Titelverteidiger ist draußen

FC Bayern: Elfmeter-Krimi im DFB-Pokal! Neuzugang verschießt, Kiel feiert Sensation

Der FC Bayern München stand in der 2. Runde des DFB-Pokals. Der Rekord-Pokalsieger scheiterte im Elfmeterschießen an Holstein Kiel. Der Ticker zum Nachlesen.

  • Holstein Kiel - FC Bayern München 8:7 n.E. (2:2 n.V.), Mittwoch, 20.45 Uhr
  • Die Münchner* waren im DFB-Pokal* gegen Holstein Kiel gefordert.
  • Der Triple-Sieger musste sich im Schneetreiben von Kiel im Elfmeterschießen geschlagen geben.

Holstein Kiel - FC Bayern München 8:7 n.E. (2:2 n.V), Mittwoch, 20.45 Uhr

Holstein Kiel:Gelios - Dehm, Wahl, Thesker (80. Komenda), van den Bergh - Mühling (84. Serra), Meffert (84. Arslan), Porath (77. Hauptmann) - Bartels, Lee, Mees (77. Reese)
FC Bayern München:Neuer - Sarr (85. Pavard), Süle, Hernandez, Davies - Kimmich, Tolisso (106. Alaba) - Musiala (74. Douglas Costa), Müller, Sané (74. Lewandowski) - Gnabry (90.+2 Roca)
Tore: Gnabry (14.), Bartels (37.), Sané (47.), Wahl (90.+5)

Update vom 13. Januar, 23.50 Uhr: Bastian Schweinsteiger sagte schon vor dem Spiel in der ARD, dass die Spielweise der Bayern entschlüsselt sei. Nach dem langen Pokalabend freuten sich die Kieler über die Sensation und FCB-Coach Hansi Flick erklärte das Ausscheiden.

Besonders bitter verlief der Abend für Neuzugang Marc Roca. Er verschoss den entscheidenden Elfmeter und wurde so zur tragischen Figur von Kiel.

Update vom 13. Januar, 23.45 Uhr: Der FC Bayern fliegt gegen Kiel aus dem DFB-Pokal. Trotz der Niederlage, welcher Bayern-Star war heute der Spieler des Spiels? Stimmen Sie ab.

Update vom 13. Januar, 23.40 Uhr: Holstein Kiel schafft die Sensation. Die Holsteiner ringen den FC Bayern im Elfmeterschießen nieder und feiern eine der größten Pokal-Überraschungen der jüngeren Vergangenheit. Vor dem Stadion sind Hupkonzerte vom Kieler Autokorso zu hören.

Holstein Kiel - FC Bayern München: So verlief die Elfmeter-Entscheidung im DFB-Pokal

Sechster Schütze Kiel: 8:7 - Fin Bartels verwandelt den entscheidenden Elfmeter und schießt Kiel ins Achtelfinale. Die Sensation ist perfekt!

  • Sechster Schütze Bayern: 7:7 - Roca scheitert an Gelios.
  • Fünfter Schütze Kiel: 7:7 - Hauptmann gleicht aus.
  • Fünfter Schütze Bayern: 7:6 - Douglas Costa trifft, Gelios war in der richtigen Ecke.
  • Vierter Schütze Kiel 6:6 - Lee trifft, Neuer ist in der falschen Ecke.
  • Vierter Schütze Bayern: 6:5 - Alaba verwandelt ganz sicher rechts unten.
  • Dritter Schütze Kiel: 5:5 - Serra bleibt auch cool.Dritter Schütze Kiel: 5:5 - Serra bleibt auch cool.
  • Dritter Schütze Bayern: 5:4 - Müller verwandelt sicher.
  • Zweiter Schütze Kiel: 4:4 - Arslan verwandelt unhaltbar rechts oben.
  • Zweiter Schütze Bayern: 4:3 - Kimmich trifft ganz sicher rechts oben.
  • Erster Schütze Kiel: 3:3 - Wahl trifft auch rechts unten unhaltbar für Neuer.
  • Erster Schütze Bayern: 3:2 - Lewandowski trifft rechts unten, Kiel-Keeper Gelios ist noch mit den Fingerspitzen dran.

Holstein Kiel gegen FC Bayern München geht ins Elfmeterschießen

Schlusspfiff: Aus, Schluss, vorbei! Die Bayern müssen ins Elfmeterschießen in Kiel. Die KSV Holstein hat bis zum Ende leidenschaftlich gekämpft und sich das 2:2 verdient.

120. Minute: Es gibt nur eine Minute Nachspielzeit. Entgehen die Bayern dem Elfmeterschießen?

118. Minute: Zwei Spieler der Kieler liegen von Krämpfen geplagt am Boden, doch die Bayern spielen weiter. Am Ende kann der Zweitligist aber klären und das Spiel wird unterbrochen.

115. Minute: Die Kieler tauchen mal wieder im Bayern-Strafraum auf, doch Serra schießt sich ans eigene Standbein. Die Bayern leben gefährlich.

113. Minute: Die Bälle fliegen nun im Minutentakt in den Kieler Strafraum. Die Holsteiner liefern eine wahre Abwehrschlacht im Schneesturm.

110. Minute: Davies drängt ohne Gegenwehr in den Strafraum ein und zieht ab, doch sein Schuss geht genau auf den Torwart.

108. Minute: Die Bayern werfen noch einmal alles in die Waagschale und wollen das Elfmeterschießen um jeden Preis verhindern, doch die Genauigkeit fehlt. Die Kieler verteidigen leidenschaftlich und schnuppern an der Sensation.

Flick wechselt in der Verlängerung gegen Holstein Kiel

Halbzeit der Verlängerung: Die ersten 15 Minuten der Verlängerung sind absolviert. Hansi Flick zieht seine letzte Patrone. David Alaba kommt für Tolisso.

103. Minute: Wenn es eng wird, wächst Joshua Kimmich über sich hinaus. Genau solche Spiele wie heute sind wie gemacht für den zentralen Mittelfeldspieler. Mit einem langen Schritt im Strafraum hebt er den Ball auf die Latte des Kieler Tores.

101. Minute: Die ersten Krämpfe kommen. Dehm hat es erwischt und sitzt am Boden. Die Bayern spielen weiter, doch der Ball kommt wie angezogen zu Dehm, der die Kugel mit letzer Kraft ins Seitenaus befördert. Die Kieler bieten den Bayern einen wahren Pokal-Fight.

97. Minute: Die Kieler kontern. Reese wird auf der linken Seite geschickt und legt sich den Ball auf rechts. Sein Schuss aus gut 20 Metern geht aber am Tor vorbei.

94. Minute: Kiel kann übrigens nicht mehr wechseln, alle fünf Joker sind verbraucht. Die Bayern haben noch eine Wechsel-Option.

91. Minute: Die Verlängerung beginnt. Mit dabei ist auch Joshua Kimmich, der in der Nachspielzeit nach einem Luftzweikampf umgeknickt war. Direkt vor dem Gegentor kam er nach kurzer Behandlungspause zurück aufs Spielfeld und konnte den Ausgleich nicht verhindern.

FC Bayern muss im DFB-Pokal in die Verlängerung

90. Minute +5: Das Spiel geht in die nicht mehr für möglich gehaltene Verlängerung! Abwehrspieler Hauke Wahl köpft in der letzten Szene des Spiels mit der Schulter ins lange Eck. 2:2 - es gibt 30 Minuten Nachschlag im Schneetreiben von Kiel.

90. Minute +3: Die Kieler schlagen noch mal einen langen Ball in den Strafraum. Doch die Bayern können klären, Kimmich zieht im Anschluss das Foul.

90. Minute: Es gibt drei Minuten Nachschlag. Was geht hier noch für die KSV Holstein? Die Werner-Elf versucht im Schneetreiben von Kiel alles, um noch die Verlängerung zu erzwingen.

88. Minute: Die Bayern spielen mit dem Feuer. Bei dem knappen Ergebnis ist noch alles drin. Kiel schmeißt jetzt alles nach vorne. Süle verursacht zudem einen unnötigen Eckball, der jedoch geklärt wird.

84. Minute: Volle Attacke! Holstein-Trainer Ole Werner bringt für Mittelfeldspieler Mühling den Stoßstürmer Janni Serra. Der U21-Nationalspieler misst 193 Zentimeter.

82. Minute: In den letzten Minuten scheint den Kielern ein wenig die Kraft auszugehen. Die Bayern lassen nichts anbrennen und verlagern das Geschehen weit weg vom eigenen Tor.

77. Minute: Auch Kiel bringt zwei neue Kräfte. Hauptmann und Reese ersetzen Porath und Mees.

74. Minute: Die Bayern wechseln. Flick bringt mit Lewandowski und Douglas Costa für Musiala und Sané frische Offensiv-Kräfte.

69. Minute: Das war eng! Süle schlägt nach einer Hereingabe im Strafraum am Ball vorbei, doch Mees hinter ihm ist zu überrascht und kann den Ball nicht verarbeiten.

66. Minute: Pfostentreffer! Musiala geht vorm Strafraum ins Dribbling und zieht ab. Sein abgefälschter Schuss küsst noch den Außenpfosten.

65. Minute: Nach starkem Wind fegt nun ein Schnee-Sturm durch das Holstein-Stadion. Den Bayern dürfte noch ein hartes Stück Arbeit bevorstehen, um den Einzug ins Achtelfinale klarzumachen. Es entwickelt sich ein echter Pokal-Fight.

62. Minute: Die Kieler holen einen Freistoß in gefährlicher Position heraus. Dehm versucht es vom linken Strafraumeck direkt, doch sein Schuss ist zu zentral, um Neuer in Verlegenheit zu bringen.

60. Minute: Holstein übernimmt mehr und mehr die Spielkontrolle und verlegt das Geschehen in die Münchner Hälfte. Die Bayern lassen den Zweitligisten aber auch spielen und lauern auf Konter.

56. Minute: Lee zeigt sich mal in der Offensive und treibt den Ball nach vorne, doch der Südkoreaner verpasst den richtigen Zeitpunkt des Abspiels. Kiel wird jetzt mutiger.

49. Minute: Fast die perfekte Antwort der Kieler. Mühling kommt halbrechts im Strafraum an die Kugel und zieht sofort ab. Doch der Mittelfeldspieler rutscht beim Schussversuch leicht weg und verfehlt das Tor.

47. Minute: TOOOOOOOOOOOOOOOOOOR! 2:1 für den FC Bayern! Leroy Sané schnippelt aus halbrechter Position einen Freistoß in die Maschen - ein Traumtor!

46. Minute: Die letzten 45 Minuten der 2. Pokalrunde haben begonnen, oder erleben wir heute sogar eine Verlängerung?

HALBZEIT: Der FC Bayern hatte über weite Strecken alles im Griff und sorgte früh für die Führung. Allerdings ging dem Treffer von Gnabry eine Abseitsstellung voraus. Die Kieler spielten mutig nach vorne und ließen hinten nicht viel anbrennen. Dann waren die Bayern nach einem langen Ball im kollektiven Tiefschlaf und kassierten den Ausgleich. Der Zweitligist schnuppert an der Sensation.

45. Minute +1: Fast gehen die Bayern mit dem Pausenpfiff in Führung. Nach einem Kimmich-Freistoß legt Tolisso per Kopf auf den einschussbereiten Müller ab, doch im letzten spritzt ein Kieler dazwischen.

43. Minute: Die Bayern wirken nach dem Gegentreffer leicht geschockt. Nach dem frühen Führungstreffer hatten sich die Roten wohl auf einen entspannten Pokalabend eingestellt.

38. Minute: Und der nächste Treffer für Kiel. Nach einem Steckpass taucht diesmal Lee völlig frei vor Neuer auf und schiebt ein. Doch der Südkoreaner stand deutlich im Abseits - kein Tor. Glück für die Bayern.

FC Bayern bei Holstein Kiel im Live-Ticker: Störche liefern Pokal-Fight und gleichen aus

37. Minute: TOOOOOOOOOOOOOOOOOOR für Holstein Kiel! 1:1. Die Bayern warten an der Mittellinie und lassen sich wieder übertölpeln. Ein langer Ball reicht aus und Fin Bartels ist auf und davon. Neuer ist gegen den Flachschuss chancenlos.

35. Minute: Gnabry köpft einen Kimmich-Freistoß im Strafraum auf Müller, seine Direktabnahme geht jedoch über den Kasten. Diesmal hebt der Linienrichter die Fahne, obwohl eher kein Abseits vorlag.

31. Minute: Bouna Sarr schaltet sich nach vorne ein. Bayerns Rechtsverteidiger spielt Doppelpass mit Müller und zieht in den Strafraum, doch der Franzose verpasst den Abschluss.

26. Minute: Fast das 2:0. Torschütze Gnabry versucht es zentral aus 17 Metern. Sein Schlenzer zischt nur knapp am rechten Pfosten vorbei.

25. Minute: Holstein Kiel wagt sich mal nach vorne und holt immerhin einen Eckball an der gegnerischen Eckfahne heraus.

22. Minute: Der FC Bayern tut sich trotz der Führung schwer Chancen zu kreieren. Die Kieler verteidigen sehr diszipliniert und halten die Ordnung.

19. Minute: Die Kieler wirken nach dem bitteren Rückstand nicht geschockt und starten sogar Angriffe in die Bayern-Hälfte.

FC Bayern bei Holstein Kiel im Live-Ticker: Bayern-Tor zählt trotz Abseitsstellung

14. Minute: TOOOOOOOOOOOOOOR für den FC Bayern! Gnabry schiebt die Kugel ins leere Tor. Tolisso schlägt eine Flanke aus dem Halbfeld auf Müller, der den Ball per Kopf ablegt. Gnabry scheitert mit seinem Kopfball zunächst am Torhüter, doch der Abpraller landet direkt vor seinen Füßen. Fader Beigeschmack: Gnabry stand einen knappen halben Meter im Abseits.

9. Minute: Die Bayern haben vom Start weg wie erwartet die Spielkontrolle übernommen. Kiel wirkt aber sehr stabil in der Defensiven, noch kommt die Flick-Elf nicht entscheidend durch. Überraschend: Holstein versucht sich spielerisch zu befreien.

5. Minute: Nach den ersten gespielten Minuten scheint es, als ob Serge Gnabry die Sturmspitze gibt. Die Bayern gestalten ihre Offensive aber sehr flexibel, auch Müller, Musiala und sogar Tolisso rücken immer wieder nach vorne.

2. Minute: Neuer muss direkt zu Beginn gleich mal eine Flanke herunterpflücken. Im Holstein-Stadion weht eine steife Brise, die Torhüter müssen bei dem starken Wind auf der Hut sein.

1. Minute: Los geht‘s! Gnabry stößt an und orientiert sich direkt in die Spitze.

Update vom 13. Januar, 20.40 Uhr: Schaffen die Kieler heute die Riesen-Sensation? Die Bayern sind seit mittlerweile 34 Auswärtsspielen im DFB-Pokal ungeschlagen. Gleich rollt der Ball im Holstein-Stadion an der Ostsee.

Update vom 13. Januar, 20.30 Uhr: ARD-Experte Bastian Schweinsteiger rechnet mit seinem ehemaligen Teamkollegen Thomas Müller im Sturmzentrum. Mit Lewandowski könne man dann nachlegen.

Update vom 13. Januar, 20.20 Uhr: Ein Bayern-Profi könnte heute ein kleines Deja-vu erleben: David Alaba. In der Saison 2009/10 war der 28-jährige Österreicher dabei, als die zweite Mannschaft der Münchner in der 3. Liga zweimal auf die Störche traf. In Kiel gab es damals ein 2:2, dieses Resultat und eine mögliche Verlängerung wollen die Bayern natürlich verhindern. Alaba sitzt zunächst aber nur auf der Bank.

FC Bayern bei Holstein Kiel im Live-Ticker: Wer ersetzt Lewandowski im DFB-Pokal?

Update vom 13. Januar, 20 Uhr: Wer ersetzt beim FC Bayern heute Weltfußballer Robert Lewandowski in der Sturmspitze? Der Pole nimmt zunächst auf der Bank Platz. Ersatzmann Eric Maxim Choupo-Moting, der beim 3:0 gegen Düren in der ersten Pokalrunde einen Doppelpack erzielte, fehlt verletzt. Dafür wurde Joshua Zirkzee für den Kader nominiert, der Holländer ist trotz seiner Roten Karte im kleinen Derby im DFB-Pokal spielberechtigt.

Thomas Müller könnte sich mal wieder im Sturmzentrum austoben und mit seinen Läufen für Verwirrung in der Kieler Abwehr sorgen. Eine andere Möglichkeit wäre auch Serge Gnabry, der von allen Offensiv-Stars die beste Physis mitbringt. In der Zweitrundenpartie der Vorsaison beim 2:1 in Bochum traf Gnabry als nomineller Mittelstürmer zum wichtigen Ausgleich.

FC Bayern bei Holstein Kiel im Live-Ticker: Flick verblüfft mit Aufstellung im DFB-Pokal

Update vom 13. Januar, 19.45 Uhr: Die Aufstellungen sind da! Bayern-Trainer Hansi Flick nimmt im Vergleich zum 2:3 in Mönchengladbach fünf Startelfwechsel vor. In der Viererkette starten Hernandez und Sarr anstelle von Alaba und Pavard. Im Mittelfeld ersetzt Tolisso den verletzten Goretzka. In der Offensive dürfen Gnabry und Musiala für Douglas Costa und Lewandowski ran. Der polnische Torjäger nimmt überraschend nur auf der Bank Platz. Müller und Musiala könnten sich in der Sturmspitze abwechseln.

Holstein-Trainer Ole Werner bringt nach dem 1:1 auf St. Pauli in der 2. Liga zwei frische Offensiv-Kräfte. Porath und Mees verdrängen Serra und Reese auf die Bank. Die Kieler agieren wie gewohnt im offensiven 4-3-3-System. Besonders auf die flinken Dribbler Lee und Bartels sollte die Bayern-Defensive achtgeben.

FC Bayern bei Holstein Kiel im Live-Ticker: FCB-Abwehr trifft auf gefährliches Offensiv-Duo

Update vom 13. Januar, 19.30 Uhr: Der FC Bayern offenbart auch im neuen Jahr eklatante Defensiv-Probleme, in beiden Partien gab es jeweils zwei Gegentore. Aufgepasst auf Kiels Offensiv-Duo Jae-sung Lee und Fin Bartels! Der technisch versierte Lee gilt als einer der besten Zweitligaspieler und will sich gegen die Bayern von seiner besten Seite präsentieren, sein Vertrag läuft am Saisonende aus. In der ersten Pokalrunde beim 7:1 gegen Rielasingen-Arlen traf der südkoreanische Nationalspieler doppelt. Der ehemalige Bremer Bartels ist mit einer kicker-Note von 2,64 aktuell der beste Feldspieler im Unterhaus.

FC Bayern bei Holstein Kiel im Live-Ticker: Rekord-Pokalsieger und Titelverteidiger gefordert

Update vom 13. Januar, 19.10 Uhr: Der FC Bayern ist mit 20 Titeln Rekord-Pokalsieger. In den letzten beiden Jahren triumphierten die Roten in Berlin, in dieser Saison könnten sie erstmals überhaupt drei Pokalsiege aneinander reihen. Im hohen Norden will die Flick-Elf zum 20. Mal in Serie ins Pokal-Achtelfinale stürmen.

Die Kieler standen zuletzt vor zwei Jahren im Achtelfinale und verloren 0:1 gegen Augsburg. Im Vorjahr schieden die Holsteiner in der 2. Runde gegen den damaligen Viertligisten Verl im Elfmeterschießen aus.

FC Bayern bei Holstein Kiel im Live-Ticker: Knacken Lewandowski & Co. das Abwehrbollwerk?

Update vom 13. Januar, 18.50 Uhr: Der FC Bayern will den Ausflug an die Ostseeküste ohne große Strapazen hinter sich bringen. „Es ist ein schmaler Grat“, sagte Trainer Hansi Flick vor dem Gastspiel im DFB-Pokal bei Holstein Kiel. Seine Mannschaft habe aber „schon eine Fitness, dass sie das normalerweise überstehen kann“.

Kiel ist jedenfalls nicht zu unterschätzen. die Störche stellen mit nur 14 Gegentoren die beste Abwehr der 2. Liga. Die Holsteiner sind als Tabellendritter auf Aufstiegskurs. Mit einer Überraschung gegen den Rekord-Pokalsieger wollen die Kieler noch mehr Selbstvertrauen tanken.

FC Bayern bei Holstein Kiel im Live-Ticker: Spezial-Trikots im DFB-Pokal

Update vom 13. Januar, 17.45 Uhr: Der FC Bayern präsentiert sich heute Abend im DFB-Pokal bei Holstein Kiel in neuem Gewand. Müller, Lewandowski & Co. schlüpfen in ein Spezial-Trikot, das vom Musiker Pharrell Williams entworfen wurde. Das sogenannte Human-Race-Trikot ist wie beim Vorbild Anfang der 90er Jahre rot gehalten, dazu drei blau-weiße Streifen über der rechten Schulter. Das selbstgemalte Bayern-Logo auf der linken Brust darf natürlich auch nicht fehlen. Der FCB und sein Ausrüster Adidas wollen mit dem ganz speziellen Trikot ein Zeichen gegen Rassismus und für Vielfalt setzen. Der Erlös der Trikots geht an die SOS-Kinderdörfer.

FC Bayern bei Holstein Kiel im Live-Ticker: Premiere im DFB-Pokal

Update vom 13. Januar, 16.30 Uhr: Holstein Kiel und der FC Bayern hatten bislang noch nicht viele sportliche Berührungspunkte, erst seit 2017 spielen die Störche wieder zweitklassig. Das letzte Pflichtspiel zwischen den beiden Vereinen liegt mehr als 60 Jahre zurück. Im Weltmeister-Jahr 1954 verpassten sowohl die Münchner als auch die Kieler die Endrunde um die Deutsche Meisterschaft und traten in der Oberliga-Vergleichsrunde gegeneinander an. Das Hinspiel gewann Kiel im Mai 1954 mit 5:1, das Rückspiel endete wiederum 5:1 für die Bayern.

Freundschaftsspiele hatte es aufgrund der großen Entfernung von rund 700 Kilometer Luftlinie zwischen den beiden Städten wenige gegeben. Im Oktober 1952 konnte Kiel die Bayern mit 3:1 in einem Testspiel bezwingen, im Jahr darauf folgte ein 5:2-Sieg für die Norddeutschen. Die letzten beiden Freundschaftsspiele fanden 2003 und 2005 statt, beide Male steckte der damalige Drittligist eine 2:6- sowie eine 1:4-Niederlage ein.

Holstein Kiel - FC Bayern im Live-Ticker: FCB-Mittelfeldspieler fällt aus - sorgt Kiel für Überraschung im DFB-Pokal?

Update vom 13. Januar, 12.44 Uhr: Kräfte schonen oder volle Kapelle? FCB-Coach Hansi Flick muss vor dem Pokalspiel bei Holstein Kiel das Spagat schaffen, einigen Stars eine Pause zu gönnen, aber gleichzeitig auch nicht zu wild zu rotieren.

Drei Stars fallen derweil schon mal fix aus und reisen erst gar nicht mit der Mannschaft in den Norden. Der Ausfall von Leon Goretzka ist dabei besonders kurzfristig. Man darf gespannt sein, wie Flick seine Bayern heute Abend aufstellt. Gegen 20 Uhr sollten wir es wissen.

Holstein Kiel - FC Bayern München: DFB-Pokal im Ticker - kann der Zweitligist den FCB ärgern?

Kiel - Der FC Bayern reist in den hohen Norden zu Holstein Kiel. Das Zweitrundenmatch im DFB-Pokal hätte eigentlich bereits vor Weihnachten stattfinden sollen, wurde aufgrund des prallen Terminkalenders der Münchner allerdings verschoben. Gastgeber Kiel zeigte sich bei den Gesprächen um einen neuen Termin sehr kompromissbereit und gab dem Wunsch der Münchner letztlich „vor dem Hintergrund der Belastungssteuerung der Spieler des FC Bayern“ statt. Der FCB sprach von „einer sehr harmonischen Abstimmung.“

Holstein Kiel - FC Bayern München im Live Ticker: Gewinner trifft auf Darmstadt

Auf dem Platz wird von diesem freundschaftlichen Umgang allerdings wohl wenig zu spüren sein. Die KSV geht das Duell mit dem Rekordpokalsieger* nämlich durchaus kämpferisch an. Coach Ole Werner versprach, seine Schützlinge wollen „das bestmögliche Spiel machen.“ Die Norddeutschen rechnen sich gegen den Triple-Sieger durchaus etwas aus, wissen allerdings auch, dass „wir auf uns selbst gucken müssen.“

Denn sportlich verstecken müssen sich die Kieler als Tabellendritter der 2. Bundesliga zwar keineswegs. Doch damit es etwas werden kann mit der Sensation, braucht es eine gewaltige Steigerung im Vergleich zum - vor allem spielerischen - mauen 1:1 bei Abstiegskandidat Sankt Pauli. Nach zwischenzeitlich fünf Siegen in Serie ist Kiel im neuen Jahr noch ohne Dreier. Der FC Bayern geht indes mit dem klaren Ziel in die Partie, dass dies auch nach Abpfiff so bleibt.

Das Achtelfinale ist übrigens bereits ausgelost worden. Der Sieger der Partie trifft im eigenen Stadion auf Zweitligist Darmstadt 98. Die Achtelfinalpaarungen im Überblick.

VfL WolfsburgFC Schalke 04
SSV Jahn Regensburg1. FC Köln
VfB StuttgartBorussia Mönchengladbach
SV Werder BremenSpVgg Greuther Fürth
RB LeipzigVfL Bochum
Borussia DortmundSC Paderborn
Rot-Weiß EssenSieger Bayer Leverkusen : Eintracht Frankfurt
Sieger Holstein Kiel : FC Bayern MünchenSV Darmstadt 98

Holstein Kiel - FC Bayern München im Live-Ticker: Serge Gnabry vor Comeback

Damit das Achtelfinalticket gelöst werden kann, hofft Trainer Hansi Flick* auf eine Reaktion nach der 2:3-Niederlage in Mönchengladbach. Die Roten hatten einen Zwei-Tore-Vorsprung verspielt und blieben damit auch im zehnten Bundesligaspiel in Serie nicht ohne Gegentor. Ein Zu-Null-Spiel samt Weiterkommen würde dem Branchenprimus also gut zu Gesicht stehen.

Damit dieses Unterfangen gelingt, hofft der FC Bayern auf die Rückkehr von Serge Gnabry*. Wie die Münchner mitteilten, konnte der 25-Jährige am Montag „sowohl bei den spielerischen als auch bei den taktischen Elementen“ voll mitwirken. Gnabry hatte im Bundesligaspiel gegen Mainz (5:2) eine Schienbeinprellung erlitten. Wie die sonstige personelle Situation aussieht, wird Hansi Flick am Dienstag auf der Pressekonferenz bekannt geben. Wir sind für Sie im Live-Ticker mit dabei*. (as) *tz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerk

Rubriklistenbild: © FABIAN BIMMER / AFP

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

HSV: Hinter den Kulissen tobt ein heftiger Machtkampf
HSV: Hinter den Kulissen tobt ein heftiger Machtkampf
HSV: Hinter den Kulissen tobt ein heftiger Machtkampf

Kommentare