+
Augsburg-Star Caiuby.

Strafprozess am Dienstag

Wirbel um Bundesliga-Profi: Anklage wegen Körperverletzung - Reaktion überrascht

Ein Bundesliga-Profi ist angeklagt worden. Dabei geht es um eine vorsätzliche Körperverletzung aus dem Jahr 2018. Nun stand der Prozess in Augsburg an.

Augsburg - Was ist da im Mai 2018 in der Augsburger Innenstadt passiert? FCA-Profi Caiuby soll, so berichtet es die dpa, offenbar einem Mann einen Kopfstoß versetzt haben. Das Opfer wurde dabei wohl erheblich verletzt. Deshalb stand am Dienstag nun ein Strafprozess gegen Caiuby an.

Der 31-Jährige ist laut dpa wegen vorsätzlicher Körperverletzung angeklagt. Beim Strafprozess am Dienstag ist er aber - trotz Ladung - nicht erschienen. Caiubys Verteidiger Fabian Krötz wies im Namen seines Mandanten den Vorwurf der Körperverletzung zurück. Caiuby sei bei der körperlichen Auseinandersetzung gar nicht dabei gewesen. Er peile einen Freispruch an, sagte der Anwalt.

Caiuby: Wirbel um Augsburg-Stürmer - Anklage wegen vorsätzlicher Körperverletzung

Das Augsburger Amtsgericht begann dann in Caiubys Abwesenheit, Zeugen zu befragen. Ob der Prozess ohne persönliche Aussage des Stürmers beendet werden kann, war zunächst unklar.

Im Landgericht Augsburg steht vor dem Prozess gegen den Fußballprofi Caiuby dessen Verteidiger Fabian Krötz vor der leeren Anklagebank.

Der Profi hat beim Augsburger Bundesligisten einen Vertrag bis zum Sommer 2020, spielt aber derzeit nicht. Nach jüngsten Angaben des FCA-Managements hat der Brasilianer wegen einer Reihe von Undiszipliniertheiten keine Chance auf ein Comeback bei dem Verein.

Neben Caiuby gibt es zwei weitere Fußballer, gegen die derzeit schwere Vorwürfe erhoben werden: Christoph Metzelder und Jerome Boateng

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Fotostrecke: 700 Feierwütige bei Hertens größtem Oktoberfest
Fotostrecke: 700 Feierwütige bei Hertens größtem Oktoberfest
Schlägerei bei Vinnum gegen SV Herta 23 - Fußballkreis berät sich am Dienstag 
Schlägerei bei Vinnum gegen SV Herta 23 - Fußballkreis berät sich am Dienstag 
Ins Gesicht geschlagen und mit Flasche beworfen: Streit eskaliert am Busbahnhof
Ins Gesicht geschlagen und mit Flasche beworfen: Streit eskaliert am Busbahnhof
Rechte Hetze auf Schlägel und Eisen in Herten - und eine ziemlich kreative Reaktion
Rechte Hetze auf Schlägel und Eisen in Herten - und eine ziemlich kreative Reaktion
Waltrop, Langendorf und der Schildbürgerstreich der Planungsbehörde
Waltrop, Langendorf und der Schildbürgerstreich der Planungsbehörde

Kommentare