeutet, ein Derby zu spielen. Ich weiß aber auch, was es für eine herausfordernde Aufgabe bedeutet, gegen Heidenheim zu spielen“, sagte Florian Kohfeldt nach der Partie gegenüber Sky: „Auch wenn die Emotionen nochmal größer werden, wenn nur noch diese beiden Spiele im Fokus stehen: Egal was passiert, bitte bleibt alle zuhause, wir sind immer noch in einer Pandemie.“

Bundesliga: Die Entscheidungen der Saison 2019/20

19.27 Uhr: Der FC Bayern bekam nach dem Sieg über den VfL Wolfsburg die Meisterschale überreicht. Thomas Müller fand in diesem Zusammenhang emotionale und bemerkenswerte Worte

Was für ein emotionaler Nachmittag. Das Abstiegs-Fernduell zwischen Bremen war nichts für schwache Nerven. Nach dem furiosen 6:1 der Bremer muss Düsseldorf den äußerst bitteren Gang in die zweite Liga antreten, während Werder in die Relegation geht. Der Gegner für Kohfelds Mentalitäts-Monster wird morgen ausgespielt

Auch die Champions-League-Teilnehmer für nächste Saison stehen fest: Der FC Bayern, Dortmund, Leipzig und die Gladbacher Borussia werden in der Königsklasse antreten. In der Euro League sind Leverkusen und Hoffenheim, Wolfsburg muss in die Qualifikation.

Bundesliga im Live-Ticker: Wahnsinns-Finish im Abstiegskampf - Pizarro mit letztem Spiel?

ABPFIFF (ALLE PARTIEN)

90. Minute (MBG-BSC): Und auch die Berliner dürfen noch einmal: Stürmer-Oldie Vedad Ibisevic besorgt den Anschluss-Treffer für die Hertha.

90. Minute (UNI-DÜS): Das war‘s! Union nutzt die Sturm- und Drang-Phase der Düsseldorfer und kommt per Konter zum 3:0 durch Abdullahi.

88. Minute (SVW-KÖL): Ein emotionaler Moment für alle Bundesliga-Fans, nein, für alle Fußball-Fans: Bremens 41-jähriger Sturmlegende Claudio Pizarro wird ausgewechselt. Es ist sein letztes Spiel in der Bundesliga, in der Relegation könnte der Peruaner noch einmal zum Einsatz kommen.

86. Minute (UNI-DÜS): Düsseldorf versucht wirklich alles, jedoch kommen die Bemühungen etwas zu spät. Es scheint, als wären die Würfel gefallen. Die Fortuna muss wohl in die zweite Liga runter. 

81. Minute (FCA-RBL): Und Werner hat noch einen im Köcher! Der künftige Chelsea-Spieler wird hoch angespielt, zieht das Leder aus abseitsverdächtiger Position runter und neckt seine Gegenspieler, bevor er die Kugel an Koubek vorbei schießt. Dieser Spieler wird in der Bundesliga vermisst werden, allerdings weniger von den Torhütern. 

78. Minute (WOB-FCB): Der VfL Wolfsburg ist geschlagen, doch die Bayern machen munter weiter. Thomas Müller darf auch mal und schließt nach einer verunglückten Abwehraktion von Robin Knoche zum 4:0 ab. Das war der 100. Saisontreffer der Münchner - eine echte Hausnummer für längere Hauptstraßen!

78. Minute (BMG-BSC): Und Borussia Mönchengladbach ist in der Champions League! Breel Embolo erzielt das 2:0 für die Fohlen, die das Ergebnis nur noch halten müssten.

75. Minute (FRA-SCP): Wird es in Frankfurt noch einmal spannend? Paderborns Sven Michel dreht bei einem konter auf und legt die Kugel an Kevin Trapp vorbei in den Kasten der Eintracht. 

70. Minute (FCA-RBL): Augsburgs Vargas fasst sich aus zwanzig Metern ein Herz und zimmert das Spielgerät äußerst anspruchsvoll in den Torknick der Leipziger. Ein besonders schöner Ausgleichstreffer der Fuggerstädter. 

Bundesliga im Live-Ticker: Bremen furios - Elfmeter und Platzverweis in Wolfsburg

70. Minute (WOB-FCB): Guilavogui senst Cuisance völlig unnötig um, Lewandowski verwandelt den fälligen Strafstoß locker im linken Eck. Er hatte Casteels zuvor gut ausgeguckt, es steht 3:0 für die Münchner. Guilavogui fliegt mit Gelb-Rot vom Platz.

68. Minute (SVW-KÖL): Und das halbe Dutzend ist voll! Der US-Amerikaner Josh Sargent ist genauso torhungrig wie seine Teamkollegen und überwältigt Horn nach einer Vorlage vom toll aufspielenden Rashica per Chip zum 6:1. Nun brauchen die Düsseldorfer mehr als einen Punkt! Und Werder-Kultfan Arndt Zeigler eine Herztablette.

66. Minute (LEV-MAI): Der nächste zurückgenommene Treffer in Leverkusen. Diaby dribbelt sich toll im Strafraum durch, wo der Ball zu Volland kommt, der in die Kiste trifft. Doch Wirtz hatte zuvor einen Mainzer gefoult - der VAR wird eingesetzt und entscheidet: Kein Tor.  

62. Minute (SVW-KÖL): Die Kölner spielen in Bremen auch noch mit! Ein Konter der Domstädter, der durch einen Rashica-Fehlpass eingeleitet wurde, endet mit einem Abschluss von Dominik Drexler, der frei vor Pavlenka zum 5:1-Anschlusstreffer einschiebt.

58. Minute (SCF-S04): Und Freiburgs Waldschmidt sorgt mit seinem zweiten Treffer des Tages dafür, dass die Schalker Klatsche weiter Konturen annimmt. 

58. Minute (SVW-KÖL): Selassie dreht auf und bringt einen Ball von rechts. Dieser findet den angerauschten Osako, der direkt abschließt und auf 5:0 stellt. Einfach unglaublich.

55. Minute (SVW-KÖL): Und das nächste Tor der Bremer! Es sieht ganz danach aus, als ob die Kohfeld-Elf hier den Frust der letzten Wochen und Monate geballt in einer Partie rausballert. Nach einem Pfostentreffer ist Klaasen zur Stelle und muss nur noch einschieben. 

55. Minute (FRA-SCP): Im vorerst letzten Bundesliga-Spiel er Paderborner darf auch ein Abschlusstor nicht fehöen-. Mo Dräger ist nach einem Zuspiel von Ritter zur Stelle und schiebt ins leere Tor ab.   

55. Minute (UNI-DÜS): Und die Bremer trauen ihren Augen wohl nicht. Union Berlin steckt nicht auf und erzielt auch da zweite Tor! Die Köpenicker kommen nach einem Konter über Ujah durch Gentner zu ihrem zweiten Tor.

Bundesliga im Live-Ticker: Frankfurt befreit - Freiburg dreht gegen Schalke auf 

52. Minute (FRA-SCP): Die Eintracht spielt gegen längst abgestiegene Paderborner im Spiel um die Goldene Ananas weiter befreit auf. Der Niederländer Bas Dost stellt das Ergebnis nach Kohr-Vorlage auf 3:0.

50. Minute (BVB-TSG): Kurz nach dem 3:0 für die TSG gibt es ein Foul im BVB-Strafraum - und den Elfmeter für Hoffenheim. Für die Kraichgauer tritt Kramaric an, dem heute scheinbar alles gelingt. Bürki ist zwar noch dran, doch der Ball geht auch diesmal ins Tor. 0:4 auf BVB-Sicht.  

47. Minute (BVB-TSG): Uff, auch die Dortmunder sind mental schon in der Sommerpause. Kramaric darf nach einem tollen Solo seinen dritten Treffer am heutigen Tag erzielen. Hoffenheim führt mit 3:0!

47. Minute (SCF-S04): Lucas Höler erhöht für die Freiburger auf 3:0! Schalke steht erneut neben sich.

48. Minute (LEV-MAI): Mateta erzielt das vermeintliche 1:1, doch eine Abseitsposition ging dem voraus. 

47. Minute (UNI-DÜS): Düsseldorf versucht direkt, nach vorne zu spielen und den Treffer zu erzwingen, doch Union Berlin ist alles andere als ein einfacher Gegner.

ANPFIFF 2. HALBZEIT

Eine Wahnsinns-Hälfte dreht die Situation im Tabellenkeller um 180 Grad, denn die Bremer sind jetzt im Rausch und werden alles tun, um ihre 3:0-Führung über die Zeit zu bringen. Die Düsseldorfer wären - Stand jetzt - in der Relegation, doch noch kann die Fortuna mit einem Ausgleichstreffer in Berlin alles umkehren. Es bleibt enorm spannend.

ABPFIFF (HALBZEIT)

45. Minute (UNI-DÜS): Drei Minuten Nachspielzeit und vier Ecken in Folge bringen den Düsseldorfern nicht den erhofften Erfolg. Wie wird die Rösler-Elf nun nach dem Halbzeitpfiff reagieren?

44. Minute (UNI-DÜS): Die Düsseldorfer brauchen unbedingt einen Treffer, um heute nicht direkt abzusteigen. Die Fortuna tut sich jedoch enorm schwer. Ob man schon vom Ergebnis aus dem Bremer Weserstadion gehört hat und nun weiche Knie bekommt?

38. Minute (SCF-S04): Diese Saison wird von Schalke wohl kein annehmbares Ergebnis erzielt werden - Freiburg erhöht auf 2:0 mit einem frechen Standard-Trick! Schmid wird bei einem Freistoß der Freiburger in Tornähe flach an der Strafraumgrenze bedient und schließt einfach ab. Sein Versuch geht durch sämtliche Beine im Schalker Strafraum und landet in den Maschen.

37. Minute (WOB-FCB): Wow! Die Bayern führen in Wolfsburg mit 2:0, Grund ist ein wunderschöner Treffer des Münchner Ersatzspielers Cuisance. Der Franzose schlenzt den Ball unhaltbar für Casteels ins linke Kreuzeck. Ob das Tor eine Bewerbung für mehr Verantwortung bei Flick war? 

33. Minute (FRA-SCP): Schöne Kombination bei der Eintracht! Erst dribbelt sich der wendige Kamara sehenswert durch die Paderborner Abwehr in den Strafraum, wo der Japaner den mitgelaufenen Da Costa findet. Der Juniorennationalspieler legt auf engstem Raum auf Andre Silva ab, der den Ball nur noch einschieben muss. Toll herausgespieltes Tor der Frankfurter!

30. Minute (BVB-TSG): Der BVB ist , wie schon gegen Mainz, völlig von der Rolle! Die Hoffenheimer kommen wieder durch Kramaric zum 2:0 - Doppelpack für den Kroaten!   

29. Minute (SVW-KÖL): Und es geht munter weiter! Niklas Füllkrug schießt eine punktgenaue Friedl-Flanke ins Kölner Tor. Drei - zu - Null! Einfach der Wahnsinn. 

28. Minute (FCA-RBL): Timo Werner trifft in seinem letzten Bundesligaspiel für die Leipziger! Haidara findet den 24-Jährigen mit einem wunderschönen Pass in die Schnittstelle. Werner zieht in seiner unnachahmlichen Art davon, umkurvt Koubek und schließt cool ab - 1:0 für die Sachsen.

Bundesliga im Live-Ticker: Bremen wie aufgedreht - Union mit kuriosem Treffer

27. Minute (SVW-KÖL): Und Bremen legt auch noch nach! Rashica kommt über den linken Flügel und kommt mit einer Körpertäuschung an seinem Gegenspieler vorbei, fackelt nicht lange und zieht den Ball halbhoch an Horn vorbei. Schönes Ding! 

26. Minute (UNI-DÜS): Was ist denn hier los? Die Unioner liegen tatsächlich nach einem Eckballtor durch den Berliner Ujah vorne! Der Ball war nur minimal jedoch mit vollem Umfang über der Torlinie, was umgehend nachgeprüft wird. Momentan würde Bremen auf Platz 16 stehen...

21. Minute (SVW-KÖL): UND DA IST DIE BREMER FÜHRUNG! Yuya Osako kommt nach einem Ball von Eggestein an den Ball. Der Japaner vergisst die Tiefs der letzten Partien, als er den Ball in die Maschen der Kölner haut. Der Treffer wird erst noch überprüft, dann ist es offiziell: Werder führt. Nun muss die Fortuna verlieren, damit die Bremer noch auf den Relegationsplatz springen. 

19. Minute (SCF-S04): Und die Schalker liegen wieder hinten. Waldschmidt nimmt einen Ball von Günter direkt. toller Treffer!

19. Minute (SVW-KÖL): Und was macht Werder Bremen? Erst einmal dagegen halten, denn der 1. FC Köln ist hier nicht angetreten, um Geschenke zu verteilen. Bremens Rashica setzt sich gegen zwei Kölner in der Vorwärtsbewegung durch, doch dann fehlt dem Kosovaren die Kraft für einen guten Pass zu einem Mitspieler - die Chance ist dahin.  

15. Minute (FCA-RBL): Nach der äußerst bewegten Anfangsphasen legen sich die Spiele scheinbar. Die Augsburger haben den Klassenerhalt bereits sicher und freuen sich auf das zehnte Bundesliga-Jahr in Folge. Die Schwaben kommen nach einer Viertelstunde durch einen Abschluss von Rani Khedira zu ihrer ersten Chance, doch der Ball geht ein gutes Stück an Gulascis Kasten vorbei. 

Bundesliga im Live-Ticker: Tore satt in der Konferenz - Überraschung in Dortmund

9. Minute (FRA-SCP): Auch Sebastian Rode trägt sich in die Torschützenliste der ersten zehn Minuten ein, denn die Frankfurter Eintracht kommt früh in die Partie. Rode schlenzt den Ball mit der rechten Innenseite an Zingerle im Paderborner Kasten vorbei. Ein sehenswerter Treffer der Hessen!

9. Minute (BVB-TSG): Tor in Dortmund! Doch der Außenseiter führt! Schöner Treffer vom Kroaten Kramaric, der Bürki mit seinem Kunstschuss aus rund 18 Metern keine Chance lässt. 

7. Minute (BMG-BSC): Jetzt führen auch die Gladbacher! Und es ist ein absolutes Tor des Willens. Embolo verliert scheinbar den Ball im Strafraum und setzt energisch nach. Die Hertha-Defensive lässt den Schweizer agieren, da spielt Embolo seinen Teamkollegen Hofmann an, der den Ball ins Tor schiebt. 

4. Minute (WOB-FCB): Auch die Bayern führen nun! Kingsley Coman wird auf rechts von Müller angespielt. Der Franzose schließt grandios ab, Mbabu grätscht am Torschützen vorbei. Keeper Casteels hat keine Chance.

4. Minute (BMG-BSC): Die Gladbacher versuchen sofort per Eckball zu antworten. Momentan wären die Fohlen in der Champions League. Dafür müsste das Ergebnis mindestens gehalten werden.

2. Minute (LEV-MAI): Und sofort sind die Gladbacher unter Druck! Kevin Volland bringt die Leverkusener in Führung. Amiri bedient den Oberbayern im Strafraum und der ehemalige 1860-Spieler fackelt nicht lange. Bei seinem trockenen Abschluss mit links hat Mainz-Keeper Müller keine Chance. 1:0 für die Leverkusener!

ANPFIFF

Und los geht die wilde Fahrt! Es ist angerichtet, die neun Spiele werden angepfiffen.

Bundesliga im Live-Ticker: Düsseldorf zu Beginn mit enormer Offensivkraft 

In fünf Minuten werden die letzten neun Partien der Bundesliga-Saison angepfiffen. Besonders in vier Spielen wird es heute enorm spannend. 

Noch zehn Minuten, dann geht es los. Wer wird den bitteren Gang in die zweite Liga antreten müssen, wer trifft auf Hamburg oder Heidenheim in der Relegation (2. Liga im Live-Ticker am Sonntag bei uns)? Und startet Borussia Mönchengladbach oder Bayer Leverkusen kommende Saison in der Champions League?

Update vom 27. Juni, 15.08 Uhr: Während die Bremer in ihrem Abstiegskampf auf die Düsseldorfer schauen müssen, wird sich die Fortuna komplett auf sich selbst konzentrieren können. Schon ein Unentschieden könnte Düsseldorf in die Relegation bringen, sollte Bremen nicht mit mehr als drei Toren Unterschied gewinnen. 

Die Mannschaft von Uwe Rösler beginnt im Gastspiel bei Union Berlin mit einem äußerst offensiven Ausrichtung. Die Goalgetter Rouwen Hennings, Steven Skrzybski und Kenan Karaman laufen gemeinsam auf, dazu werden auch Kevin Stöger und Erik Thommy von beginn an auf den Platz stehen. Die Fortuna darf sich nur nicht überschätzen.

Bundesliga im Live-Ticker: Krisenklub Schalke mit ersten Personalentscheidungen

Update vom 27. Juni, 14.55 Uhr: Es war am 18. Spieltag, genauer gesagt am 17. Januar, als der FC Schalke 04 sein letztes Bundesligaspiel gewann. In der letzten Partie in Freiburg könnte die Horrorserie von 15 sieglosen Spielen in Serie ein Ende nehmen. 

Der Krisenklub beschloss Medienberichten zufolge die Trennung von seinen Athletik- und Konditionstrainern Bob Schoos und Klaus Luisser zum Saisonende. Laut Sky* und Sport1 hat die Verletztenmisere bei den Gelsenkirchenern damit erste personelle Konsequenzen.

Werner Leuthard, renommierter Fitness-Fachmann, kehrt zu Königsblau zurück. Er war bereits unter dem ehemaligen Coach Felix Magath im Verein angestellt. Zeitweise standen Trainer David Wagner bis zu zehn Profis nicht zur Verfügung, was in der Rückrunde zu einem tabellarischen Absturz führte.

Bundesliga im Live-Ticker: Bremen startet mit Überraschung im Sturm - Gladbach oder Leverkusen in die CL?

Update vom 27. Juni, 14.35 Uhr: Für den SV Werder Bremen geht es im Fernduell mit Fortuna Düsseldorf um nicht mehr als die letzte Chance auf den Klassenerhalt. Einer der beiden Vereine wird in die Relegation gehen, einer steigt direkt ab. Die Düsseldorfer brauchen nur einen Punkt, um die Norddeutschen ins Unterhaus zu stoßen.

Die Bremer starten mutig mit einer offensiv ausgerichteten Elf. Niklas Füllkrug kehrt nach langer Pause überraschend zurück in die Startelf. Das letzte mal lief Füllkrug vor seinem Kreuzbandriss am 14. September auf. In sieben Bundesliga-Einsätzen traf Füllkrug dreimal und legte einen weiteren Treffer auf. Das Bremer Eigengewächs soll es heute also für seinen Jugendklub richten.

Update vom 27. Juni, 13.13 Uhr: Es kribbelt jede Minute mehr: Wer steigt ab? Wer „darf“ in die Relegation? Es wird ein Schicksalstag für Werder Bremen und für Fortuna Düsseldorf

Gleichzeitig geht es für Borussia Mönchengladbach und Bayer Leverkusen um Champions-League-Millionen. Wir freuen uns auf das große Finale einer historischen Bundesliga-Saison! 

Der FC Bayern München ist außerdem in Wolfsburg gefordert, vor dem Anpfiff gab es traurige Nachrichten vom Rekordmeister

Bundesliga im Live-Ticker: Bremen oder Düsseldorf? Ex-Werderaner mit Mega-Kritik

11.04 Uhr: Die Spannung steigt: Muss Werder Bremen tatsächlich absteigen? Ex-Profi Frank Rost hat vor dem entscheidenden Spiel ein klares Urteil über seinen ehemaligen Verein gefällt. Er geht davon aus, dass Florian Kohfeldt selbst im Falle eines Abstiegs Trainer bleibt. „Die Entscheidung wird wahrscheinlich wieder so lange hinausgezögert, bis sie irgendwann sagen: Wir können ja jetzt nicht mehr alles ändern. Also bleibt alles beim Alten“, sagte der ehemalige Torwart von Werder Bremen bei Sky.

Es werde sich nichts ändern, „so lange die ganze Show gezahlt wird und alles so weiterläuft wie bisher“, befürchtet Rost. „Es wird wahrscheinlich erst eine Veränderung kommen, wenn es kurz vor knapp ist. Das hat man damals bei Borussia Dortmund gesehen. Die standen kurz vor der Insolvenz, dann ist ein Watzke gekommen, hat den Laden aufgeräumt und seitdem läuft es wieder.“

Als Gründe für Werders negative Entwicklung sieht Rost, dass „man die Fehlerketten über die ganze Saison nicht abstellen“ konnte und „eine kritische Auseinandersetzung mit den Dingen, die passiert sind, vermieden“ habe. „Du musst dich immer wieder hinterfragen und dich kritischen Fragen stellen. Dies ist aber anscheinend nicht mehr gewollt.“ Zudem kritisiert Rost, dass Frank Baumann als Sportvorstand bei Werder niemanden hat, „der mit ihm auch mal in den Diskurs oder Clinch geht, sich kritisch mit ihm austauscht und sich gegenseitig beflügelt.“

Bundesliga im Live-Ticker: Showdown zwischen Bremen und Düsseldorf - Gladbach und Leverkusen im CL-Fernduell

Update vom 27. Juni, 9.01 Uhr: Der große Tag ist gekommen! Heute geht es in der Bundesliga um alles - zumindest für einige Vereine. Vor allem der Abstiegskampf verspricht ein spannendes Finale. Werder Bremen und Fortuna Düsseldorf kämpfen noch um das Ticket zur Relegation. Gegen 17.25 Uhr wird aber feststehen: Eines der beiden Teams muss in die 2. Liga.

Ansonsten geht es nur noch bei der Champions League um die Wurst: Gladbach ist derzeit Vierter und wäre nächste Saison in der Königsklasse. Bayer Leverkusen will die Fohlen aber noch abfangen. Bei uns verpassen Sie kein Tor der Konferenz!

Bundesliga im Live-Ticker: Wer steigt ab, wer spielt in der Champions League?

Erstmeldung vom 25. Juni: München - Die Bundesliga* geht in ihren finalenSpieltag*, doch noch ist nicht alles entschieden. Zwar steht mit dem FC Bayern* der Meister bereits fest, um Champions-League*-Rang vier streiten sich aber gleich mehrere Vereine, wobei sich Leipzig mit einem deutlich besseren Torverhältnis und drei Punkten Vorsprung auf den ersten Europa-League*-Rang recht sicher fühlen dürfte. 

Bundesliga im Live-Ticker: Gelingt Bremen das Wunder?

Ein Absteiger der Bundesliga* steht mit dem SC Paderborn schon fest. Doch wer muss auch den Gang in die 2. Bundesliga antreten? Die Ausgangslage spricht für einen Abstieg Werder Bremens, die Norddeutschen stehen auf Rang 17 mit zwei Punkten Rückstand und dem schlechteren Torverhältnis gegenüber Fortuna Düsseldorf. Bremen empfängt im leeren* Westerstadion* den 1. FC Köln, Düsseldorf ist zeitgleich in Berlin gegen Union gefordert. 

In den oberen Tabellenregionen will Bayer Leverkusen Borussia Mönchengladbach noch den vierten Champions-League*-Platz streitig machen. Die Borussia hatte am 33. Spieltag mit einem 3:1-Sieg bei Paderborn* die Werkself überholen können. Die Mannschaft von Trainer Peter Bosz verlor gegen Hertha BSC mit 0:2* und könnte nun im Endspurt der Bundesliga*-Saison als großer Verlierer dastehen. 

Meister Bayern* spielt nach der Coronavirus*-Pause am letzten Bundesliga-Spieltag in Wolfsburg. Für die Münchner geht es dabei vor allem darum, Robert Lewandowski* seinen Torjäger-Rekord zu ermöglichen. 

Bundesliga im Live-Ticker: DFL verkündet unter der Woche Rechte-Hammer

Unter der Woche verkündeten die DFL und deren Medienpartner, wie künftig die deutschen Fans Fußball schauen werden. Die Rechte wurden dabei neu verteilt*, die Samstags-Konferenz bleibt bei Sky, DAZN wird künftig die Freitags- und Sonntagspartien übertragen. 

(fmü) *tz.de und merkur.de sind Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks. 

Rubriklistenbild: © AFP / PATRIK STOLLARZ

Meistgelesen

Große Straßensanierungs-Offensive in Waltrop: Die Pläne, die Kosten, der besondere Kniff
Große Straßensanierungs-Offensive in Waltrop: Die Pläne, die Kosten, der besondere Kniff
Kommunalwahl in Nordrhein-Westfalen 2020: So beeinflusst das Coronavirus die Stimmabgabe
Kommunalwahl in Nordrhein-Westfalen 2020: So beeinflusst das Coronavirus die Stimmabgabe
Kita-Plätze sind knapp - da müssen auch ungewöhnliche Lösungen her
Kita-Plätze sind knapp - da müssen auch ungewöhnliche Lösungen her
Landesregierung NRW: Schalke will Bürgschaft - in dieser Höhe
Landesregierung NRW: Schalke will Bürgschaft - in dieser Höhe
In Bildern: Biergarten soll Zechengelände am Schacht 7 zu neuem Leben erwecken
In Bildern: Biergarten soll Zechengelände am Schacht 7 zu neuem Leben erwecken

Kommentare