Jerome Boateng und Andre Silva.
+
Der FC Bayern spielt gegen Eintracht Frankfurt.

5. Bundesliga-Spieltag

FC Bayern gegen Frankfurt im Ticker: Traum-Comeback macht Fans feuchte Augen - Mega-Klatsche in München

Heute ist wieder Bundesliga: Der FC Bayern empfängt am fünften Spieltag Eintracht Frankfurt. Wir begleiten das Spiel im Live-Ticker.

LIVE: FC Bayern München - Eintracht Frankfurt 5:0 (2:0)

Aufstellung FC BayernNeuer - Sarr, Boateng, Alaba, Davies (3. Hernandez) - Kimmich, Goretzka - Costa (68. Sané), Müller (68. Martinez), Coman (73. Musiala) - Lewandowski (68. Choupo-Moting)
Aufstellung Eintracht FrankfurtTrapp - Tuta, Hasebe, Hinteregger - Touré, Ilsanker (74. Sow), Rode, Zuber (46. Chandler) - Kamada (46. Younes) - Silva, Dost
Tore1:0 Lewandowski (9.), 2:0 Lewandowski (26.), 3:0 Lewandowski, 4:0 Sané (72.), 5:0 Musiala (90.)
SchiedsrichterMarkus Schmidt

+++ Aktualisieren +++

Update vom 24. Oktober, 19.01 Uhr: Durch die Bank lieferte die Mannschaft von Hansi Flick eine starke Leistung ab. Wir haben des Bayern-Stars ein Zeugnis ausgestellt - die Noten zum Nachlesen*.

Update vom 24. Oktober, 17.56 Uhr: Wir haben die Stimmen zur erneuten Bayern-Gala gesammelt. Kevin Trapp gab einem Bayern-Star ein dickes Lob. Wer war ihr Spieler des Spiels? Geben Sie ihre Stimme ab*.

Fazit - Diese Mannschaft des FC Bayern ist in dieser Form nicht zu besiegen. Frankfurt zeigt ab und zu gute Ansätze, ist aber vor allem in der Defensive völlig überfordert gegen die Wucht des FCB-Angriffs. Robert Lewandowski trifft dreimal, Leroy Sané gelingt kurz nach seiner Einwechslung mit einem Traumtor ein perfektes Comeback. Doch ein Wermutstropfen bleibt: Die Verletzung von Alphonso Davies. Er könnte länger ausfallen*.

Schlusspfiff! Und danach hat Schiri Schmidt genug gesehen. Er erlöst die Eintracht und pfeift das Spiel ab.

90. Minute: TOOOOOOR für den FC Bayern! Jamal Musiala darf auch nochmal. Kimmich steckt stark durch auf Sané. Der legt die Kugel auf Goretzka, der wieder an Trapp scheitert. Der Youngster versenkt dann den Nachschuss.

88. Minute: Musiala hat die nächste hundertprozentige Chance. Mit dem 0:4 ist Frankfurt mittlerweile gut bedient. Vor allem der starke Kevin Trapp verhindert eine höhere Niederlage.

85. Minute: Leon Goretzka wird von Choupo-Moting geschickt und läuft mutterseelenallein auf Trapp zu. Der riecht allerdings seinen Lupfer und pariert.

82. Minute: Der Beweis, dass die Konzentration doch etwas nachlässt: Manuel Neuer unterläuft ein Riesen-Bock, den er aber auf der Linie gerade noch ausbügeln kann.

78. Minute: Die Frankfurter müssen jetzt aufpassen, dass es hier nicht zur bösen Klatsche wird. Wie wir aus den letzten Monaten wissen, hat der FC Bayern kein Interesse daran, Führungen zu verwalten. Auch jetzt machen sie noch Druck. Musiala ist für Coman im Spiel.

72. Minute: TOOOOOOOOR für den FC Bayern! Was für ein Comeback! Leroy Sané ist fünf Minuten im Spiel und nagelt das Ding aus 20 Metern ins Tor. Bis auf die Davies-Verletzung ist das ein perfekter Abend für Hansi Flick und den FC Bayern.

67. Minute: Flick wechselt gleich dreimal - Goretzka und Kimmich dürfen überraschenderweise auf dem Platz bleiben. Dafür hat der Mann des Abends Feierabend und ist nicht sonderlich begeistert darüber: Robert Lewandowski macht Platz für Eric-Maxim Choupo-Moting. Der Pole hätte wohl gerne noch ein paar Tore gemacht. Martinez kommt für Müller, Leroy Sané gibt sein Comeback und kommt für Douglas Costa.

65. MInute: Javi Martinez wird kommen. Entweder Kimmich oder Goretzka wird es wohl treffen - beide haben schon Gelb.

63. Minute: Die Münchner haben jetzt von Minute zu Minute mehr Spaß. Wenn die Eintracht nicht aufpasst, könnte das eine Klatsche geben. Hernandez vergibt nach starker Coman-Vorarbeit eine Riesen-Chance auf das vierte Tor.

61. Minute: TOOOOOOOOOR für den FC Bayern! Und der dritte Streich von Robert Lewandowski. Der Mann ist unglaublich. Pass in die Schnittstelle, der Pole hat wenig Platz - schafft es aber, den Ball perfekt mitzunehmen und präzise zu versenken. Ganz starker Treffer und wohl auch die Vorentscheidung hier.

59. Minute: Schon zum zweiten Mal liegt Hernandez auf dem Boden. Das wird Flick nicht gerne sehen. Er kann aber weitermachen.

53. Minute: Die Bayern werden jetzt immer wieder durch Konter gefährlich. Coman kommt zum Abschluss, wieder ist Trapp zur Stelle. Die Gastgeber haben natürlich auch reichlich Tempo auf dem Platz - allen voran Costa und Coman.

51. Minute: Adi Hütter hat den Frankfurtern eine neue Ausrichtung mitgegeben. Sie spielen jetzt mutiger nach vorne - die Bayern haben aber jetzt auch deutlich mehr Platz, zu kombinieren. Es ist riskant für die Eintracht. Hernandez spielt einen Doppelpass mit Müller im Strafraum, schießt - aber Trapp hält.

49. Minute: Im Spiel gab es bereits drei gelbe Karten - und alle für den FC Bayern. Kimmich, Goretzka und Boateng sind bereits verwarnt.

46. Minute: Die Eintracht wechselt zweimal. Amin Younes und Timothy Chandler kommen für Steven Zuber und Daichi Kamada.

Anpfiff zur zweiten Halbzeit!

Halbzeit - Der FC Bayern knüpft mit seiner Leistung an das Atletico-Spiel an. In der Offensive ist man noch nicht ganz so präzise, gegen bislang zu ängstliche Frankfurter reicht es aber. Robert Lewandowski schnürt schon wieder einen Doppelpack - und die Neuzugänge Costa und Sarr machen es bisher ordentlich, ein paar Fehler haben sie noch in ihrem Spiel. Wermutstropfen ist die Verletzung von Alphonso Davies. Er könnte lange ausfallen*.

FC Bayern gegen Eintracht Frankfurt im Live-Ticker: Münchner gehen mit komfortabler Führung in die Pause

Halbzeit! Eine ereignisreiche erste Hälfte geht zu Ende. Die Bayern führen mit 2:0.

43. Minute: Frankfurt kommt jetzt etwas besser ins Spiel. Dennoch muss die Abwehr vor Kevin Trapp einige kritische Situationen überstehen - denn die Münchner bleiben gefährlich.

40. Minute: Hasebe fällt der Ball nach einer Grätsche im Strafraum an die Hand. Der Videoassistent schaltet sich ein und schickt den Schiedsrichter zur Überprüfung an den Bildschirm. Nach kurzer Prüfung befindet Schmidt: Kein Elfmeter!

37. Minute: Große Aufregung im Strafraum der Eintracht: Ilsanker spielt einen Rückpass auf Trapp, der nimmt den Ball mit der Hand auf. War es Absicht? Die Bayern-Spieler sind außer sich, doch die Pfeife von Schiri Schmidt bleibt stumm.

34. Minute: Andre Silva versucht es mal mit einem Kopfball - der Ball geht aber drüber.

30. Minute: Frankfurt ist zu nachlässig in den Zweikämpfen. Sie machen es den Bayern leicht. Auf der anderen Seite schlägt der FCB aber auch wieder ein brutales Tempo an.

FC Bayern gegen Eintracht Frankfurt im Live-Ticker: Lewandowski schnürt Doppelpack

26. Minute: TOOOOOOOOR für den FC Bayern! Wieder ist es Lewandowski. Aus der resultierenden Ecke fällt der zweite Treffer für die Münchner. Der Pole schraubt sich hoch und versenkt den Ball mit einem perfekten Kopfball im Eck. Die Flick-Elf macht da weiter, wo sie am Mittwoch aufgehört hat!

25. Minute: Costa mit einer scharfen Flanke in Richtung Lewandowski, aber Hinteregger geht dazwischen.

23. Minute: Touré bricht mal auf der Hernandez-Seite durch, aber Neuer fängt seine Flanke ab.

21. Minute: Der FC Bayern spielt - wie gegen Atletico - ein Offensiv-Pressing, das die Frankfurter kaum atmen lässt. Im letzten Drittel häufen sich jetzt aber unpräzise Zuspiele beim Rekordmeister.

18. Minute: Goretzka hat eine gute Schusschance, der Ball wird aber im letzten Moment abgeblockt.

FC Bayern gegen Eintracht Frankfurt im Live-Ticker: Lewandowski mit der Führung - Drama um Davies

15. Minute: Die Eintracht hat hier bisher gar nichts zu melden. Die Mannschaft von Adi Hütter bekommt keinerlei Zugriff auf die Bayern-Spieler, Müller und Co. dürfen kombinieren, wie es ihnen beliebt. Es riecht nach 2:0.

9. Minute: TOOOOOOOR für den FC Bayern! Robert Lewandowski mit der Führung. Die Frankfurter sind in der Abwehr viel zu ungeordnet, Coman und Lewandowski nutzen das eiskalt aus.

1. Minute: Das gibt‘s doch nicht! Alphonso Davies knickt nach einer Minute mit dem rechten Fuß um. Das sah gar nicht gut aus, der Youngster hat große Schmerzen. Er muss verletzt raus, Lucas Hernandez ersetzt ihn.

Anpfiff! Das Spiel beginnt. Wie schlagen sich die FCB-Neuzugänge in der Bundesliga?

Update, 15.20 Uhr: FCB-Coach Hansi Flick stand kurz vor dem Spiel bei Sky Rede und Antwort: „Wir haben die Tage genutzt, um zu regenerieren und haben viele frische Spieler dabei“, sagte er. Über die veränderte Elf sagte er: „Das ist eine andere Situation, als ich angefangen habe war es so, dass wir einen Rückstand hatten und wir auch nicht diese Auswahl hatten.“

Er äußerte sich auch zur Situation um Serge Gnabry. „Erstmal ist es so, dass es kein Grund zum Jammern ist. Es geht darum, die Bedingungen so gut es geht anzugehen. Der Test von Serge war jetzt zweimal negativ, vielleicht war er falsch positiv. So wie es ausschaut, war es ein negativer Test.“

FC Bayern gegen Eintracht Frankfurt im Live-Ticker: Costa gibt Bundesliga-Comeback

Update vom 24. Oktober, 15.10 Uhr: Der FC Bayern geht mit einer runderneuerten Abwehr ins Spiel gegen die Eintracht. Die Bundesliga-Fans dürfen sich auf einen Rückkehrer freuen: Douglas Costa gibt sein Comeback.

Adi Hütter stellt sich auf ein intensives Spiel ein. „Wir werden leiden und viel laufen müssen. Das wird unsere Basis sein, damit wir in die Zweikämpfe kommen. Wenn wir nur mitspielen wollen und passiv sind, dann kann es ganz unangenehm für uns werden“, stellt der Frankfurter Trainer klar.

FC Bayern gegen Eintracht Frankfurt im Live-Ticker: Flick krempelt das Team um

Update vom 24. Oktober, 14.40 Uhr: Die Aufstellungen sind da! Hansi Flick verändert das Team auf einigen Positionen. Alphonso Davies darf wieder hinten links ran, Lucas Hernandez nur auf der Bank. Neuzugang Bouna Sarr gibt sein Bundesliga-Debüt, Leroy Sané sitzt vorerst draußen. Jerome Boateng ersetzt Niklas Süle in der Innenverteidigung.

Adi Hütter schickt folgende Eintracht-Elf ins Rennen:

FC Bayern gegen Eintracht Frankfurt im Live-Ticker: Büffelherde 2.0? Frankfurt versteckt sich nicht

Update vom 24. Oktober, 13.35 Uhr: Manuel Neuer hat bei der beeindruckenden Champions-League-Vorstellung gegen Madrid mit dem FC Bayern zum 200. mal die „weiße Weste“ gewahrt. Dabei hat der formstarke Schlussmann eine Legende im Vereinsranking vom zweiten Platz geschubst. Nur der „Titan“ hat in der Statistik noch die Nase vorne. Der Überholte äußert sich über die Stärken der Nummer eins des Rekordmeisters - und schlägt im Hinblick auf Stellvertreter Alexander Nübel eine drastische Maßnahme* vor.

Update vom 24. Oktober, 9.37 Uhr: Heute nachmittag ab 15.30 Uhr läuft die Begegnung FC Bayern gegen Eintracht Frankfurt. Auf dem Papier eine klare Sache, doch SGE-Trainer Adi Hütter will sich keineswegs ausschließlich auf die Defensive verlassen. Vielmehr soll es bei den Gästen die Büffelherde 2.0 richten und dem Triple-Sieger den Heimsieg verderben. Was es damit auf sich hat? Ein neues Parade-Trio* im Sturm.

FC Bayern gegen Eintracht Frankfurt im Live-Ticker: Leroy Sané wieder im Kader?

Ursprungsartikel vom 23. Oktober: München - Ist der Bayern-Zug jetzt wieder ins Rollen gekommen? Das fulminante 4:0 in der Champions League gegen Atletico Madrid war auch ein Statement an alle Teams der Bundesliga. Die Triple-Form scheint wieder erreicht zu sein. Am Samstag kommt der Gegner des FC Bayern aus Hessen und heißt Eintracht Frankfurt.

Die Mannschaft von Adi Hütter hat einen beachtlichen Saisonstart hingelegt, ist noch ungeschlagen und liegt nur einen Punkt hinter den Münchnern. Vor der Partie präsentierte sich Hütter in verbaler Bestform und drückte seinen Respekt vor dem Gegner auf eigene Weise aus. „Gegen sie genügen zwei Busse vor dem Tor nicht. Die würden immer noch eine Lücke finden, so wie sie drauf sind“, sagte der Österreicher.

Auf die Frage nach einer Dreier-, Vierer- oder Fünferkette erwiderte er: „Wenn wir die Räume nicht gut schließen, ist es egal. Dann schaut es nach einer Schneekette aus - einer kaputten.“ Für Hütter sei der FC Bayern im Moment „die beste Mannschaft der Welt.“

Die Elf von Hansi Flick* will die Tabellenführung zurückerobern. Ein prominenter Rückkehrer steht wieder im Kader, wie Flick in der Pressekonferenz bestätigte*: Leroy Sané hat seine Kapselverletzung auskuriert. Serge Gnabry, der schon am Mittwoch wegen eines positiven Corona-Tests nicht dabei war, wird das Frankfurt-Spiel dagegen verpassen. Ein zweiter Test fiel zwar negativ aus, die Regularien sehen aber eine achttägige Quarantäne vor.

FC Bayern gegen Eintracht Frankfurt im Live-Ticker: Markus Söder zeichnet FCB-Kicker aus

Unterdessen wurde dem FC Bayern eine große Ehre zuteil: Der Verein wurde mit dem „Persönlichen Preis des Bayerischen Ministerpräsidenten“ ausgezeichnet. Markus Söder drückt so seine Anerkennung für die außergewöhnlichen Leistungen der vergangenen Saison aus. Die Mannschaft sei ein „Vorbild für viele Sportlerinnen und Sportler und Aushängeschild des Freistaats in der ganzen Welt“. Zuletzt präsentierte der FC Bayern ein neues Trikot*. (epp) *tz.de ist Teil des Ippen-Redaktionsnetzwerks.

Video: Sebastian Rode verrät, wie Eintracht Frankfurt den FC Bayern schlagen will

Vor dem Spiel gegen den Rekordmeister FC Bayern erklärt Sebastian Rode, wie seine Eintracht die Bayern schlagen könnte. „Es gilt Fehler zu minimieren“, so der Mittelfeldspieler.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Diego Maradona ist tot - Fußball-Legende im Alter von 60 Jahren gestorben
Diego Maradona ist tot - Fußball-Legende im Alter von 60 Jahren gestorben
Diego Maradona ist tot - Fußball-Legende im Alter von 60 Jahren gestorben
Lahm-Ansage an Löw! Verbirgt sich in seiner Klartext-Forderung sogar eine versteckte Botschaft an den DFB?
Lahm-Ansage an Löw! Verbirgt sich in seiner Klartext-Forderung sogar eine versteckte Botschaft an den DFB?
Lahm-Ansage an Löw! Verbirgt sich in seiner Klartext-Forderung sogar eine versteckte Botschaft an den DFB?
Seitenhieb gegen Julian Brandt? So dreist übergeht Bayer Leverkusen den 23-Jährigen
Seitenhieb gegen Julian Brandt? So dreist übergeht Bayer Leverkusen den 23-Jährigen
Seitenhieb gegen Julian Brandt? So dreist übergeht Bayer Leverkusen den 23-Jährigen
JHV 2018 des FC Bayern: Hoeneß gesteht Fehler bei legendärer Pressekonferenz ein
JHV 2018 des FC Bayern: Hoeneß gesteht Fehler bei legendärer Pressekonferenz ein
JHV 2018 des FC Bayern: Hoeneß gesteht Fehler bei legendärer Pressekonferenz ein
Corona-Krise im Fußball: UEFA droht Belgien -Bundesliga will Saison fortsetzen
Corona-Krise im Fußball: UEFA droht Belgien -Bundesliga will Saison fortsetzen
Corona-Krise im Fußball: UEFA droht Belgien -Bundesliga will Saison fortsetzen

Kommentare