+
Rennes-Profi Eduardo Camavinga soll das Interesse des BVB geweckt haben.

Neuer BVB-Rekordtransfer?

Wie bei Erling Haaland: So will die Borussia den jungen Eduardo Camavinga nach Dortmund locken

Borussia Dortmund soll sich um eine Verpflichtung von Eduardo Camavinga bemühen. Dabei setzt der BVB wohl auf eine bewährte Strategie.

Dortmund/Rennes - Derzeit beweist Erling Haaland (19) eindrucksvoll, was bei Borussia Dortmund seit Jahren sehr gut funktioniert. Die Schwarz-Gelben haben ein gutes Auge für talentierte Spieler, die für eine vergleichsweise geringe Ablösesumme verpflichtet werden können, wie RUHR24.de* berichtet.

Nun gibt es offenbar schon länger ein neues Objekt der Begierde. Demnach peilt der BVB einen Transfer von Eduardo Camavinga (17), der bei Stade Rennes unter Vertrag* steht, an. Dabei will der Fußball-Bundesligist auf eine bewährte Strategie setzen, wie es heißt.

Demnach soll ähnlich vorgegangen werden, wie beispielsweise bei eben jenem Erling Haaland. Das Vorgehen dürfte die Dortmund-Anhänger besonders freuen.

rawi

*RUHR24.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

BWW Langenbochum: Vier Neuzugänge auf einen Streich
BWW Langenbochum: Vier Neuzugänge auf einen Streich
Feuerwehr Gladbeck rückt zu Dachstuhlbrand an der Josefstraße aus
Feuerwehr Gladbeck rückt zu Dachstuhlbrand an der Josefstraße aus
Pizza-Bäcker rast in Radarfalle - und hat eine überraschende Ausrede
Pizza-Bäcker rast in Radarfalle - und hat eine überraschende Ausrede
Coronavirus in NRW: Was passiert mit meiner privaten Feier?
Coronavirus in NRW: Was passiert mit meiner privaten Feier?
Suche nach Christopher G. beendet – Mann meldet sich bei der Polizei
Suche nach Christopher G. beendet – Mann meldet sich bei der Polizei

Kommentare